1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Toskana © adobestock

Busreisen,

Wandern in der Südtoskana

Von Siena bis Montepulciano

Im Frühjahr wenn die Felder der Toskana blühen erwandern wir eine der schönsten Landschaften Italiens. Kunsthistoriker und Reiseleiter Carlo Trenta zeigt Ihnen verträumte Orte, sanfte Weinhügel und kulturelle Highlights der Südtoskana. Ihr charmant gelegenes Hotel befindet sich nur 10 Gehminuten vom Ortszentrum von San Quirico d’Orica entfernt.

Weitere Informationen

blue-bus-icon
1. TagAnreise
2. TagMontalcino - S.Antimo-Bagno Vignoni:
Wir fahren nach Montalcino, die Stadt liegt auf einem Hügel mit Burg und einer bezaubernden Altstadt, umgeben von Weinbergen. Von hier aus wandern wir zur Benediktiner Abtei Abbazia di Sant´Antimo, eines der wichtigsten Bauwerke der Romanik inmitten von Wiesen und Olivengärten. Wir genießen die Kunstschätze und die Weinberge in denen die Trauben für den berühmten Brunello di Montalcino wachsen. Weiter geht es nach Bagno Vignoni, einem kleinen Kurort.
3. TagPienza-Montepulciano
Pienza ruft, eine Musterstadt im Stil der Renaissance, erbaut von Papst Pius II – UNESCO Kulturerbe – ein kleines, einzigartiges Dorf, welches zur idealen Stadt der Renaissance wurde. Wir lassen den Tag in Montepulciano, einem gut erhaltenen, edlen Ort, in dem die Kunst des Mittelalters und der Renaissance eine ideale Verbindung eingehen, ausklingen.
4. TagArezzo und Cortona:
Der Weg geht nach Cortona, eine der ältesten und elegantesten steigungsreichsten Städte der Toskana, noch von den Etruskern gegründet. Zuerst aber wandern wir in der reichen Landschaft der Umgebung und dabei bewundern wir das schönste aller franziskanischen Kloster: Le Celle. Danach besichtigen wir die Stadt Arezzo, wo der Film von Roberto Benigni „Das Leben ist schön“ spielt. Eine der eindrucksvollsten Städte der Toskana, wir besichtigen die berühmten Fresken von Piero della Francesca in der Kirche San Francesco und genießen das Flair der Stadt.
5. TagCrete Senesi und Siena
Heute fahren wir durch die Landschaft des Crete Senesi ins Orciatal. Wir besichtigen das Benediktinerkloster Abtei von Monte Oliveto Maggiore, eines der wichtigsten Benediktinerklöster des Landes. Der bedeutende Freskenzyklus von Luca Signorelli zeigt die Lebensgeschichte Benedikts. Weiter nach Asciano in der Mitte von der wunderschönen Landschaft der Crete Senesi nach Siena. Die Stadt von Palio bietet einen der schönsten Plätze Italiens und eine Kathedrale reich an weltberühmte Kunstschätze. Wir erwandern die Stadt von den Kulturschätzen bis zu ihren versteckten Gässchen und Brunnen.
blue-bus-icon
6. TagHeimreise

Wanderungen:
Dauer ca.2 bis 3 Stunden / pro Wanderung reine Gehzeit
Steigung: max. 500 HM
Anforderungsprofil: leicht bis mittelschwer

  • list-elementFahrt im RETTER Luxus-Reisebus
  • list-element5x ÜN im Hotel Palazzuolo S. Quirico d’Orcia***
  • list-elementHalbpension
  • list-elementRundfahrten lt. Programm
  • list-elementRETTER-Reiseleitung: Carlo Trenta
  • Termin

    01.05.2022 - 06.05.2022 (6 Tage)

      • Reisepreis
      • € 849,-
      • EZ
      • € 155,-
      • Stornopaket
      • € 27,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Graz
      • € 6,-
  • Termine in Arbeit

Italien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Italien
  • list-elementHauptstadt: Rom
  • list-elementSprache: Italienisch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass oder gültigen Personalausweis!

Hinweise zum Reisepass: Der Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein. Es wird allerdings die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss bei Verwendung während der Reise gültig sein.

Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Italien werden teilweise noch dreipolige Steckdosen verwendet, Adapter erforderlich

Geld & Währung

EURO

Zeit

Es gibt keine Zeitverschiebung. In Italien haben wir die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers, Sonnenschutz und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Wanderungen:
Dauer ca.2 bis 3 Stunden / pro Wanderung reine Gehzeit
Steigung: max. 500 HM
Anforderungsprofil: leicht bis mittelschwer

Reiseverlauf
blue-bus-icon
1. TagAnreise
2. TagMontalcino - S.Antimo-Bagno Vignoni:
Wir fahren nach Montalcino, die Stadt liegt auf einem Hügel mit Burg und einer bezaubernden Altstadt, umgeben von Weinbergen. Von hier aus wandern wir zur Benediktiner Abtei Abbazia di Sant´Antimo, eines der wichtigsten Bauwerke der Romanik inmitten von Wiesen und Olivengärten. Wir genießen die Kunstschätze und die Weinberge in denen die Trauben für den berühmten Brunello di Montalcino wachsen. Weiter geht es nach Bagno Vignoni, einem kleinen Kurort.
3. TagPienza-Montepulciano
Pienza ruft, eine Musterstadt im Stil der Renaissance, erbaut von Papst Pius II – UNESCO Kulturerbe – ein kleines, einzigartiges Dorf, welches zur idealen Stadt der Renaissance wurde. Wir lassen den Tag in Montepulciano, einem gut erhaltenen, edlen Ort, in dem die Kunst des Mittelalters und der Renaissance eine ideale Verbindung eingehen, ausklingen.
4. TagArezzo und Cortona:
Der Weg geht nach Cortona, eine der ältesten und elegantesten steigungsreichsten Städte der Toskana, noch von den Etruskern gegründet. Zuerst aber wandern wir in der reichen Landschaft der Umgebung und dabei bewundern wir das schönste aller franziskanischen Kloster: Le Celle. Danach besichtigen wir die Stadt Arezzo, wo der Film von Roberto Benigni „Das Leben ist schön“ spielt. Eine der eindrucksvollsten Städte der Toskana, wir besichtigen die berühmten Fresken von Piero della Francesca in der Kirche San Francesco und genießen das Flair der Stadt.
5. TagCrete Senesi und Siena
Heute fahren wir durch die Landschaft des Crete Senesi ins Orciatal. Wir besichtigen das Benediktinerkloster Abtei von Monte Oliveto Maggiore, eines der wichtigsten Benediktinerklöster des Landes. Der bedeutende Freskenzyklus von Luca Signorelli zeigt die Lebensgeschichte Benedikts. Weiter nach Asciano in der Mitte von der wunderschönen Landschaft der Crete Senesi nach Siena. Die Stadt von Palio bietet einen der schönsten Plätze Italiens und eine Kathedrale reich an weltberühmte Kunstschätze. Wir erwandern die Stadt von den Kulturschätzen bis zu ihren versteckten Gässchen und Brunnen.
blue-bus-icon
6. TagHeimreise

Wanderungen:
Dauer ca.2 bis 3 Stunden / pro Wanderung reine Gehzeit
Steigung: max. 500 HM
Anforderungsprofil: leicht bis mittelschwer

Karte
Leistungen
  • Fahrt im RETTER Luxus-Reisebus
  • 5x ÜN im Hotel Palazzuolo S. Quirico d’Orcia***
  • Halbpension
  • Rundfahrten lt. Programm
  • RETTER-Reiseleitung: Carlo Trenta
Termine & Preise
  • Termin

    01.05.2022 - 06.05.2022 (6 Tage)

      • Reisepreis
      • € 849,-
      • EZ
      • € 155,-
      • Stornopaket
      • € 27,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Graz
      • € 6,-
Info

Italien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Italien
  • Hauptstadt: Rom
  • Sprache: Italienisch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass oder gültigen Personalausweis!

Hinweise zum Reisepass: Der Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein. Es wird allerdings die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss bei Verwendung während der Reise gültig sein.

Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Italien werden teilweise noch dreipolige Steckdosen verwendet, Adapter erforderlich

Geld & Währung

EURO

Zeit

Es gibt keine Zeitverschiebung. In Italien haben wir die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers, Sonnenschutz und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf

Wanderungen:
Dauer ca.2 bis 3 Stunden / pro Wanderung reine Gehzeit
Steigung: max. 500 HM
Anforderungsprofil: leicht bis mittelschwer

Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.