1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Dinant

Busreisen,

Belgien & Luxemburg

Von den Ardennen bis ins Großherzogtum Luxemburg

Die Ardennen, das grüne Herz im Süden Belgiens, ist eine Schatzkammer mit entzückenden Chateauxs und französischen Einflüssen. Unser Hotel erinnert selbst an ein Schloss und versteckt sich nur einen Steinwurf entfernt, von der Stadt wie aus dem Bilderbuch, Dinant. Unsere Reise führt uns nach Lüttich, Namur, zum Schloss von Bouillon und in die Abtei Orval bis wir schließlich das Herzogtum Luxemburg erreichen.

Weitere Informationen

blue-bus-icon
1.TagAnreise
Fahrt in den Raum Bonn/Köln zur Zwischennächtigung.
2.TagLüttich – Dinant - Schifffahrt auf der Maas
Am Morgen verlassen wir Deutschland und fahren über die Grenze nach Lüttich (Liège) bei einer Stadtrundfahrt erkunden wir das Zentrum, mit der romanischen Saint-Barthélemy Kirche. Die Mittagspause lädt zum Flanieren in der Stadt ein, RETTER Tipp: Probieren Sie Original Lütticher Waffeln. Am Nachmittag Fahrt nach Dinant, bei einer Schifffahrt auf der Maas, bewundern wir die wohl schönste Stadt der Ardennen mit seinen bunten Häusern und der Kathedrale.
3.TagChâteau de Freÿr – Namur – Han-sur-Lesse
Die Sommerresidenz der Grafen de Beaufort-Spontin lädt am Vormittag zu einem Besuch ein. Das Château de Freÿr, ein Herrenhaus im Renaissancestil liegt reizvoll an der Maas und versprüht einen Hauch von Versailles. Vorallem die Gärten des Schlosses, mit rund 300 Jahre alten Orangenbäumen, zählen zu den wohl außergewöhnlichsten Gärten und Parks der Wallonien. Zu Mittag besuchen wir die Hauptstadt der Region, Namur und erkunden diese bei einem geführten Rundgang inkl. Zitadelle. Wir schließen den Tag mit dem Besuch der Tropfsteinhöhle von Han ab – ein geologisches Naturwunder, das seines gleichen sucht.
4.TagBouillon und die Abtei von Orval
Am Morgen Check-Out und Fahrt in Richtung Süden ins „Semois-Tal“, hier liegt eine der spektakulärsten mittelalterlichen Burgen der Provinz Luxemburg, die Burg von Bouillon, welche über dem gleichnamigen Ort thront. Am Nachmittag sind wir zu Besuch bei den Trappistenmönchen des Zisterzienserklosters Orval. Sehenswert ist nicht nur die heutige Abtei, sondern auch die Ruinen des einstigen Klosters, welches auf eine eintausend jährige Geschichte zurück blickt. Ein besonderer Genuss ist das Bier, welches in der Brauerei von den Mönchen erzeugt wird. Am Abend erreichen wir Luxemburg.
5.TagLuxemburg - Vianden und Clervaux
Fahrt nach Vianden, die Stadt war einst Hauptstadt der mächtigen Grafschaft Vianden, die gleich groß war wie das heutige Großherzogtum Luxemburg. Wir besichtigen die Festungsstadt mit der Burg. Nach der freien Mittagspause im mittelalterlichen Stadtzentrum, sehen wir am Nachmittag im Schloss Clervaux, das UNESCO Weltdokumentenerbe „The Family of Man“. Eine Sammlung von 503 Fotografien aus 63 Ländern die erstmals 1955 präsentiert wurde und ein Manifest für den Frieden und die fundamentale Gleichheit der Menschen darstellt. Die Ausstellung reiste um die Welt bevor Sie hier in Clervaux dauerhaft untergebracht und modern in Szene gesetzt wurde.
6.TagLuxemburg und Schengen
Wir schließen unsere Reise mit einer Stadtrundfahrt in Luxemburg und einem Besuch in Schengen ab. Bevor es zur Zwischennächtigung in den Raum Stuttgart geht.
blue-bus-icon
7.TagHeimreise
Auf direktem Weg erfolgt die Heimreise.
Karte Südbelgien und Luxemburg
  • list-elementFahrt im RETTER Luxus Reisebus
  • list-element2xÜN/HP in Deutschland
  • list-element2xÜN/FR im Schlosshotel Castel de Pont-à-Lesse****
  • list-element2xAbendessen im Schlosshotel
  • list-element2xÜN/FR im Hôtel Novotel Luxembourg Kirchberg
  • list-elementAlle Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • list-elementRETTER Reiseleitung
  • Termin

    11.06.2024 - 17.06.2024 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.678,-
      • EZ
      • € 345,-
      • Stornopaket
      • € 50,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termin

    02.07.2024 - 08.07.2024 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.678,-
      • EZ
      • € 345,-
      • Stornopaket
      • € 50,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termine in Arbeit

Belgien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Belgien
  • list-elementHauptstadt: Brüssel
  • list-elementSprache: Französisch, Niederländisch, Deutsch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.

Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Belgien werden die Steckdosen des Typ C und F eingesetzt. Es wird kein Adapter benötigt.

Geld & Währung

EURO

Zeit

In Belgien gibt es keine Zeitverschiebung. Es ist die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
blue-bus-icon
1.TagAnreise
Fahrt in den Raum Bonn/Köln zur Zwischennächtigung.
2.TagLüttich – Dinant - Schifffahrt auf der Maas
Am Morgen verlassen wir Deutschland und fahren über die Grenze nach Lüttich (Liège) bei einer Stadtrundfahrt erkunden wir das Zentrum, mit der romanischen Saint-Barthélemy Kirche. Die Mittagspause lädt zum Flanieren in der Stadt ein, RETTER Tipp: Probieren Sie Original Lütticher Waffeln. Am Nachmittag Fahrt nach Dinant, bei einer Schifffahrt auf der Maas, bewundern wir die wohl schönste Stadt der Ardennen mit seinen bunten Häusern und der Kathedrale.
3.TagChâteau de Freÿr – Namur – Han-sur-Lesse
Die Sommerresidenz der Grafen de Beaufort-Spontin lädt am Vormittag zu einem Besuch ein. Das Château de Freÿr, ein Herrenhaus im Renaissancestil liegt reizvoll an der Maas und versprüht einen Hauch von Versailles. Vorallem die Gärten des Schlosses, mit rund 300 Jahre alten Orangenbäumen, zählen zu den wohl außergewöhnlichsten Gärten und Parks der Wallonien. Zu Mittag besuchen wir die Hauptstadt der Region, Namur und erkunden diese bei einem geführten Rundgang inkl. Zitadelle. Wir schließen den Tag mit dem Besuch der Tropfsteinhöhle von Han ab – ein geologisches Naturwunder, das seines gleichen sucht.
4.TagBouillon und die Abtei von Orval
Am Morgen Check-Out und Fahrt in Richtung Süden ins „Semois-Tal“, hier liegt eine der spektakulärsten mittelalterlichen Burgen der Provinz Luxemburg, die Burg von Bouillon, welche über dem gleichnamigen Ort thront. Am Nachmittag sind wir zu Besuch bei den Trappistenmönchen des Zisterzienserklosters Orval. Sehenswert ist nicht nur die heutige Abtei, sondern auch die Ruinen des einstigen Klosters, welches auf eine eintausend jährige Geschichte zurück blickt. Ein besonderer Genuss ist das Bier, welches in der Brauerei von den Mönchen erzeugt wird. Am Abend erreichen wir Luxemburg.
5.TagLuxemburg - Vianden und Clervaux
Fahrt nach Vianden, die Stadt war einst Hauptstadt der mächtigen Grafschaft Vianden, die gleich groß war wie das heutige Großherzogtum Luxemburg. Wir besichtigen die Festungsstadt mit der Burg. Nach der freien Mittagspause im mittelalterlichen Stadtzentrum, sehen wir am Nachmittag im Schloss Clervaux, das UNESCO Weltdokumentenerbe „The Family of Man“. Eine Sammlung von 503 Fotografien aus 63 Ländern die erstmals 1955 präsentiert wurde und ein Manifest für den Frieden und die fundamentale Gleichheit der Menschen darstellt. Die Ausstellung reiste um die Welt bevor Sie hier in Clervaux dauerhaft untergebracht und modern in Szene gesetzt wurde.
6.TagLuxemburg und Schengen
Wir schließen unsere Reise mit einer Stadtrundfahrt in Luxemburg und einem Besuch in Schengen ab. Bevor es zur Zwischennächtigung in den Raum Stuttgart geht.
blue-bus-icon
7.TagHeimreise
Auf direktem Weg erfolgt die Heimreise.
Karte
Karte Südbelgien und Luxemburg
Leistungen
  • Fahrt im RETTER Luxus Reisebus
  • 2xÜN/HP in Deutschland
  • 2xÜN/FR im Schlosshotel Castel de Pont-à-Lesse****
  • 2xAbendessen im Schlosshotel
  • 2xÜN/FR im Hôtel Novotel Luxembourg Kirchberg
  • Alle Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • RETTER Reiseleitung
Termine & Preise
  • Termin

    11.06.2024 - 17.06.2024 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.678,-
      • EZ
      • € 345,-
      • Stornopaket
      • € 50,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termin

    02.07.2024 - 08.07.2024 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.678,-
      • EZ
      • € 345,-
      • Stornopaket
      • € 50,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
Info

Belgien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Belgien
  • Hauptstadt: Brüssel
  • Sprache: Französisch, Niederländisch, Deutsch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.

Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Belgien werden die Steckdosen des Typ C und F eingesetzt. Es wird kein Adapter benötigt.

Geld & Währung

EURO

Zeit

In Belgien gibt es keine Zeitverschiebung. Es ist die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.

Reiseberatung

Ihr persönlicher Ansprechpartner

T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at

Umweltzeichen Logo