1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Wallis, Alpengletscher

Busreisen,

Wallis

Schweiz | Alpenglück rund ums Matterhorn

Grandiose Berge und Gipfel, soweit das Auge reicht. Als Blickfang das Matterhorn, wohl der schönste Berg der Welt und der Aletschgletscher, das erste UNESCO-Weltkulturerbe der Alpen und der längste Gletscher der Welt.

Weitere Informationen

blue-bus-icon
1. TagDirekte Anreise ins Hotel Touring, Naters
2. TagLötschental-Fafleralp
Fahrt mit dem Bus nach Wiler im Lötschental, mit der Luftseilbahn auf die Lauchernalp. Nach leichtem Aufstieg Wanderung über saftige Alpwiesen und durch uralte Lärchenwälder zum wohl schönsten, idyllischen Alpendörfchen Fafleralp. Einkehr in einer Alphütte auf der Tällialp mit Lötschentaler Spezialitäten als Imbiss. Von der Fafleralp Wanderung zurück bis zur Kapelle Kühmatt vor Blatten. 12 km Gehzeit: ca. 4 Std. | ca. 140 m im Aufstieg, ca. 430 m im Abstieg
3. TagZermatt – Riffelalp
Fahrt mit dem Bus nach Täsch. Mit der Matterhorn Gotthard Bahn nach Zermatt. Per Standseilbahn auf Sunnegga und mit der Gondelbahn auf Blauherd. Wandern zum Stellisee und weiter zum Grünsee. Dort Mittagspause mit Lunch-Imbiss. Wandern auf Riffelalp und mit der Gornergratbahn zurück nach Zermatt. Besichtigung des Bergsteigerfriedhofs und des alten Dorfes von Zermatt. 12 Km Gehzeit | 4 Std. | ca. 500 m im Abstieg.
4. TagGrächen – Hannigalp
Fahrt mit dem Bus nach Grächen, Wanderung durch Grächen auf der alten Suone Binen zur Gondelbahn. Fahrt mit der Gondelbahn auf Hannigalp. Wanderung auf dem Panoramaweg Richtung Saas. Aufstieg auf die Chleini Furgge zum Aussichtspunkt hoch über dem Saastal. Mittagspause mit Lunch-Imbiss. Abstieg nach Stafel und durch wunderschöne Wälder zurück zur Hannigalp. Fahrt mit der Gondelbahn nach Grächen. 8 Km Gehzeit: ca. 3.5 Std. | ca. 200 m im Aufstieg & im Abstieg
5. TagSimplonpass - Stockalperweg
Fahrt mit dem Bus auf den Simplonpass. Wanderung auf historischen Saumpfaden des Grossen Stockalpers durch herrliche Lärchenwälder, blühende Alpwiesen nach Süden bis Egga. Weiterfahrt mit dem Bus bis ins Gabi. Mittagsverpflegung in einer idyllischen Waldlichtung an einem kleinen Fischdeich gelegen – mit typischer alter Oberwalliser Kost. Wanderung durch die wildromantische Gondoschlucht, vorbei an der alten Kaserne des Napoleons und durch die Infanterie-Festung des 2. Weltkrieges - Geschichte pur. Von Gondo, dem Grenzort nach Italien. 19 Km Gehzeit 5 Std. | ca. 650 m im Abstieg + Fahrt mit dem Kleinen Simplon Express durch Naters-Brig
6. TagRiederalp – Aletschwald
Fahrt mit dem Bus nach Mörel. Mit der Luftseilbahn Fahrt auf die Riederalp. Fußmarsch zur Gondelbahn und Fahrt auf die Moosfluh. Wunderschöner Ausblick auf den großen Aletschgletscher. Auf breit angelegter Wegstrecke Wanderung dem mächtigen Aletschgletscher entlang durch das Naturschutzgebiet Aletschwald, mitten im UNESCO-Naturerbe. Verpflegung aus dem Rucksack, Kaffee- und Kuchenpause bei der Villa Cassel auf der Riederfurka. Wanderung zurück zur Riederalp. Fahrt mit der Gondel- oder Luftseilbahn nach Mörel. 10 Km Gehzeit 3 Std. | 350 m im Abstieg
blue-bus-icon
7.TagHeimreise
Wallis, Karte
  • list-elementFahrt im RETTER Luxus-Reisebus
  • list-element6x ÜN / HP im 3-Sterne-Hotel, Naters
  • list-elementtägliche Wanderverpflegung lt. Programm
  • list-elementalle Seilbahn- & Gondelfahrten lt. Programm
  • list-elementZugfahrt Täsch – Zermatt-Täsch
  • list-elementFahrt mit dem Simplon Express durch Naters-Brig
  • list-elementRETTER-Reiseleitung
  • Termine in Arbeit

Schweiz

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Schweiz
  • list-elementHauptstadt: Bern
  • list-elementSprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass oder gültigen Personalausweis!

Hinweise zum Reisepass: Der Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein. Es wird allerdings die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss bei Verwendung während der Reise gültig sein.

Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In der Schweiz werden meist dreipolige Stecker verwendet (Zwischenstecker erforderlich).

Geld & Währung

SCHWEIZER FRANKEN
1 Euro = 1,10 Schweizer Franken (Stand November 2019)

Zeit

Es gibt keine Zeitverschiebung. In der Schweiz haben wir die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
blue-bus-icon
1. TagDirekte Anreise ins Hotel Touring, Naters
2. TagLötschental-Fafleralp
Fahrt mit dem Bus nach Wiler im Lötschental, mit der Luftseilbahn auf die Lauchernalp. Nach leichtem Aufstieg Wanderung über saftige Alpwiesen und durch uralte Lärchenwälder zum wohl schönsten, idyllischen Alpendörfchen Fafleralp. Einkehr in einer Alphütte auf der Tällialp mit Lötschentaler Spezialitäten als Imbiss. Von der Fafleralp Wanderung zurück bis zur Kapelle Kühmatt vor Blatten. 12 km Gehzeit: ca. 4 Std. | ca. 140 m im Aufstieg, ca. 430 m im Abstieg
3. TagZermatt – Riffelalp
Fahrt mit dem Bus nach Täsch. Mit der Matterhorn Gotthard Bahn nach Zermatt. Per Standseilbahn auf Sunnegga und mit der Gondelbahn auf Blauherd. Wandern zum Stellisee und weiter zum Grünsee. Dort Mittagspause mit Lunch-Imbiss. Wandern auf Riffelalp und mit der Gornergratbahn zurück nach Zermatt. Besichtigung des Bergsteigerfriedhofs und des alten Dorfes von Zermatt. 12 Km Gehzeit | 4 Std. | ca. 500 m im Abstieg.
4. TagGrächen – Hannigalp
Fahrt mit dem Bus nach Grächen, Wanderung durch Grächen auf der alten Suone Binen zur Gondelbahn. Fahrt mit der Gondelbahn auf Hannigalp. Wanderung auf dem Panoramaweg Richtung Saas. Aufstieg auf die Chleini Furgge zum Aussichtspunkt hoch über dem Saastal. Mittagspause mit Lunch-Imbiss. Abstieg nach Stafel und durch wunderschöne Wälder zurück zur Hannigalp. Fahrt mit der Gondelbahn nach Grächen. 8 Km Gehzeit: ca. 3.5 Std. | ca. 200 m im Aufstieg & im Abstieg
5. TagSimplonpass - Stockalperweg
Fahrt mit dem Bus auf den Simplonpass. Wanderung auf historischen Saumpfaden des Grossen Stockalpers durch herrliche Lärchenwälder, blühende Alpwiesen nach Süden bis Egga. Weiterfahrt mit dem Bus bis ins Gabi. Mittagsverpflegung in einer idyllischen Waldlichtung an einem kleinen Fischdeich gelegen – mit typischer alter Oberwalliser Kost. Wanderung durch die wildromantische Gondoschlucht, vorbei an der alten Kaserne des Napoleons und durch die Infanterie-Festung des 2. Weltkrieges - Geschichte pur. Von Gondo, dem Grenzort nach Italien. 19 Km Gehzeit 5 Std. | ca. 650 m im Abstieg + Fahrt mit dem Kleinen Simplon Express durch Naters-Brig
6. TagRiederalp – Aletschwald
Fahrt mit dem Bus nach Mörel. Mit der Luftseilbahn Fahrt auf die Riederalp. Fußmarsch zur Gondelbahn und Fahrt auf die Moosfluh. Wunderschöner Ausblick auf den großen Aletschgletscher. Auf breit angelegter Wegstrecke Wanderung dem mächtigen Aletschgletscher entlang durch das Naturschutzgebiet Aletschwald, mitten im UNESCO-Naturerbe. Verpflegung aus dem Rucksack, Kaffee- und Kuchenpause bei der Villa Cassel auf der Riederfurka. Wanderung zurück zur Riederalp. Fahrt mit der Gondel- oder Luftseilbahn nach Mörel. 10 Km Gehzeit 3 Std. | 350 m im Abstieg
blue-bus-icon
7.TagHeimreise
Karte
Wallis, Karte
Leistungen
  • Fahrt im RETTER Luxus-Reisebus
  • 6x ÜN / HP im 3-Sterne-Hotel, Naters
  • tägliche Wanderverpflegung lt. Programm
  • alle Seilbahn- & Gondelfahrten lt. Programm
  • Zugfahrt Täsch – Zermatt-Täsch
  • Fahrt mit dem Simplon Express durch Naters-Brig
  • RETTER-Reiseleitung
Termine & Preise
  • Termine in Arbeit
Info

Schweiz

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Schweiz
  • Hauptstadt: Bern
  • Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass oder gültigen Personalausweis!

Hinweise zum Reisepass: Der Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein. Es wird allerdings die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss bei Verwendung während der Reise gültig sein.

Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In der Schweiz werden meist dreipolige Stecker verwendet (Zwischenstecker erforderlich).

Geld & Währung

SCHWEIZER FRANKEN
1 Euro = 1,10 Schweizer Franken (Stand November 2019)

Zeit

Es gibt keine Zeitverschiebung. In der Schweiz haben wir die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.

Reiseberatung

Ihr persönlicher Ansprechpartner

T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at

Umweltzeichen Logo