1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Rumänien, Bukarest, Parlamentspalast

Busreisen, Rundreisen,

Rumänien

Kultur, Geschichte und Genuss

So haben Sie Rumänien bestimmt noch nicht erlebt! Wir entdecken die Kulturschätze der Regionen Maramures, Bukowina und der Walachai, durchfahren authentische rumänische Dörfer, sehen die Moldauklöster und hören die Mythen um Graf Dracula. Jeder Tag endet mit einem besonderen Abendessen, traditionelle und moderne Küche sowie drei Weinverkostungen erwarten Sie, so wird jeder Reise-Tag zum Genuss.

Weitere Informationen

blue-bus-icon
1. TagAnreise
Am Abend erreichen wir die Jugendstil-Hauptstadt Rumäniens, Oradea.
2. TagOradea - ehemaligen Adeligen-Residenzen, der beste Schnaps Rumäniens und die Hauptstadt der Region Maramures
Wir besichtigen die Stadt Oradea mit Bus und zu Fuß und sehen den Basar, die Basilika „Heilige Maria“, größtes Barockdenkmal Rumäniens und weitere Sehenswürdigkeiten. Fahrt nach Carai, wir besichtigen das Schloss Károly und genießen im Anschluss ein Mittagessen mit Weinverkostung. Auf dem Weg in die Maramures Region machen wir Halt in einem Dorf und besuchen den Familienbetrieb „Zetea“ – hier verkosten wir den angeblich besten Schnaps Rumäniens. Angekommen in Sighetu Marmatiei besuchen wir den „Lustigen Friedhof“.
3. TagMaramures und Bukowina – Rumänien authentisch erleben
Stadtrundgang in Sighetu Maramatiei, wir sehen das Geburtshaus, des Schriftstellers Ellie Wiesels und das Museum der Opfer des Kommunismus. Fahrt durch das malerische IZA-Tal nach Bukowina. Wir besuchen die älteste und neuste Holzkirche Rumäniens und die älteste Wassermühle aus dem Jahr 1850. Weiter geht es über den Prislop Hochpass in die Region Bukowina, wo wir das Kloster Modovita, eines der schönsten Moldauklöster der Region, besichtigen.
4. TagMoldauklöster in Bukowina
In Patrauti sehen wir die älteste erhaltene unveränderte Klosterkirche, mit seiner einzigartigen byzantinischen Freskenmalerei. Weiter geht es nach Voronet, wo wird das Kloster, welches auch als Sixtinische Kapelle des Ostens bezeichnet wird, besuchen. Über die Karpaten und den k.u.k. Kurort Vatra Dornei, geht es über authentische Bergdörfer nach Siebenbürgen. Abendessen und Weinverkostung am Weingut Liliac.
5. TagSiebenbürgen – Entdeckungstour durch die Welt der siebenbürgischen Sachsen Sighisoara und Brasov
Wir besuchen die UNESCO Stadt Sighisoara, den Geburtsort Draculas mit seinem mittelalterlichen Stadtkern. In Viscri sehen wir die Kirchenburg und besuchen das Haus des Ehrenbürgers, Prinz Charles. Weiter geht es über Feldioara, Besichtigung der Kirche und der deutschen Ordensritterburg, nach Ghimbav (Weidenbach) und weiter nach Brasov. Wir spazieren durch das Stadtzentrum und bewundern die deutsch-geprägte Stadtarchitektur. Abendessen im Spezialitätenrestaurant „Sergiana“ in Brasov.
6.TagUnterwegs im Königstal bis in die Walachei
Wir verlassen Siebenbürgen und besichtigen in Bran das Dracula-Schloss. Weiter geht es nach Sinaia, wo König Carol I. von Rumänien drei Sommerschlösser errichten ließ, ringsum befinden sich Villen und Palais der damaligen rumänischen Adeligen. Wir besichtigen das Schloss Peles, wo Gustav Klimt vier Jahre lang als Künstler und Schloss-Dekorateur wirkte. Am Abend erwartet uns eine Sekt- und Weinverkostung in Azuga und ein typisches Abendessen im RHEIN-Keller.
7. TagBukarest
Wir erkunden die Stadt bei einer Stadtrundfahrt und besichtigen das Dorfmuseum, das größte seiner Art in ganz Rumänien. Am frühen Abend spazieren wir zu Fuß durch das historische Stadtzentrum mit anschließendem Abendessen in einem historischen Bierlokal „Caru Cu Bere“.
8. TagDurch das Alt-Tal bis nach Sibiu
In den Dörfern Stefanesti und Golesti besuchen wir zwei historische Adeligen-Residenzen. Bevor wir Sibiu erreichen sehen wir das Kloster Cozia, das älteste Kloster Rumäniens. In Sibiu besuchen wir das ASTRA Freichlichtmuseum und erkunden im Anschluss das Stadtzentrum. 2019 wurde die Stadt zu Ruopäischen Region der Gastronomie ernannt. Abendessen in einem traditionellen Lokal.
9. TagVon Sibiu nach Timisoara
Fahrt nach Timisoara, wir erkunden die Banater Hauptstadt mit seinen Barock und Jugendstil Bauten. Genießen Sie Freizeit in der Stadt. Am Abend Folklore Abend mit Abendessen in der alten Brauerei „Curutea Berarilor“.
blue-bus-icon
10. TagHeimreise
  • list-elementFahrt im RETTER Luxusreisebus
  • list-element9x ÜN/ Frühstück in ausgewählten 4-Sterne Hotels (1x sehr gutes 3-Sterne Hotel)
  • list-element1x Besichtigung einer Schnapsbrennerei mit Verkostung
  • list-element3x Wein- bzw. Sektverkostung
  • list-element6x Abendessen in ausgewählten Restaurants
  • list-element3x Abendessen im Hotel
  • list-elementalle Eintritte
  • list-elementAudio-Geräte während der gesamten Reise
  • list-elementörtlicher qualifizierter deutschsprachiger Reiseleiter von Oradea bis nach Timisoara
  • Termine in Arbeit

Rumänien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

Land:               Rumänien

Sprache:         rumänisch

Währung:         rumänischer Leu

Ort:                  Bukarest

Lage:               Südosteuropäisches Land

Hauptstadt:      Bukarest

Ländervorwahl:           +40

Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass oder Personalausweis!
Reisepassgültigkeit: Pass muss bis zur Ausreise gültig sein
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Rumänien werden Stecker des Typs C und F teilweise noch Dreipolige Stecker, eingesetzt (Adapter erforderlich).

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: +1 h

Kleidung

Während der Reise empfiehlt sich die Mitnahme normaler Straßenkleidung, bequemer Schuhe, eines Pullovers – falls es am Abend kühler werden sollte. Für die Besichtigungen empfehlen wir bequemes und rutschfestes Schuhwerk und einen Regenschutz. Bitte vergessen Sie nicht auf ausreichend Sonnenschutz.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
blue-bus-icon
1. TagAnreise
Am Abend erreichen wir die Jugendstil-Hauptstadt Rumäniens, Oradea.
2. TagOradea - ehemaligen Adeligen-Residenzen, der beste Schnaps Rumäniens und die Hauptstadt der Region Maramures
Wir besichtigen die Stadt Oradea mit Bus und zu Fuß und sehen den Basar, die Basilika „Heilige Maria“, größtes Barockdenkmal Rumäniens und weitere Sehenswürdigkeiten. Fahrt nach Carai, wir besichtigen das Schloss Károly und genießen im Anschluss ein Mittagessen mit Weinverkostung. Auf dem Weg in die Maramures Region machen wir Halt in einem Dorf und besuchen den Familienbetrieb „Zetea“ – hier verkosten wir den angeblich besten Schnaps Rumäniens. Angekommen in Sighetu Marmatiei besuchen wir den „Lustigen Friedhof“.
3. TagMaramures und Bukowina – Rumänien authentisch erleben
Stadtrundgang in Sighetu Maramatiei, wir sehen das Geburtshaus, des Schriftstellers Ellie Wiesels und das Museum der Opfer des Kommunismus. Fahrt durch das malerische IZA-Tal nach Bukowina. Wir besuchen die älteste und neuste Holzkirche Rumäniens und die älteste Wassermühle aus dem Jahr 1850. Weiter geht es über den Prislop Hochpass in die Region Bukowina, wo wir das Kloster Modovita, eines der schönsten Moldauklöster der Region, besichtigen.
4. TagMoldauklöster in Bukowina
In Patrauti sehen wir die älteste erhaltene unveränderte Klosterkirche, mit seiner einzigartigen byzantinischen Freskenmalerei. Weiter geht es nach Voronet, wo wird das Kloster, welches auch als Sixtinische Kapelle des Ostens bezeichnet wird, besuchen. Über die Karpaten und den k.u.k. Kurort Vatra Dornei, geht es über authentische Bergdörfer nach Siebenbürgen. Abendessen und Weinverkostung am Weingut Liliac.
5. TagSiebenbürgen – Entdeckungstour durch die Welt der siebenbürgischen Sachsen Sighisoara und Brasov
Wir besuchen die UNESCO Stadt Sighisoara, den Geburtsort Draculas mit seinem mittelalterlichen Stadtkern. In Viscri sehen wir die Kirchenburg und besuchen das Haus des Ehrenbürgers, Prinz Charles. Weiter geht es über Feldioara, Besichtigung der Kirche und der deutschen Ordensritterburg, nach Ghimbav (Weidenbach) und weiter nach Brasov. Wir spazieren durch das Stadtzentrum und bewundern die deutsch-geprägte Stadtarchitektur. Abendessen im Spezialitätenrestaurant „Sergiana“ in Brasov.
6.TagUnterwegs im Königstal bis in die Walachei
Wir verlassen Siebenbürgen und besichtigen in Bran das Dracula-Schloss. Weiter geht es nach Sinaia, wo König Carol I. von Rumänien drei Sommerschlösser errichten ließ, ringsum befinden sich Villen und Palais der damaligen rumänischen Adeligen. Wir besichtigen das Schloss Peles, wo Gustav Klimt vier Jahre lang als Künstler und Schloss-Dekorateur wirkte. Am Abend erwartet uns eine Sekt- und Weinverkostung in Azuga und ein typisches Abendessen im RHEIN-Keller.
7. TagBukarest
Wir erkunden die Stadt bei einer Stadtrundfahrt und besichtigen das Dorfmuseum, das größte seiner Art in ganz Rumänien. Am frühen Abend spazieren wir zu Fuß durch das historische Stadtzentrum mit anschließendem Abendessen in einem historischen Bierlokal „Caru Cu Bere“.
8. TagDurch das Alt-Tal bis nach Sibiu
In den Dörfern Stefanesti und Golesti besuchen wir zwei historische Adeligen-Residenzen. Bevor wir Sibiu erreichen sehen wir das Kloster Cozia, das älteste Kloster Rumäniens. In Sibiu besuchen wir das ASTRA Freichlichtmuseum und erkunden im Anschluss das Stadtzentrum. 2019 wurde die Stadt zu Ruopäischen Region der Gastronomie ernannt. Abendessen in einem traditionellen Lokal.
9. TagVon Sibiu nach Timisoara
Fahrt nach Timisoara, wir erkunden die Banater Hauptstadt mit seinen Barock und Jugendstil Bauten. Genießen Sie Freizeit in der Stadt. Am Abend Folklore Abend mit Abendessen in der alten Brauerei „Curutea Berarilor“.
blue-bus-icon
10. TagHeimreise
Karte
Leistungen
  • Fahrt im RETTER Luxusreisebus
  • 9x ÜN/ Frühstück in ausgewählten 4-Sterne Hotels (1x sehr gutes 3-Sterne Hotel)
  • 1x Besichtigung einer Schnapsbrennerei mit Verkostung
  • 3x Wein- bzw. Sektverkostung
  • 6x Abendessen in ausgewählten Restaurants
  • 3x Abendessen im Hotel
  • alle Eintritte
  • Audio-Geräte während der gesamten Reise
  • örtlicher qualifizierter deutschsprachiger Reiseleiter von Oradea bis nach Timisoara
Termine & Preise
  • Termine in Arbeit
Info

Rumänien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

Land:               Rumänien

Sprache:         rumänisch

Währung:         rumänischer Leu

Ort:                  Bukarest

Lage:               Südosteuropäisches Land

Hauptstadt:      Bukarest

Ländervorwahl:           +40

Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass oder Personalausweis!
Reisepassgültigkeit: Pass muss bis zur Ausreise gültig sein
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Rumänien werden Stecker des Typs C und F teilweise noch Dreipolige Stecker, eingesetzt (Adapter erforderlich).

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: +1 h

Kleidung

Während der Reise empfiehlt sich die Mitnahme normaler Straßenkleidung, bequemer Schuhe, eines Pullovers – falls es am Abend kühler werden sollte. Für die Besichtigungen empfehlen wir bequemes und rutschfestes Schuhwerk und einen Regenschutz. Bitte vergessen Sie nicht auf ausreichend Sonnenschutz.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.