1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Sao Tomé, Küste

Flugreisen,

Wanderreise nach Sao Tomé

Tropisches Wanderparadies am Äquator

Als nahezu einziger Reiseveranstalter laden wir dazu ein, die noch vom Tourismus weitgehend unberührte kleine Insel São Tomé in Westafrika zu entdecken. Das zweitkleinste Land Afrikas bietet überwältigende ursprüngliche Naturschönheiten wie dichte unberührte Regenwälder und Bergnebelwälder, traumhafte Wasserfälle und einsame tropische Badestrände. In der Kleingruppe mit max. 16 TeilnehmerInnen wandern wir durch feuchte Regenwälder, besuchen alte Kakao- und Kaffeeplantagen, baden in tropischen Wasserfällen und verbringen sogar einen Tag lang direkt am Äquator. Wer sich von absoluten Geheimtipps abseits der großen Reiseströme angesprochen fühlt, wem authentische Lebensfreude und Landeskultur wichtiger sind als garantierte westliche Komfortstandards, der wird von São Tomé begeistert sein!

Weitere Informationen

Element 7
1.TagAnreise nach Lissabon
Abendflug von Wien nach Lissabon, Übernachtung im Hotel beim Flughafen.
Element 7
2.TagFlug Lissabon - São Tomé
Weiterflug nach Sao Tomé. Ankunft am frühen Abend und Transfer ins Hotel.
3.TagRegenwälder & Kakaoplantagen
Die erste Wanderung beginnt dort, wo die Straße rund um die Insel im Westen endet. Eine einsame verlassene Kakaoplantage und dichte tropische Regenwälder charakterisieren diesen abgelegenen Teil der Insel. (12 km, +-600 HM)
4.TagBesuch beim Kakaobauern
Beim Besuch einer der größten Kakaoplantagen des Landes erfahren wir alle Details rund um den Kakaoanbau. São Tomé zählt immer noch zu den besten Kakaoproduzenten weltweit
5.TagTropische Pflanzenvielfalt und Wandern im Obo Nationalpark
Bevor wir den Regenwald am Rande des Obo Nationalparks betreten, bekommen wir im Botanischen Garten eine Einführung in die üppig-tropische Vegetation der Insel. Viele der Pflanzen entlang des am häufigsten begangenen Weges haben medizinische Heilwirkung. (12km, +350 HM, -1.000 HM)
6.TagFundo Morcego Wasserfall
Der Weg zum Wasserfall ist einfach und bietet uns am Ende einen spektakulären Wasserfall zum Baden. Bei günstigem Wasserstand kann man in den engen Canyon aus Basaltfelsen hinein schwimmen! (8 km, +-150 HM)
7.TagMonte Café – Auf den Spuren des Cafés
Der Name des Ortes ist Programm und Geschichte: Monte Café. Hier erleben wir das nostalgische Flair der einstmals größten Kaffeeplantage von São Tomé. Doch zuvor führt unser Weg zum Wasserfall Vale do Rio, bei dem es wieder eine Möglichkeit für Abkühlung gibt. Im Rahmen einer Führung am Ende der Wanderung erfahren wir hochinteressante Details über den Kaffeeanbau. (16 km, +-400 HM)
8.TagCascata Angolares Wasserfall
Die Wanderung zum Cascata Angolares Wasserfall zählt zu den schönsten auf São Tomé. Durch mehrere Stollenanlagen gelangen wir zum herrlichen Wasserfall, der von üppig grünen Felswänden umrahmt ist und seine Besucher direkt in das Reich von „Mittelerde“ versetzt! (5 km, +-400 HM)
9.TagAufbruch in den Süden der Insel
Tagesfahrt an die Südküste zur Unterkunft Praia Inhame.
10.TagBaden im Meer oder fak. Wanderung zur Paria Piscina
Genießen Sie einen freien Tag im Hotel oder nehmen Sie an der fakultativen Wanderung zur malerischen Paria Piscina, teil.
11.TagPalmenstrand auf der Insel Ilhéu das Rolas
Nach dem Frühstück Bootsüberfahrt zur Äquatorinsel Ilhéu das Rolas. Wir wandern zum Äquatormonument und verbringen den Rest des Tages an traumhaften, an die Südsee erinnernden Palmenstränden.
Element 7
12.TagInselhauptstadt und Heimreise
Tagesfahrt zurück zum Flughafen mit Kurzaufenthalt in der Hauptstadt. Abflug am späten Abend nach Lissabon.
Element 7
13.TagHeimreise
Ankunft in Lissabon am frühen Morgen und Weiterflug nach Wien.

Kleingruppe mit max. 16 TeilnehmerInnen

  • list-elementFlug Wien – Lissabon – Sao Tomé / Sao Tomé – Lissabon – Wien mit TAP
  • list-element23 kg Freigepäck pro Person
  • list-element7xÜN/ Halbpension Mucumbli Lodge o.ä.
  • list-element3xÜN/HP im Praia Inhame Ecolodge o.ä.
  • list-elementEintrittsgebühr Obo Nationalpark, Botanischer Garten, Café Museum
  • list-elementTourismustaxe
  • list-elementBootsfahrt nach Rolas
  • list-elementRETTER Reiseleitung: Mag. Martin Weber
  • Termine in Arbeit

Sao Tomé & Príncipe

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: São Tomé & Príncipe
  • list-elementSprache: Portugiesisch
  • list-elementWährung: Dobra (STD)
  • list-elementLage: im Golf von Guinea (Atlantischer Ozean), 200km westlich von Afrikas Westküste
  • list-elementHauptstadt: São Tomé
  • list-elementLandesvorwahl: +239
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!
Passgültigkeit: Mindestens 6 Monate bei Einreise!
Visum: Bei einem Aufenthalt bis zu 15 Tagen ist kein Visum erforderlich!
Bei der Einreise wird eine Gebühr von € 20,- eingehoben.
Bei der Einreise ist der Impfpass vorzuweisen.

Ausreichende Mittel für den Aufenthalt sind nachzuweisen bzw. ist der Nachweis zu erbringen, dass Nahrung und Wohnen sichergestellt sind.
Von der Verwendung gestohlener oder verlorener und wieder aufgefundener Reisedokumente wird abgeraten, auch wenn die Anzeige bei der zuständigen Behörde bereits widerrufen wurde, da Probleme an der Grenze bis zur Einreiseverweigerung nicht ausgeschlossen werden können.

Elektrizität

220 Volt/50 Hertz, kein Zwischenstecker erforderlich

Geld & Währung

1 Dobra = 100 Centimos

1 EUR = 24,50 Dobra

Unbeschränkte Einfuhr von Landes- und Fremdwährung, jedoch deklarationspflichtig. Wir empfehlen die Mitnahme von US-Dollar oder Euro. Kreditkarten werden an einigen wenigen Orten akzeptiert.
Die Ausfuhr der Landes- und Fremdwährung ist bis zum bei der Einreise deklarierten Betrag erlaubt.

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: – 1 h

Klima

Das Klima auf Sao Tome und Principe aufgrund der Lage der Inseln direkt am Äquator tropisch-warm und regenreich.
Die Regenzeit dauert von Oktober bis Mai, wobei die stärksten Niederschläge im März und April fallen.
Die Durchschnittstemperaturen liegen auf Meereshöhe bei 26°C. Die Höchstwerte können hier bis zu 35°C erreichen. Nachts sinken die Temperaturen praktisch nie unter 20°C.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers, Insektenschutz, Sonnencreme, Kopfbedeckung und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

 

Homosexuelle Handlungen sind illegal.

Das Schutzalter für sexuelle Handlungen kann gegenüber den in Österreich geltenden Bestimmungen um einige Jahre höher sein oder sogar über dem Erwachsenenalter von 18 Jahren liegen. Es können jedoch auch (beispielsweise in einzelnen Provinzen oder Regionen) unterschiedliche Bestimmungen zur Anwendung kommen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei der Vertretungsbehörde dieses Landes.

Haftungsausschluss: Das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten weist darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Reiseinformationen übernimmt. Für allenfalls eintretende Schäden kann keine Haftung übernommen werden.

Kleingruppe mit max. 16 TeilnehmerInnen

Reiseverlauf
Element 7
1.TagAnreise nach Lissabon
Abendflug von Wien nach Lissabon, Übernachtung im Hotel beim Flughafen.
Element 7
2.TagFlug Lissabon - São Tomé
Weiterflug nach Sao Tomé. Ankunft am frühen Abend und Transfer ins Hotel.
3.TagRegenwälder & Kakaoplantagen
Die erste Wanderung beginnt dort, wo die Straße rund um die Insel im Westen endet. Eine einsame verlassene Kakaoplantage und dichte tropische Regenwälder charakterisieren diesen abgelegenen Teil der Insel. (12 km, +-600 HM)
4.TagBesuch beim Kakaobauern
Beim Besuch einer der größten Kakaoplantagen des Landes erfahren wir alle Details rund um den Kakaoanbau. São Tomé zählt immer noch zu den besten Kakaoproduzenten weltweit
5.TagTropische Pflanzenvielfalt und Wandern im Obo Nationalpark
Bevor wir den Regenwald am Rande des Obo Nationalparks betreten, bekommen wir im Botanischen Garten eine Einführung in die üppig-tropische Vegetation der Insel. Viele der Pflanzen entlang des am häufigsten begangenen Weges haben medizinische Heilwirkung. (12km, +350 HM, -1.000 HM)
6.TagFundo Morcego Wasserfall
Der Weg zum Wasserfall ist einfach und bietet uns am Ende einen spektakulären Wasserfall zum Baden. Bei günstigem Wasserstand kann man in den engen Canyon aus Basaltfelsen hinein schwimmen! (8 km, +-150 HM)
7.TagMonte Café – Auf den Spuren des Cafés
Der Name des Ortes ist Programm und Geschichte: Monte Café. Hier erleben wir das nostalgische Flair der einstmals größten Kaffeeplantage von São Tomé. Doch zuvor führt unser Weg zum Wasserfall Vale do Rio, bei dem es wieder eine Möglichkeit für Abkühlung gibt. Im Rahmen einer Führung am Ende der Wanderung erfahren wir hochinteressante Details über den Kaffeeanbau. (16 km, +-400 HM)
8.TagCascata Angolares Wasserfall
Die Wanderung zum Cascata Angolares Wasserfall zählt zu den schönsten auf São Tomé. Durch mehrere Stollenanlagen gelangen wir zum herrlichen Wasserfall, der von üppig grünen Felswänden umrahmt ist und seine Besucher direkt in das Reich von „Mittelerde“ versetzt! (5 km, +-400 HM)
9.TagAufbruch in den Süden der Insel
Tagesfahrt an die Südküste zur Unterkunft Praia Inhame.
10.TagBaden im Meer oder fak. Wanderung zur Paria Piscina
Genießen Sie einen freien Tag im Hotel oder nehmen Sie an der fakultativen Wanderung zur malerischen Paria Piscina, teil.
11.TagPalmenstrand auf der Insel Ilhéu das Rolas
Nach dem Frühstück Bootsüberfahrt zur Äquatorinsel Ilhéu das Rolas. Wir wandern zum Äquatormonument und verbringen den Rest des Tages an traumhaften, an die Südsee erinnernden Palmenstränden.
Element 7
12.TagInselhauptstadt und Heimreise
Tagesfahrt zurück zum Flughafen mit Kurzaufenthalt in der Hauptstadt. Abflug am späten Abend nach Lissabon.
Element 7
13.TagHeimreise
Ankunft in Lissabon am frühen Morgen und Weiterflug nach Wien.

Kleingruppe mit max. 16 TeilnehmerInnen

Karte
Leistungen
  • Flug Wien – Lissabon – Sao Tomé / Sao Tomé – Lissabon – Wien mit TAP
  • 23 kg Freigepäck pro Person
  • 7xÜN/ Halbpension Mucumbli Lodge o.ä.
  • 3xÜN/HP im Praia Inhame Ecolodge o.ä.
  • Eintrittsgebühr Obo Nationalpark, Botanischer Garten, Café Museum
  • Tourismustaxe
  • Bootsfahrt nach Rolas
  • RETTER Reiseleitung: Mag. Martin Weber
Termine & Preise
  • Termine in Arbeit
Info

Sao Tomé & Príncipe

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: São Tomé & Príncipe
  • Sprache: Portugiesisch
  • Währung: Dobra (STD)
  • Lage: im Golf von Guinea (Atlantischer Ozean), 200km westlich von Afrikas Westküste
  • Hauptstadt: São Tomé
  • Landesvorwahl: +239
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!
Passgültigkeit: Mindestens 6 Monate bei Einreise!
Visum: Bei einem Aufenthalt bis zu 15 Tagen ist kein Visum erforderlich!
Bei der Einreise wird eine Gebühr von € 20,- eingehoben.
Bei der Einreise ist der Impfpass vorzuweisen.

Ausreichende Mittel für den Aufenthalt sind nachzuweisen bzw. ist der Nachweis zu erbringen, dass Nahrung und Wohnen sichergestellt sind.
Von der Verwendung gestohlener oder verlorener und wieder aufgefundener Reisedokumente wird abgeraten, auch wenn die Anzeige bei der zuständigen Behörde bereits widerrufen wurde, da Probleme an der Grenze bis zur Einreiseverweigerung nicht ausgeschlossen werden können.

Elektrizität

220 Volt/50 Hertz, kein Zwischenstecker erforderlich

Geld & Währung

1 Dobra = 100 Centimos

1 EUR = 24,50 Dobra

Unbeschränkte Einfuhr von Landes- und Fremdwährung, jedoch deklarationspflichtig. Wir empfehlen die Mitnahme von US-Dollar oder Euro. Kreditkarten werden an einigen wenigen Orten akzeptiert.
Die Ausfuhr der Landes- und Fremdwährung ist bis zum bei der Einreise deklarierten Betrag erlaubt.

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: – 1 h

Klima

Das Klima auf Sao Tome und Principe aufgrund der Lage der Inseln direkt am Äquator tropisch-warm und regenreich.
Die Regenzeit dauert von Oktober bis Mai, wobei die stärksten Niederschläge im März und April fallen.
Die Durchschnittstemperaturen liegen auf Meereshöhe bei 26°C. Die Höchstwerte können hier bis zu 35°C erreichen. Nachts sinken die Temperaturen praktisch nie unter 20°C.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers, Insektenschutz, Sonnencreme, Kopfbedeckung und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

 

Homosexuelle Handlungen sind illegal.

Das Schutzalter für sexuelle Handlungen kann gegenüber den in Österreich geltenden Bestimmungen um einige Jahre höher sein oder sogar über dem Erwachsenenalter von 18 Jahren liegen. Es können jedoch auch (beispielsweise in einzelnen Provinzen oder Regionen) unterschiedliche Bestimmungen zur Anwendung kommen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei der Vertretungsbehörde dieses Landes.

Haftungsausschluss: Das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten weist darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit dieser Reiseinformationen übernimmt. Für allenfalls eintretende Schäden kann keine Haftung übernommen werden.

Reiseverlauf

Kleingruppe mit max. 16 TeilnehmerInnen

Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.

Reiseberatung

Ihr persönlicher Ansprechpartner

T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at

Umweltzeichen Logo