1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Kappadokien

Flugreisen,

Wandern am Lykischen Weg und durch Kappadokien

Wanderreise zu den Naturschönheiten der Türkei

Der Lykische Weg zählt zu den schönsten Weitwanderwegen weltweit und ist einer der schönsten Wanderwege am Mittelmeer, begrenzt von den Felstürmen des Taurusgebirges - immer das Meer vor Augen führt der Weg entlang stiller Buchten, zu verträumten Dörfern und blauen Lagunen. Ein weiteres landschaftliches Highlight sind die bizarren Felsformationen Kappadokiens.

Weitere Informationen

Element 7
1.TagAnreise
Fluganreise nach Dalaman (Umsteigeverbindung) und Transfer ins Hotel/Gästehaus.
2.TagLykischer Weg – Ovacik – Faralya
Wir beginnen unsere Wanderreise mit der offiziellen Start-Etappe des Lykischen Wegs. Wir wandern von Ovacik bis Faralya. Auf dieser Wanderung kommen wir bei Babadag Berg (1.975m) vorbei, der einen idealen Platz für Paraglider bildet. Hier sieht man auch das klassische Bild von der Ölüdeniz Lagune. 13 km, 4-5 h, 750 HM, mittel
3.TagLykischer Weg – Faralya - Alinca
Wir wandern über das Dorf Kabak nach Alinca. Langsam und stetig überwinden wir die Höhenmeter des heutigen Tages, die Anstrengung lohnt sich denn es erwartet uns der schönste Streckenabschnitt des heutigen Tages. Zuerst steigen wir ca. 150 m hoch und erreichen eine Höhe, wo wir die umliegende Landschaft und das Meer sehen werden. Über der Kabak Bucht geht es rauf nach Alinca, ein anspruchsvoller Aufstieg von ca. 500 m. Dank dem guten Wanderpfad, der teilweise durch einen Wald im Schatten verläuft, werden wir Alinca problemlos erreichen. Diese Etappe gilt als eine der schönsten Etappen auf dem gesamten Lykischen Weg. Unterwegs besichtigen wir die sagenumwobene lykische Stadt Xanthos (UNESCO-Welterbe). Fahrt zu dem netten Ort Kas für eine Nächtigung. 4-5 h, 11 km, Aufstieg 1.200 / Abstieg 750 m, mittel-anspruchsvoll
4.TagWandern mit Meerblick und Bootsfahrt zur versunkenen Stadt
Am Morgen fahren wir vom Hotel nach Kilicli. Von dort wandern wir zur Soguk Bucht. Kurz vor dem Ende der Wanderung erreichen wie die lykische Ruinenstadt Aperlai. In der malerischen Soguk Bucht machen wir eine Badepause. Nach einer kurzen Wanderung erreichen wir die Sicak Bucht, von wo wir mit dem Boot zu der versunkenen Stadt Kekova fahren. Nach einigen Badepausen kommen wir bei Ücagiz zurück ans Land. Fahrt nach Antalya für eine Nächtigung. 2-3 h, 6 km, Aufstieg 50 HM, Abstieg 400 HM, leicht
5.TagWanderung am Paulusweg und Fahrt nach Konya
Von Antalya fahren wir Richtung Konya. Unterwegs machen wir einen Abstecher zum markierten Paulus Weg und wandern auf der alten römischen Straße zu der antiken Stadt Adada wo vermutlich auch der heilige Paulus zu Fuß unterwegs war. Danach Fahrt vorbei am Egirdir See. Mit herrlichen Ausblicken kommen wir in Konya an. ÜN in Konya. 2-3 h, 6,5 km, Aufstieg 450 HM, Abstieg 200 HM, leicht-mittel
6.TagKonya und wandern im Ihlara Canyon
Am Morgen besuchen wir das Mevlana Museum, das Zuhause für den Orden der Tanzenden Derwische. Danach spazieren wir im Kern der Stadt. Wir besuchen die Alaaddin Moschee aus dem 13 Jh. Auf dem Weg nach Kappadokien machen wir einen Halt am Ihlara Canyon. Durch den Canyon schlängelt sich der Melendiz Fluss, der ihn in einen paradiesischen Garten verwandelt. Wir wandern entlang des Flusses und stoppen gelegentlich, um die mit Fresken geschmückten Kirchen wie Yilanli Kilise, Agacalti Kilise und Pürenli Kilise zu besuchen. Weiter führt die Wanderung bis Belisırma, von hier fahren wir nach Derinkuyu weiter, wo wir eine der größten der 36 uns bekannten unterirdischen Städte von Kappadokien besichtigen. Mit acht Stockwerken bot die unterirdischen Stadt bis zu 20.000 Menschen Platz. 3xÜN in Kappadokien.2-3 h, 5,5 km Aufstieg 200 HM, Abstieg 250 HM, leicht
7.TagKappadokien - Wanderung im Roten Tal und Rosen Tal
Unser Programm in Kappadokien (UNESCO-Welterbe) beginnen wir mit Wanderung im Roten Tal und Rosen Tal. Den Namen tragen die Täler nicht unbegründet, denn das eisenoxidhaltige, rote Tuffgestein färbt die Täler in wunderschönen Rottönen. Unsere Wanderung bietet einen Gesamtausblick auf die kappadokische Kernlandschaft. Während wir durch die Feenkamine schlendern, besuchen wir Kirchen wie Ayvali Kilise und Direkli Kilise. Die Wanderung endet in Cavusin, ein ehemaliges Dorf, wo Christen und Muslime zusammengelebt haben. Es besteht aus Wohnsiedlungen in einem Tuff Berg und umliegenden Tuffstein Häusern. Hier befindet sich die älteste Kirche Kappadokiens aus dem 5. Jh. (3-4 h, 8 km, 400 HM, leicht-mittel). Am Nachmittag besichtigen wir das Freilicht Museum von Göreme, das die schönsten mit Fresken ausgemalten Exemplare der kappadokischen Kirchen umfasst. Mit Fotopausen in der bizarren Landschaft und dem Besuch im Ort Ortahisar beenden wir den Tag.
8.TagWanderung im Tauben Tal und Liebes Tal
Ersteres der beiden Täler ist für die in Stein eingeschlagenen Taubennester bekannt. Nachdem wir den Ausblick auf Uchisar von Ferne bewundert haben, steigen wir in das Tal hinab. In der Mitte unserer Wanderung erreichen wir Uchisar, ein hoher beeindruckender Tuffblock. Wir steigen hoch auf Uchisar und blicken die große Ausdehnung der Tufflandschaft. Danach geht es in das Liebes Tal mit interessanten Felsformationen. Am Nachmittag spazieren wir in Avanos, die Stadt der Töpferei. Nach einer Spazierfahrt und Fotopausen im Gebiet kehren wir zum Hotel zurück. 3-4 h, 8 km, Aufstieg 150 HM - Abstieg 400 HM, leicht-mittel.
Element 7
9.TagHeimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien (Umsteigeverbindung).
  • list-element
  • list-elementFlug Wien – Dalaman / Nevsehir oder Kayseri zurück nach Wien (inkl. Flughafentaxen)
  • list-element8xÜN/HP in ausgewählten Gästehäusern/Pensionen und Hotels
  • list-elementDeutschsprachige örtliche Wanderreiseleitung
  • list-elementAb 15 Personen zusätzliche RETTER Reiseleitung ab Österreich
  • Termin

    04.05.2024 - 12.05.2024 (9 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.689,-
      • EZ
      • € 345,-
      • Transfer/Strecke
      • € 58,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termin

    28.09.2024 - 06.10.2024 (9 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.689,-
      • EZ
      • € 345,-
      • Transfer/Strecke
      • € 58,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termine in Arbeit

Türkei

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

Sprache: Türkisch (Amtssprache); Kurdisch, Arabisch, Griechisch, Armenisch
Währung: Türkische Lira
Lage: erstreckt sich über östliches Europa und Vorderasien
Hauptstadt: Ankara
Ländervorwahl: +40

Einreise / Dokumente

Visumspflicht: Visa für Tourismusreisen für 90 Tage müssen bereits vor Reisebeginn online über das Electronic Visa Application System beantragt und ausgedruckt werden. Bis auf Widerruf ist bei der Einreise auf einigen Flughäfen und Grenzstationen ein Visum erhältlich, nicht jedoch auf den Flughäfen in Istanbul. Genaue und rechtsverbindliche Auskunft dazu können nur die türkischen Vertretungsbehörden in Österreich erteilen. Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass! Reisepassgültigkeit: Pass muss bis zur Ausreise gültig sein
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

 

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.

Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Elektrizität

220 Volt/50 Hertz Wechselstrom, kontinental-europäische Steckerform

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: +2 h

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Element 7
1.TagAnreise
Fluganreise nach Dalaman (Umsteigeverbindung) und Transfer ins Hotel/Gästehaus.
2.TagLykischer Weg – Ovacik – Faralya
Wir beginnen unsere Wanderreise mit der offiziellen Start-Etappe des Lykischen Wegs. Wir wandern von Ovacik bis Faralya. Auf dieser Wanderung kommen wir bei Babadag Berg (1.975m) vorbei, der einen idealen Platz für Paraglider bildet. Hier sieht man auch das klassische Bild von der Ölüdeniz Lagune. 13 km, 4-5 h, 750 HM, mittel
3.TagLykischer Weg – Faralya - Alinca
Wir wandern über das Dorf Kabak nach Alinca. Langsam und stetig überwinden wir die Höhenmeter des heutigen Tages, die Anstrengung lohnt sich denn es erwartet uns der schönste Streckenabschnitt des heutigen Tages. Zuerst steigen wir ca. 150 m hoch und erreichen eine Höhe, wo wir die umliegende Landschaft und das Meer sehen werden. Über der Kabak Bucht geht es rauf nach Alinca, ein anspruchsvoller Aufstieg von ca. 500 m. Dank dem guten Wanderpfad, der teilweise durch einen Wald im Schatten verläuft, werden wir Alinca problemlos erreichen. Diese Etappe gilt als eine der schönsten Etappen auf dem gesamten Lykischen Weg. Unterwegs besichtigen wir die sagenumwobene lykische Stadt Xanthos (UNESCO-Welterbe). Fahrt zu dem netten Ort Kas für eine Nächtigung. 4-5 h, 11 km, Aufstieg 1.200 / Abstieg 750 m, mittel-anspruchsvoll
4.TagWandern mit Meerblick und Bootsfahrt zur versunkenen Stadt
Am Morgen fahren wir vom Hotel nach Kilicli. Von dort wandern wir zur Soguk Bucht. Kurz vor dem Ende der Wanderung erreichen wie die lykische Ruinenstadt Aperlai. In der malerischen Soguk Bucht machen wir eine Badepause. Nach einer kurzen Wanderung erreichen wir die Sicak Bucht, von wo wir mit dem Boot zu der versunkenen Stadt Kekova fahren. Nach einigen Badepausen kommen wir bei Ücagiz zurück ans Land. Fahrt nach Antalya für eine Nächtigung. 2-3 h, 6 km, Aufstieg 50 HM, Abstieg 400 HM, leicht
5.TagWanderung am Paulusweg und Fahrt nach Konya
Von Antalya fahren wir Richtung Konya. Unterwegs machen wir einen Abstecher zum markierten Paulus Weg und wandern auf der alten römischen Straße zu der antiken Stadt Adada wo vermutlich auch der heilige Paulus zu Fuß unterwegs war. Danach Fahrt vorbei am Egirdir See. Mit herrlichen Ausblicken kommen wir in Konya an. ÜN in Konya. 2-3 h, 6,5 km, Aufstieg 450 HM, Abstieg 200 HM, leicht-mittel
6.TagKonya und wandern im Ihlara Canyon
Am Morgen besuchen wir das Mevlana Museum, das Zuhause für den Orden der Tanzenden Derwische. Danach spazieren wir im Kern der Stadt. Wir besuchen die Alaaddin Moschee aus dem 13 Jh. Auf dem Weg nach Kappadokien machen wir einen Halt am Ihlara Canyon. Durch den Canyon schlängelt sich der Melendiz Fluss, der ihn in einen paradiesischen Garten verwandelt. Wir wandern entlang des Flusses und stoppen gelegentlich, um die mit Fresken geschmückten Kirchen wie Yilanli Kilise, Agacalti Kilise und Pürenli Kilise zu besuchen. Weiter führt die Wanderung bis Belisırma, von hier fahren wir nach Derinkuyu weiter, wo wir eine der größten der 36 uns bekannten unterirdischen Städte von Kappadokien besichtigen. Mit acht Stockwerken bot die unterirdischen Stadt bis zu 20.000 Menschen Platz. 3xÜN in Kappadokien.2-3 h, 5,5 km Aufstieg 200 HM, Abstieg 250 HM, leicht
7.TagKappadokien - Wanderung im Roten Tal und Rosen Tal
Unser Programm in Kappadokien (UNESCO-Welterbe) beginnen wir mit Wanderung im Roten Tal und Rosen Tal. Den Namen tragen die Täler nicht unbegründet, denn das eisenoxidhaltige, rote Tuffgestein färbt die Täler in wunderschönen Rottönen. Unsere Wanderung bietet einen Gesamtausblick auf die kappadokische Kernlandschaft. Während wir durch die Feenkamine schlendern, besuchen wir Kirchen wie Ayvali Kilise und Direkli Kilise. Die Wanderung endet in Cavusin, ein ehemaliges Dorf, wo Christen und Muslime zusammengelebt haben. Es besteht aus Wohnsiedlungen in einem Tuff Berg und umliegenden Tuffstein Häusern. Hier befindet sich die älteste Kirche Kappadokiens aus dem 5. Jh. (3-4 h, 8 km, 400 HM, leicht-mittel). Am Nachmittag besichtigen wir das Freilicht Museum von Göreme, das die schönsten mit Fresken ausgemalten Exemplare der kappadokischen Kirchen umfasst. Mit Fotopausen in der bizarren Landschaft und dem Besuch im Ort Ortahisar beenden wir den Tag.
8.TagWanderung im Tauben Tal und Liebes Tal
Ersteres der beiden Täler ist für die in Stein eingeschlagenen Taubennester bekannt. Nachdem wir den Ausblick auf Uchisar von Ferne bewundert haben, steigen wir in das Tal hinab. In der Mitte unserer Wanderung erreichen wir Uchisar, ein hoher beeindruckender Tuffblock. Wir steigen hoch auf Uchisar und blicken die große Ausdehnung der Tufflandschaft. Danach geht es in das Liebes Tal mit interessanten Felsformationen. Am Nachmittag spazieren wir in Avanos, die Stadt der Töpferei. Nach einer Spazierfahrt und Fotopausen im Gebiet kehren wir zum Hotel zurück. 3-4 h, 8 km, Aufstieg 150 HM - Abstieg 400 HM, leicht-mittel.
Element 7
9.TagHeimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien (Umsteigeverbindung).
Karte
Leistungen
  • Flug Wien – Dalaman / Nevsehir oder Kayseri zurück nach Wien (inkl. Flughafentaxen)
  • 8xÜN/HP in ausgewählten Gästehäusern/Pensionen und Hotels
  • Deutschsprachige örtliche Wanderreiseleitung
  • Ab 15 Personen zusätzliche RETTER Reiseleitung ab Österreich
Termine & Preise
  • Termin

    04.05.2024 - 12.05.2024 (9 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.689,-
      • EZ
      • € 345,-
      • Transfer/Strecke
      • € 58,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termin

    28.09.2024 - 06.10.2024 (9 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.689,-
      • EZ
      • € 345,-
      • Transfer/Strecke
      • € 58,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
Info

Türkei

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

Sprache: Türkisch (Amtssprache); Kurdisch, Arabisch, Griechisch, Armenisch
Währung: Türkische Lira
Lage: erstreckt sich über östliches Europa und Vorderasien
Hauptstadt: Ankara
Ländervorwahl: +40

Einreise / Dokumente

Visumspflicht: Visa für Tourismusreisen für 90 Tage müssen bereits vor Reisebeginn online über das Electronic Visa Application System beantragt und ausgedruckt werden. Bis auf Widerruf ist bei der Einreise auf einigen Flughäfen und Grenzstationen ein Visum erhältlich, nicht jedoch auf den Flughäfen in Istanbul. Genaue und rechtsverbindliche Auskunft dazu können nur die türkischen Vertretungsbehörden in Österreich erteilen. Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass! Reisepassgültigkeit: Pass muss bis zur Ausreise gültig sein
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

 

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.

Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Elektrizität

220 Volt/50 Hertz Wechselstrom, kontinental-europäische Steckerform

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: +2 h

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.

Reiseberatung

Ihr persönlicher Ansprechpartner

T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at

Umweltzeichen Logo