1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Ephesus

Flugreisen, Rundreisen,

Türkei | Westanatolien

Vom antiken Troja bis zum großen römischen Reich

Eine Reise durch Westanatolien in der Türkei bringt uns gleich zu acht UNESCO Weltkulturerbe Stätten: die Altstadt von Istanbul und Bursa, die Hauptstädte der Osmanen, Troja Schauplatz der homerischen Dichtung, die Akropolis von Pergamon, Ephesus – einst Zentrum der hellenistisch-römischen Periode, die Terrassen von Pamukkale (Naturwunder) und Xanthos.

Weitere Informationen

Element 7
1.TagAnkunft
Flug nach Istanbul und Transfer zum Hotel. ÜN in Istanbul in einem zentral gelegenen Hotel.
2.TagIstanbul
Wir erkunden die Altstadt von Istanbul (UNESCO-Welterbe), ihr Reichtum an historischen Bauten und an alten Kunstschätzen ist bemerkenswert. Die weltberühmte Hagia Sophia, einst die größte Kirche der Christenheit, erhebt sich mit ihrer beeindruckenden Architektur. Ihr gegenüber befindet sich ihre Kontrahentin, die Blaue Moschee, die 1000 Jahre später von den Osmanen errichtet wurde. Im Hippodrom, einst der Schauplatz sportlicher Wettkämpfe, sehen wir den Ägyptischen Obelisken und die Schlangensäule, die einst in Delphi stand und den deutsche Brunnen, der von Kaiser Wilhelm II. gestiftet wurde. Anschließend besuchen wir die Süleymaniye Moschee, die größte und bedeutendste Moschee des osmanischen Istanbuls. Mit einem Bummel durch den Großen Basar beenden wir den Tag.
3.TagIstanbul - Bursa
Früh Morgens tauchen wir im Topkapi Palast in die Märchenwelt des Orients ein, wo in der Blütezeit bis zu 5.000 Menschen lebten. Danach verlassen wir Istanbul, überqueren das Marmara Meer und kommen in Bursa an. Bursa war die Hauptstadt von Osmanen vor Istanbul. In der Altstadt von Bursa (UNESCO-Welterbe) sehen wir die früh osmanischen Bauwerke wie die Große Moschee, die Grüne Moschee und das Grüne Mausoleum. Nächtigung in Bursa. 160 km
4.TagBursa - Ayvalik
Nach dem Frühstück fahren wir an der südlichen Küste des Marmara Meeres entlang. Besichtigung von Troja (UNESCO-Welterbe), der Schauplatz von Homerischen Dichtungen. Die beiden vom trojanischen Krieg stammenden Werke von Homer legten den Grundstein für die abendländische Literatur. ÜN in Ayvalik. 450 km
5.TagAyvalik - Kusadasi
Am Morgen fahren wir mit Seilbahn auf den Akropolis von Pergamon (UNESCO-Welterbe). Mit der Bibliothek, die über 200.000 „Pergament“ Schriftrollen verfügte, war die Stadt eines der wichtigsten Zentren der hellenistischen Periode. Hier sehen wir die Überreste von Athena Tempel, Zeus Altar, Trajan-Tempel, den Königspalästen und dem Theater. In der Groß Metropole Izmir machen wir eine Panoramafahrt und fahren danach nach Ephesus (UNESCO-Welterbe), ein anderer Höhepunkt der hellenistich-römische Periode. Hier besichtigen wir unter anderen die Celsius-Bibliothek, eine der besten Rekonstruktionen der Welt sowie das Theater mit einer Zuschauer Kapazität von 24.000. Zwei ÜN im Raum Kusadasi. 280 km
6.TagUmgebung von Kusadasi
Heute fahren wir durch die Gebiete, wo wichtige ionische Philosophen und Wissenschaftler große Leistungen erbracht haben. Wir sehen zuerst die Stadt Priene mit seinem schönen hellenistischen Theater. Danach besuchen wir die Stadt Milet, Wiege der ionischen Natur Philosophie, wo Thales, Anaximander, Anaximenes und Hippodamos gelebt haben. Nach der Besichtigung fahren wir zu dem kolossalen hellenistischen Apollon Tempel in Didyma. Anschließend fahren wir zum Hotel zurück. 170 km
7.TagKusadasi - Pamukkale
Heute fahren wir nach Aphrodisias (UNESCO-Welterbe), die Hauptstadt der karischen Region. Hier entstanden unter dem Einfluss einer berühmten Bildhauerschule die schönsten Skulpturen der Antike. Anschließend fahren wir nach Pamukkale (UNESCO-Welterbe). Hier erstrecken sich auf einer sehr großen Fläche die weißen Sinterterrassen, ein seltener Naturwunder und ein Genuss für die Augen. Schon in der Antike wusste man von der Heilwirkung der Thermalquellen und das veranlasste die Entstehung der Stadt Hierapolis. Von dem ehemaligen Kurort erreichten die ausgedehnte Nekropole, das große Theater und viele Bauelemente in einem guten Zustand den heutigen Tag. ÜN in Pamukkale. 250 km
8.TagPamukkale - Fethiye
Nach einer schönen Fahrt durch das Taurus Gebirge erreichen wir das Naturschutzgebiet von Dalyan. Es ist die Heimat der bedrohten Wasserschildkröten „caretta caretta“. Bei einer Bootsfahrt durch die Schilfstraßen, der den Köycegiz See mit dem Mittelmeer verbindet, genießen wir die unberührte Natur von diesem irdischen Paradies. Auf der Fahrt sehen wir die Felsengräber von Kaunos. Danach erreichen wir den Strand von Iztuzu, der die Brutstätte der Caretta Schildkröten ist. Hier machen wir eine kurze Badepause und fahren weiter nach Fethiye zur Nächtigung. 260 km
9.TagFethiye - Antalya
Da erste Ziel von heute ist Xanthos (UNESCO-Welterbe), wo vor unseren Augen die Epen von Heredot verkörperlicht werden. Danach fahren wir wieder auf einer herrlichen Strecke, diesmal den türkisblauen Küstenstreifen entlang, nach Demre, dem antiken Myra, eine der wichtigsten Städte in Lykien. In Demre besuchen wir die Nikolaus Kirche. Um die Mitte des 4. Jh. n. Chr. wirkte Nikolaus in Myra als Bischof. Nach der Besichtigung der beeindruckenden Felsengräber von Myra fahren wir nach Antalya. 2xÜN in Antalya. 300 km
10.TagAntalya
Am Vormittag besuchen wir Aspendos, das das beste Beispiel eines römischen Theaters bietet. Das Theater ist in einem Top Zustand und hat eine Kapazität von 15.000 Zuschauern. Am Nachmittag besuchen wir Antalya, das diverse Einkaufsmöglichkeiten anbietet. Hier machen wir einen Bummel durch die engen Gassen der Altstadt bis zum historischen Hafen. 100 km
Element 7
11.TagHeimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.
Karte Türkei & Westanatolien
  • list-element
  • list-elementFlug Wien – Istanbul / Antalya – Wien (inkl. Flughafentaxen)
  • list-element9x ÜN/HP in 4-Sterne Hotels
  • list-elementEintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • list-elementQualifizierte deutschsprachige INSIDER Reiseleitung vor Ort
  • Termin
    Element 7

    04.04.2024 - 14.04.2024 (11 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.978,-
      • EZ
      • € 398,-
      • Transfer/Strecke
      • € 58,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termin
    Element 7

    10.10.2024 - 20.10.2024 (11 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.978,-
      • EZ
      • € 398,-
      • Transfer/Strecke
      • € 58,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termine in Arbeit

Türkei

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

Sprache: Türkisch (Amtssprache); Kurdisch, Arabisch, Griechisch, Armenisch
Währung: Türkische Lira
Lage: erstreckt sich über östliches Europa und Vorderasien
Hauptstadt: Ankara
Ländervorwahl: +40

Einreise / Dokumente

Visumspflicht: Visa für Tourismusreisen für 90 Tage müssen bereits vor Reisebeginn online über das Electronic Visa Application System beantragt und ausgedruckt werden. Bis auf Widerruf ist bei der Einreise auf einigen Flughäfen und Grenzstationen ein Visum erhältlich, nicht jedoch auf den Flughäfen in Istanbul. Genaue und rechtsverbindliche Auskunft dazu können nur die türkischen Vertretungsbehörden in Österreich erteilen. Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass! Reisepassgültigkeit: Pass muss bis zur Ausreise gültig sein
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

 

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.

Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Elektrizität

220 Volt/50 Hertz Wechselstrom, kontinental-europäische Steckerform

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: +2 h

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Element 7
1.TagAnkunft
Flug nach Istanbul und Transfer zum Hotel. ÜN in Istanbul in einem zentral gelegenen Hotel.
2.TagIstanbul
Wir erkunden die Altstadt von Istanbul (UNESCO-Welterbe), ihr Reichtum an historischen Bauten und an alten Kunstschätzen ist bemerkenswert. Die weltberühmte Hagia Sophia, einst die größte Kirche der Christenheit, erhebt sich mit ihrer beeindruckenden Architektur. Ihr gegenüber befindet sich ihre Kontrahentin, die Blaue Moschee, die 1000 Jahre später von den Osmanen errichtet wurde. Im Hippodrom, einst der Schauplatz sportlicher Wettkämpfe, sehen wir den Ägyptischen Obelisken und die Schlangensäule, die einst in Delphi stand und den deutsche Brunnen, der von Kaiser Wilhelm II. gestiftet wurde. Anschließend besuchen wir die Süleymaniye Moschee, die größte und bedeutendste Moschee des osmanischen Istanbuls. Mit einem Bummel durch den Großen Basar beenden wir den Tag.
3.TagIstanbul - Bursa
Früh Morgens tauchen wir im Topkapi Palast in die Märchenwelt des Orients ein, wo in der Blütezeit bis zu 5.000 Menschen lebten. Danach verlassen wir Istanbul, überqueren das Marmara Meer und kommen in Bursa an. Bursa war die Hauptstadt von Osmanen vor Istanbul. In der Altstadt von Bursa (UNESCO-Welterbe) sehen wir die früh osmanischen Bauwerke wie die Große Moschee, die Grüne Moschee und das Grüne Mausoleum. Nächtigung in Bursa. 160 km
4.TagBursa - Ayvalik
Nach dem Frühstück fahren wir an der südlichen Küste des Marmara Meeres entlang. Besichtigung von Troja (UNESCO-Welterbe), der Schauplatz von Homerischen Dichtungen. Die beiden vom trojanischen Krieg stammenden Werke von Homer legten den Grundstein für die abendländische Literatur. ÜN in Ayvalik. 450 km
5.TagAyvalik - Kusadasi
Am Morgen fahren wir mit Seilbahn auf den Akropolis von Pergamon (UNESCO-Welterbe). Mit der Bibliothek, die über 200.000 „Pergament“ Schriftrollen verfügte, war die Stadt eines der wichtigsten Zentren der hellenistischen Periode. Hier sehen wir die Überreste von Athena Tempel, Zeus Altar, Trajan-Tempel, den Königspalästen und dem Theater. In der Groß Metropole Izmir machen wir eine Panoramafahrt und fahren danach nach Ephesus (UNESCO-Welterbe), ein anderer Höhepunkt der hellenistich-römische Periode. Hier besichtigen wir unter anderen die Celsius-Bibliothek, eine der besten Rekonstruktionen der Welt sowie das Theater mit einer Zuschauer Kapazität von 24.000. Zwei ÜN im Raum Kusadasi. 280 km
6.TagUmgebung von Kusadasi
Heute fahren wir durch die Gebiete, wo wichtige ionische Philosophen und Wissenschaftler große Leistungen erbracht haben. Wir sehen zuerst die Stadt Priene mit seinem schönen hellenistischen Theater. Danach besuchen wir die Stadt Milet, Wiege der ionischen Natur Philosophie, wo Thales, Anaximander, Anaximenes und Hippodamos gelebt haben. Nach der Besichtigung fahren wir zu dem kolossalen hellenistischen Apollon Tempel in Didyma. Anschließend fahren wir zum Hotel zurück. 170 km
7.TagKusadasi - Pamukkale
Heute fahren wir nach Aphrodisias (UNESCO-Welterbe), die Hauptstadt der karischen Region. Hier entstanden unter dem Einfluss einer berühmten Bildhauerschule die schönsten Skulpturen der Antike. Anschließend fahren wir nach Pamukkale (UNESCO-Welterbe). Hier erstrecken sich auf einer sehr großen Fläche die weißen Sinterterrassen, ein seltener Naturwunder und ein Genuss für die Augen. Schon in der Antike wusste man von der Heilwirkung der Thermalquellen und das veranlasste die Entstehung der Stadt Hierapolis. Von dem ehemaligen Kurort erreichten die ausgedehnte Nekropole, das große Theater und viele Bauelemente in einem guten Zustand den heutigen Tag. ÜN in Pamukkale. 250 km
8.TagPamukkale - Fethiye
Nach einer schönen Fahrt durch das Taurus Gebirge erreichen wir das Naturschutzgebiet von Dalyan. Es ist die Heimat der bedrohten Wasserschildkröten „caretta caretta“. Bei einer Bootsfahrt durch die Schilfstraßen, der den Köycegiz See mit dem Mittelmeer verbindet, genießen wir die unberührte Natur von diesem irdischen Paradies. Auf der Fahrt sehen wir die Felsengräber von Kaunos. Danach erreichen wir den Strand von Iztuzu, der die Brutstätte der Caretta Schildkröten ist. Hier machen wir eine kurze Badepause und fahren weiter nach Fethiye zur Nächtigung. 260 km
9.TagFethiye - Antalya
Da erste Ziel von heute ist Xanthos (UNESCO-Welterbe), wo vor unseren Augen die Epen von Heredot verkörperlicht werden. Danach fahren wir wieder auf einer herrlichen Strecke, diesmal den türkisblauen Küstenstreifen entlang, nach Demre, dem antiken Myra, eine der wichtigsten Städte in Lykien. In Demre besuchen wir die Nikolaus Kirche. Um die Mitte des 4. Jh. n. Chr. wirkte Nikolaus in Myra als Bischof. Nach der Besichtigung der beeindruckenden Felsengräber von Myra fahren wir nach Antalya. 2xÜN in Antalya. 300 km
10.TagAntalya
Am Vormittag besuchen wir Aspendos, das das beste Beispiel eines römischen Theaters bietet. Das Theater ist in einem Top Zustand und hat eine Kapazität von 15.000 Zuschauern. Am Nachmittag besuchen wir Antalya, das diverse Einkaufsmöglichkeiten anbietet. Hier machen wir einen Bummel durch die engen Gassen der Altstadt bis zum historischen Hafen. 100 km
Element 7
11.TagHeimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.
Karte
Karte Türkei & Westanatolien
Leistungen
  • Flug Wien – Istanbul / Antalya – Wien (inkl. Flughafentaxen)
  • 9x ÜN/HP in 4-Sterne Hotels
  • Eintritte und Besichtigungen lt. Programm
  • Qualifizierte deutschsprachige INSIDER Reiseleitung vor Ort
Termine & Preise
  • Termin

    04.04.2024 - 14.04.2024 (11 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.978,-
      • EZ
      • € 398,-
      • Transfer/Strecke
      • € 58,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termin

    10.10.2024 - 20.10.2024 (11 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.978,-
      • EZ
      • € 398,-
      • Transfer/Strecke
      • € 58,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
Info

Türkei

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

Sprache: Türkisch (Amtssprache); Kurdisch, Arabisch, Griechisch, Armenisch
Währung: Türkische Lira
Lage: erstreckt sich über östliches Europa und Vorderasien
Hauptstadt: Ankara
Ländervorwahl: +40

Einreise / Dokumente

Visumspflicht: Visa für Tourismusreisen für 90 Tage müssen bereits vor Reisebeginn online über das Electronic Visa Application System beantragt und ausgedruckt werden. Bis auf Widerruf ist bei der Einreise auf einigen Flughäfen und Grenzstationen ein Visum erhältlich, nicht jedoch auf den Flughäfen in Istanbul. Genaue und rechtsverbindliche Auskunft dazu können nur die türkischen Vertretungsbehörden in Österreich erteilen. Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass! Reisepassgültigkeit: Pass muss bis zur Ausreise gültig sein
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

 

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.

Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Elektrizität

220 Volt/50 Hertz Wechselstrom, kontinental-europäische Steckerform

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: +2 h

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.

Reiseberatung

Ihr persönlicher Ansprechpartner

T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at

Umweltzeichen Logo