1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Azoren

Flugreisen,

Wanderreise Azoren

& Inselhüpfen im Atlantik

Auf unserer Wanderreise auf den Azoren entdecken Sie ein Reiseziel abseits des Massentourismus, welches begeistert durch die einzigartige Verbindung spektakulärer Naturlandschaften, Vulkanismus und romantischem Inselfeeling. Abwechslungsreiche Rund- und Streckenwanderungen zeigen die landschaftlichen Höhepunkte der drei Inseln Faial, Pico und São Jorge. Aber auch das einzigartige und am ab weitesten westlich abgelegene Flores begeistert mit seiner subtropischen Vegetation, die auf allen Inselwanderungen erlebt werden kann.

Weitere Informationen

Element 7
1.TagFlug von Wien über Lissabon
Nächtigung in Lissabon (Flughafenhotel).
2.TagLissabon - Ponta del Gada
Weiterflug auf die Azoren und einmal Übernachtung auf der Hauptinsel der Azoren, Sao Miguel.
3.TagInselklassiker Lagoa do Fogo
Über eine breite Levada und den Oberlauf des Ribeira da Praia mit seinen unzähligen Quellfassungen erreichen wir bequem das Südufer des Vulkansees Lagoa do Fogo. Über ein dicht bevölkertes Möwenbrutgebiet geht es wieder zurück. Am Ende erwartet uns ein erfrischendes Bad am Sandstrand von Água d’Alto oder nach einer Fahrt nach Ferraria im Westen der Insel ein Bad in den heißen Meerwasserquellen. 19km, Aufstieg: 900m, Abstieg: 700m, Gehzeit: ca. 7h
4.TagFlores, Flug nach Flores, Ausflug zu einer der ältesten Siedlungen der Insel
Einsam liegen die Steinhäuser der Fajã do Conde auf einer kleinen Fläche hoch über der Küste. Sie war einst eine der ersten Siedlungen von Flores, ist aber längst verlassen. Auf alten Karrenwegen und durch üppige subtropische Wälder gelangen wir in dieses entlegene Paradies. 10 km, Aufstieg: 400m, Abstieg: 500m, Gehzeit: ca. 3,5 h
5.TagAuf alten Verbindungswegen entlang der westlichsten Küste Europas
In ständigem Auf und Ab durchqueren wir die idyllischen Dörfer von Lajedo, Mosteiro und Fajãzinha. Immer wieder können wir traumhafte Ausblicke auf die wilde Westküste von Flores genießen. Ein besonderer Höhepunkt ist der verlassene Weiler Caleira mit seinen von der Natur zurückeroberten Steinhäusern. 14km / Aufstieg: 600m / Abstieg: 800m / Gehzeit: ca. 6h
6.TagKüstenwanderung mit Traumpanorama und Wanderung um die spektakulären Kraterseen von Flores
Obwohl niemand am Fuß der über 400m hohen Steilküste dauerhaft lebt, ist die Fajã de Lopo Vaz mit ihrem speziellen tropischen Mikroklima ein Ort, an dem selbst Bananen, Kaffee und Feigen gedeihen. Der herrliche Strand am Ende der Tour lädt zum Baden ein.Nach einer kurzen Fahrt ins Hochland umrunden wir noch vier der sieben traumhaft gelegenen Lagoas der Insel. Länge: 7 km, Aufstieg: 250m, Abstieg: 300m, Gehzeit: 3h
7.TagFaial, Tour für Landschaftsentdecker und historisch Interessierte
Nach dem kurzen Flug nach Faial haben wir am Nachmittag noch Zeit, einen wunderbaren Aussichtshügel der Stadt Horta zu besteigen. Eventuell besteht danach die Möglichkeit, ein weiteres hochinteressantes Walfangmuseum zu besuchen bzw. in der stillen Bucht von Porto Pim den Atlantik zu genießen. 5km, Aufstieg: 150m, Abstieg: 150m, Gehzeit: ca. 2h
8.TagVulkanismus hautnah erleben auf grünen Vulkankegeln und in karger Mondlandschaft
Kaum eine Wanderung bietet derartige Kontraste wie unser heutiger Ausflug an die Westspitze von Faial. Von den dicht bewachsenen grünen Vulkangipfeln wandern wir an den alten Inselrand, wo 1957/58 nach spektakulären submarinen Vulkanausbrüchen völlig neues Land entstanden ist: die Ponta dos Capelinhos. Der Besuch des Vulkanismusmuseums ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem man die Ereignisse von 1957 hautnah nacherleben kann. Ein Bad im Naturschwimmbecken von Comprido bietet einen erfrischenden Tagesabschluss. Länge: 7,5km, Aufstieg: 370m, Abstieg: 500m, Gehzeit: ca. 3,5h
9.TagPico, Streifzug durch historisches Weinanbaugebiet und Weltkulturerbe
Fahrt mit der Fähre nach Pico. Rund um den Berg Pico gedeihen überall Weinreben, aber an keiner anderen Stelle scheint der Anbau so lohnenswert wie an der Westküste, der Heimat der berühmten Verdelho Weine. Unter mühevollster Arbeit wurde in Jahrhunderten ein einzigartiges Labyrinth aus Lavasteinmauern erreichtet, hinter denen die Reben gedeihen. Diese Wanderung führt durch das Kerngebiet dieses UNESO Weltkulturerbes. Danach besteht wieder Bademöglichkeit in einem wunderbaren Naturschwimmbecken. Länge: 5km, Aufstieg: 20m, Abstieg: 50m, Gehzeit: ca. 1,5h
10.TagKönigsetappe der Azoren
Bei gutem Wetter ist die Besteigung des 2.351 m hohen, majestätischen Vulkans Pico ein unvergleichliches Erlebnis. Als Lohn für die anstrengendste Bergwanderung auf den Azoren winkt ein atemberaubender Rundumblick vom Gipfel des höchsten Bergs Portugals. Eine Besteigung erfordert gute Kondition und Trittsicherheit, es ist jedoch keine Klettertour. Länge: 7,5km, Aufstieg: 1.200m, Abstieg: 1.200m, Gehzeit: ca. 8h. Alternativ ist ein Bootsausflug mit Whalewatching möglich.
11.TagTraumtour entlang der schroffen Nordküste
Die Wanderung führt zunächst durch märchenhaft verwachsene dschungelartige schattige Waldwege. Nachdem wir die Küste erreicht haben prägen mächtige, bizarr erstarrte Lavafelder die Landschaft. Malerische alte und liebevoll restaurierte Winzerhäuser säumen den weiteren Weg. In Lajido schließlich können wir uns in beeindruckenden neuen Informationszentren über den Weinanbau auf Pico und den Vulkanismus informieren. Länge: 12,5km, Aufstieg: 250m, Abstieg: 350m, Gehzeit: ca. 4,5h
12.TagSão Jorge, Nachmittagsausflug auf den Hausberg von Velhas
Mit der Fähre geht es zunächst in etwas mehr als einer Stunde zum Hauptort der Insel São Jorge nach Velhas. Vom Hafen aus wandern wir auf den Hausberg der Stadt, der fantastische Weit- und Tiefblicke auf São Jorge und die Inseln Pico und Faial bietet. Am Ende können wir noch umgeben von schwarzer Lava in einem Meeresbad entspannen. Länge: 6,5km, Aufstieg: 450m, Abstieg: 450m, Gehzeit: ca. 2,5h
13.TagTraumtour des Südens
Diese Tour im Südosten der Insel ist ein Paradebeispiel für das Wanderparadies São Jorge. In der Fajã dos Vimes sind die Kaffeebauern der Insel zu Hause. Hier starten wir und wandern auf dem alten Küstenpfad von Fajã zu Fajã immer weiter den Berghang hinauf. Es erwarten uns üppige Steilhänge, rauschende Wildbäche und weite Ausblicke zur Nachbarinsel Pico. Länge: 10km, Aufstieg: 600m, Abstieg: 600m, Gehzeit: ca. 4,5h
14.TagZu Wasserfällen und Lagunen auf einer der schönsten Wanderungen auf den Azoren
Von der oft wolkenverhangenen Hochebene geht es entlang eines von Hortensienhecken gesäumten Fußweges rasch abwärts in eine wildromantische Talschlucht. Bei mehreren Kaskaden eines Wasserfalls locken große Gumpen zu einem kurzen erfrischenden Bad. Über die Lagune der Fajã da Caldeira da Santo Cristo (die bis heute mit Autos nicht erreichbar ist) geht es zur Fajã dos Cubres, wo diese malerische Wanderung endet.
15.TagAuf der Vulkanroute zum Gipfel der Hoffnung
Wie an einer Perlenkette aufgereiht sind die Vulkankegel entlang der Kammlinie von São Jorge. Die Viehweiden sind hier oben im Hochland besonders grün, und zwischen üppigen Hortensienhecken erstecken sich prächtige Exemplare der azoreanischen Baumheide. Vom höchsten Punkt der Insel, dem Gipfel des Pico da Esperança, ist der Ausblick auf die zahlreichen grünen Vulkankegel überwältigend! Die Wanderung endet im Dörfchen Norte Grande. Länge: 15km, Aufstieg: 300m, Abstieg: 700m, Gehzeit: ca. 5,5h Anm.: Diese Wanderung ist nur bei klarer Sicht sinnvoll. Alternativ erfolgt eine Küstenwanderung.
16.TagRückflug nach Ponta Delgada
Je nach Tageszeit der Ankunft kurzes Besuchsprogramm in Ponta Delgada
17.TagAussichtsreiche Panoramarunde rund um den größten Krater der Azoren
Das gewaltige Vulkanmassiv von Sete Cidadres dominiert die Westseite der Insel São Miguel. Über einen breiten Wirtschaftsweg können wir dem gesamten Kraterrand folgen und bekommen immer wieder neue Ausblicke auf die beiden herrlichen Kraterseen Lagoa Verde und Lagoa Azul. Mit dem Pico da Cruz gibt es auch noch ein unschwieriges Gipfelerlebnis! 25 km, Aufstieg: 850m, Abstieg: 700m, Gehzeit: ca. 7-8h
Element 7
18.TagRückflug über Lissabon nach Wien

Alle Wanderungen sind Halbtages- bzw. Tageswanderungen mit lediglich Tagesgepäck. . Mitunter sind beträchtliche Abstiege zu bewältigen die absolute Trittsicherheit erfordern. Eine allgemeine gute körperliche Grundkondition ist dringend empfohlen.

  • list-elementFlug Wien – Ponta Delgada – Wien mit Tap über Lissabon (inkl. Flughafentaxen dzt. € 107,99)
  • list-elementInlandsflüge lt. Programm
  • list-elementFährüberfahrten lt. Programm
  • list-elementalle Flughafen- und Wandertransfers auf den Azoren
  • list-element16x ÜN/FR in 3-4 Sterne Hotels, Pensionen oder Quintas
  • list-element1xÜN in Lissabon
  • list-elementRETTER-Reiseleitung: Mag. Martin Weber
  • Termine in Arbeit

Portugal

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Portugal
  • list-elementHauptstadt: Lissabon
  • list-elementSprache: Portugisisch
Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; übliche europäische Stecker

Geld & Währung

EURO

Zeit

Zeitunterschied zu MEZ: -1 h

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Alle Wanderungen sind Halbtages- bzw. Tageswanderungen mit lediglich Tagesgepäck. . Mitunter sind beträchtliche Abstiege zu bewältigen die absolute Trittsicherheit erfordern. Eine allgemeine gute körperliche Grundkondition ist dringend empfohlen.

Reiseverlauf
Element 7
1.TagFlug von Wien über Lissabon
Nächtigung in Lissabon (Flughafenhotel).
2.TagLissabon - Ponta del Gada
Weiterflug auf die Azoren und einmal Übernachtung auf der Hauptinsel der Azoren, Sao Miguel.
3.TagInselklassiker Lagoa do Fogo
Über eine breite Levada und den Oberlauf des Ribeira da Praia mit seinen unzähligen Quellfassungen erreichen wir bequem das Südufer des Vulkansees Lagoa do Fogo. Über ein dicht bevölkertes Möwenbrutgebiet geht es wieder zurück. Am Ende erwartet uns ein erfrischendes Bad am Sandstrand von Água d’Alto oder nach einer Fahrt nach Ferraria im Westen der Insel ein Bad in den heißen Meerwasserquellen. 19km, Aufstieg: 900m, Abstieg: 700m, Gehzeit: ca. 7h
4.TagFlores, Flug nach Flores, Ausflug zu einer der ältesten Siedlungen der Insel
Einsam liegen die Steinhäuser der Fajã do Conde auf einer kleinen Fläche hoch über der Küste. Sie war einst eine der ersten Siedlungen von Flores, ist aber längst verlassen. Auf alten Karrenwegen und durch üppige subtropische Wälder gelangen wir in dieses entlegene Paradies. 10 km, Aufstieg: 400m, Abstieg: 500m, Gehzeit: ca. 3,5 h
5.TagAuf alten Verbindungswegen entlang der westlichsten Küste Europas
In ständigem Auf und Ab durchqueren wir die idyllischen Dörfer von Lajedo, Mosteiro und Fajãzinha. Immer wieder können wir traumhafte Ausblicke auf die wilde Westküste von Flores genießen. Ein besonderer Höhepunkt ist der verlassene Weiler Caleira mit seinen von der Natur zurückeroberten Steinhäusern. 14km / Aufstieg: 600m / Abstieg: 800m / Gehzeit: ca. 6h
6.TagKüstenwanderung mit Traumpanorama und Wanderung um die spektakulären Kraterseen von Flores
Obwohl niemand am Fuß der über 400m hohen Steilküste dauerhaft lebt, ist die Fajã de Lopo Vaz mit ihrem speziellen tropischen Mikroklima ein Ort, an dem selbst Bananen, Kaffee und Feigen gedeihen. Der herrliche Strand am Ende der Tour lädt zum Baden ein.Nach einer kurzen Fahrt ins Hochland umrunden wir noch vier der sieben traumhaft gelegenen Lagoas der Insel. Länge: 7 km, Aufstieg: 250m, Abstieg: 300m, Gehzeit: 3h
7.TagFaial, Tour für Landschaftsentdecker und historisch Interessierte
Nach dem kurzen Flug nach Faial haben wir am Nachmittag noch Zeit, einen wunderbaren Aussichtshügel der Stadt Horta zu besteigen. Eventuell besteht danach die Möglichkeit, ein weiteres hochinteressantes Walfangmuseum zu besuchen bzw. in der stillen Bucht von Porto Pim den Atlantik zu genießen. 5km, Aufstieg: 150m, Abstieg: 150m, Gehzeit: ca. 2h
8.TagVulkanismus hautnah erleben auf grünen Vulkankegeln und in karger Mondlandschaft
Kaum eine Wanderung bietet derartige Kontraste wie unser heutiger Ausflug an die Westspitze von Faial. Von den dicht bewachsenen grünen Vulkangipfeln wandern wir an den alten Inselrand, wo 1957/58 nach spektakulären submarinen Vulkanausbrüchen völlig neues Land entstanden ist: die Ponta dos Capelinhos. Der Besuch des Vulkanismusmuseums ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem man die Ereignisse von 1957 hautnah nacherleben kann. Ein Bad im Naturschwimmbecken von Comprido bietet einen erfrischenden Tagesabschluss. Länge: 7,5km, Aufstieg: 370m, Abstieg: 500m, Gehzeit: ca. 3,5h
9.TagPico, Streifzug durch historisches Weinanbaugebiet und Weltkulturerbe
Fahrt mit der Fähre nach Pico. Rund um den Berg Pico gedeihen überall Weinreben, aber an keiner anderen Stelle scheint der Anbau so lohnenswert wie an der Westküste, der Heimat der berühmten Verdelho Weine. Unter mühevollster Arbeit wurde in Jahrhunderten ein einzigartiges Labyrinth aus Lavasteinmauern erreichtet, hinter denen die Reben gedeihen. Diese Wanderung führt durch das Kerngebiet dieses UNESO Weltkulturerbes. Danach besteht wieder Bademöglichkeit in einem wunderbaren Naturschwimmbecken. Länge: 5km, Aufstieg: 20m, Abstieg: 50m, Gehzeit: ca. 1,5h
10.TagKönigsetappe der Azoren
Bei gutem Wetter ist die Besteigung des 2.351 m hohen, majestätischen Vulkans Pico ein unvergleichliches Erlebnis. Als Lohn für die anstrengendste Bergwanderung auf den Azoren winkt ein atemberaubender Rundumblick vom Gipfel des höchsten Bergs Portugals. Eine Besteigung erfordert gute Kondition und Trittsicherheit, es ist jedoch keine Klettertour. Länge: 7,5km, Aufstieg: 1.200m, Abstieg: 1.200m, Gehzeit: ca. 8h. Alternativ ist ein Bootsausflug mit Whalewatching möglich.
11.TagTraumtour entlang der schroffen Nordküste
Die Wanderung führt zunächst durch märchenhaft verwachsene dschungelartige schattige Waldwege. Nachdem wir die Küste erreicht haben prägen mächtige, bizarr erstarrte Lavafelder die Landschaft. Malerische alte und liebevoll restaurierte Winzerhäuser säumen den weiteren Weg. In Lajido schließlich können wir uns in beeindruckenden neuen Informationszentren über den Weinanbau auf Pico und den Vulkanismus informieren. Länge: 12,5km, Aufstieg: 250m, Abstieg: 350m, Gehzeit: ca. 4,5h
12.TagSão Jorge, Nachmittagsausflug auf den Hausberg von Velhas
Mit der Fähre geht es zunächst in etwas mehr als einer Stunde zum Hauptort der Insel São Jorge nach Velhas. Vom Hafen aus wandern wir auf den Hausberg der Stadt, der fantastische Weit- und Tiefblicke auf São Jorge und die Inseln Pico und Faial bietet. Am Ende können wir noch umgeben von schwarzer Lava in einem Meeresbad entspannen. Länge: 6,5km, Aufstieg: 450m, Abstieg: 450m, Gehzeit: ca. 2,5h
13.TagTraumtour des Südens
Diese Tour im Südosten der Insel ist ein Paradebeispiel für das Wanderparadies São Jorge. In der Fajã dos Vimes sind die Kaffeebauern der Insel zu Hause. Hier starten wir und wandern auf dem alten Küstenpfad von Fajã zu Fajã immer weiter den Berghang hinauf. Es erwarten uns üppige Steilhänge, rauschende Wildbäche und weite Ausblicke zur Nachbarinsel Pico. Länge: 10km, Aufstieg: 600m, Abstieg: 600m, Gehzeit: ca. 4,5h
14.TagZu Wasserfällen und Lagunen auf einer der schönsten Wanderungen auf den Azoren
Von der oft wolkenverhangenen Hochebene geht es entlang eines von Hortensienhecken gesäumten Fußweges rasch abwärts in eine wildromantische Talschlucht. Bei mehreren Kaskaden eines Wasserfalls locken große Gumpen zu einem kurzen erfrischenden Bad. Über die Lagune der Fajã da Caldeira da Santo Cristo (die bis heute mit Autos nicht erreichbar ist) geht es zur Fajã dos Cubres, wo diese malerische Wanderung endet.
15.TagAuf der Vulkanroute zum Gipfel der Hoffnung
Wie an einer Perlenkette aufgereiht sind die Vulkankegel entlang der Kammlinie von São Jorge. Die Viehweiden sind hier oben im Hochland besonders grün, und zwischen üppigen Hortensienhecken erstecken sich prächtige Exemplare der azoreanischen Baumheide. Vom höchsten Punkt der Insel, dem Gipfel des Pico da Esperança, ist der Ausblick auf die zahlreichen grünen Vulkankegel überwältigend! Die Wanderung endet im Dörfchen Norte Grande. Länge: 15km, Aufstieg: 300m, Abstieg: 700m, Gehzeit: ca. 5,5h Anm.: Diese Wanderung ist nur bei klarer Sicht sinnvoll. Alternativ erfolgt eine Küstenwanderung.
16.TagRückflug nach Ponta Delgada
Je nach Tageszeit der Ankunft kurzes Besuchsprogramm in Ponta Delgada
17.TagAussichtsreiche Panoramarunde rund um den größten Krater der Azoren
Das gewaltige Vulkanmassiv von Sete Cidadres dominiert die Westseite der Insel São Miguel. Über einen breiten Wirtschaftsweg können wir dem gesamten Kraterrand folgen und bekommen immer wieder neue Ausblicke auf die beiden herrlichen Kraterseen Lagoa Verde und Lagoa Azul. Mit dem Pico da Cruz gibt es auch noch ein unschwieriges Gipfelerlebnis! 25 km, Aufstieg: 850m, Abstieg: 700m, Gehzeit: ca. 7-8h
Element 7
18.TagRückflug über Lissabon nach Wien

Alle Wanderungen sind Halbtages- bzw. Tageswanderungen mit lediglich Tagesgepäck. . Mitunter sind beträchtliche Abstiege zu bewältigen die absolute Trittsicherheit erfordern. Eine allgemeine gute körperliche Grundkondition ist dringend empfohlen.

Karte
Leistungen
  • Flug Wien – Ponta Delgada – Wien mit Tap über Lissabon (inkl. Flughafentaxen dzt. € 107,99)
  • Inlandsflüge lt. Programm
  • Fährüberfahrten lt. Programm
  • alle Flughafen- und Wandertransfers auf den Azoren
  • 16x ÜN/FR in 3-4 Sterne Hotels, Pensionen oder Quintas
  • 1xÜN in Lissabon
  • RETTER-Reiseleitung: Mag. Martin Weber
Termine & Preise
  • Termine in Arbeit
Info

Portugal

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Portugal
  • Hauptstadt: Lissabon
  • Sprache: Portugisisch
Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; übliche europäische Stecker

Geld & Währung

EURO

Zeit

Zeitunterschied zu MEZ: -1 h

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf

Alle Wanderungen sind Halbtages- bzw. Tageswanderungen mit lediglich Tagesgepäck. . Mitunter sind beträchtliche Abstiege zu bewältigen die absolute Trittsicherheit erfordern. Eine allgemeine gute körperliche Grundkondition ist dringend empfohlen.

Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.