1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Trevi © adobestock

Busreisen,

Umbrien Wandern

Das grüne Herz Italiens

„Umbrien besitzt Magie. Etwas Zauberhaftes liegt über der umbrischen Landschaft, etwas Unaussprechliches, das ganz zart die Seele berührt." (Natalie John: Franziskus, die Winzer & der Trüffelhund). Mit diesem Zitat beschreibt Ihr Reiseleiter Carlo Trenta die wunderbare Region Umbrien. Erkunden Sie mit ihm die Natur- und Kulturschätze Umbriens.

Weitere Informationen

blue-bus-icon
1. TagAm Fuße des Hausberges von Assisi
Direkte Anreise ins Hotel vor den Toren Assisi, der Stadt des Hl. Franziskus. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie und stimmt Sie auf die kommenden Tage ein.
2. TagMonte Pacciano & Perugia
Die erste Wanderung führt auf die Höhe des Berges Pacciano. Hier bieten sich grenzenlose Aussichten über die Hügelwellen Mittelumbriens bis zu den Bergkämmen des Apennins. Nach der Wanderung erkunden wir Perugia, Studenten- und Künstlerstadt, Hauptstadt der Region. Wir spazieren durchs Mittelalter zum Collegio del Cambio und zur Fontana Maggiore - die Stadt ist eine historische Schatzkiste. Ein besonderes Erlebnis ist die Besichtigung der unterirdischen Stadt.
3. TagMonte Subasio & Assisi
Heute begeben Sie sich auf die Spuren des Hl. Franziskus. Nach der Besichtigung der Basilika San Francesco, bringt uns ein Taxi zum Gipfel des Monte Subasio auf 1.000m Höhe. Dort wandern wir durch Steineichenwälder vorbei an der Einsiedelei der Carceri. Genießen Sie die wunderbare Aussicht. Rücktransfer mit Taxi. Wir besichtigen das Kloster San Damiano, wo Franz von Assisi den berühmten „Sonnengesang" vollendete, und erkunden die obere Altstadt von Assisi.
4. TagAm Trasimenosee
Von Castel Rigone, einem Ortsteil von Passignano sul Trasimeno, genießen wir einen Blick auf die zauberhafte Seenlandschaft des Lago Trasimeno. Wir wandern am "Ginsterweg" durch Olivenhaine bis zu einem Bauernhof, wo uns Flavio herzlichst empfängt. Wir verweilen und wandern weiter ans Seeufer. Per Boot (zahlbar vor Ort) erreichen wir die idyllische Isola Maggiore mit Feigen- und Olivenhainen, romanische Backsteinkirchen und jahrhundertealte Windmühlen.
5. TagMonte Cucco & Gubbio
Unsere Wanderung führt uns auf den „Sentiero Italia" ins Naturschutzgebiet um den Monte Cucco (1.566 m). An den Hängen des Monte Ingino liegt Gubbio. Die Stadt ist mehr als jeder andere Ort Umbriens auch heute noch äußerlich das Idealbild der mittelalterlichen Stadt. Imposant ist der Palazzo dei Consoli auf der Piazza Grande mit Ausblick auf die umbrische Landschaft.
6. TagZauberhafte Valle Umbra!
Wir entdecken heute die Schätze des Tals Valle Umbra. Hier liegen einige der schönsten, historischen Kleinstädte Italiens. Wir wandern von Collepino bis Spello, dessen Gassen reich mit Blumen geschmückt sind. Besonders sehenswert ist die Kirche S. Maria Maggiore mit den farbenfrohen Fresken des Renaissance-Malers Pinturicchio. Es folgt Bevagna, eines der „Borghi più belli d’Italia". Zum Schluss besuchen wir Montefalco, wo wir vom „Balkon Umbriens" den Ausblick genießen.
7. TagOlivenhaine rund um Trevi & Spoleto
Am Rande der Valle Umbra liegt Trevi. Die Stadt lockt schon von weitem mit reizvollem Panorama und ist umgeben von einem Meer silberner Olivenbäume. Wir genießen unsere letzte Wanderung. Wir besichtigen Spoleto mit der Brücke „Ponte delle Torri", ein Bravourstück mittelalterlicher Ingenieurskunst. Der Dom Santa Maria Assunta lockt mit schönen Fresken. Hermann Hesse schrieb im Jahr 1911 an seine Frau: „Spoleto ist die schönste Entdeckung, die ich in Italien gemacht habe".
blue-bus-icon
8. TagArrivederci Umbria
Direkte Heimreise.

Kultur & Wandern:
Sie wandern täglich ca. 2,5 Stunden und besichtigen mit Ihrem Reiseleiter die kulturellen Sehenswürdigkeiten lt. Programm.

  • list-elementFahrt im RETTER Luxus-Reisebus
  • list-element7x ÜN / HP im Hotel Relais San Clemente**** Perugia/Bosco
  • list-elementRundfahrten
  • list-elementgeführte Wanderungen lt. Programm
  • list-elementalle Stadtführungen inkl. Besichtigungen
  • list-elementRETTER-Reiseleitung: Carlo Trenta
  • Termine in Arbeit

Italien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Italien
  • list-elementHauptstadt: Rom
  • list-elementSprache: Italienisch
Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass oder gültigen Personalausweis!
Hinweise zum Reisepass: Der Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein. Es wird allerdings die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss bei Verwendung während der Reise gültig sein.
Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Italien werden teilweise noch dreipolige Steckdosen verwendet, Adapter erforderlich

Geld & Währung

EURO

Zeit

Es gibt keine Zeitverschiebung. In Italien haben wir die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers, Sonnenschutz und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Kultur & Wandern:
Sie wandern täglich ca. 2,5 Stunden und besichtigen mit Ihrem Reiseleiter die kulturellen Sehenswürdigkeiten lt. Programm.

Reiseverlauf
blue-bus-icon
1. TagAm Fuße des Hausberges von Assisi
Direkte Anreise ins Hotel vor den Toren Assisi, der Stadt des Hl. Franziskus. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie und stimmt Sie auf die kommenden Tage ein.
2. TagMonte Pacciano & Perugia
Die erste Wanderung führt auf die Höhe des Berges Pacciano. Hier bieten sich grenzenlose Aussichten über die Hügelwellen Mittelumbriens bis zu den Bergkämmen des Apennins. Nach der Wanderung erkunden wir Perugia, Studenten- und Künstlerstadt, Hauptstadt der Region. Wir spazieren durchs Mittelalter zum Collegio del Cambio und zur Fontana Maggiore - die Stadt ist eine historische Schatzkiste. Ein besonderes Erlebnis ist die Besichtigung der unterirdischen Stadt.
3. TagMonte Subasio & Assisi
Heute begeben Sie sich auf die Spuren des Hl. Franziskus. Nach der Besichtigung der Basilika San Francesco, bringt uns ein Taxi zum Gipfel des Monte Subasio auf 1.000m Höhe. Dort wandern wir durch Steineichenwälder vorbei an der Einsiedelei der Carceri. Genießen Sie die wunderbare Aussicht. Rücktransfer mit Taxi. Wir besichtigen das Kloster San Damiano, wo Franz von Assisi den berühmten „Sonnengesang" vollendete, und erkunden die obere Altstadt von Assisi.
4. TagAm Trasimenosee
Von Castel Rigone, einem Ortsteil von Passignano sul Trasimeno, genießen wir einen Blick auf die zauberhafte Seenlandschaft des Lago Trasimeno. Wir wandern am "Ginsterweg" durch Olivenhaine bis zu einem Bauernhof, wo uns Flavio herzlichst empfängt. Wir verweilen und wandern weiter ans Seeufer. Per Boot (zahlbar vor Ort) erreichen wir die idyllische Isola Maggiore mit Feigen- und Olivenhainen, romanische Backsteinkirchen und jahrhundertealte Windmühlen.
5. TagMonte Cucco & Gubbio
Unsere Wanderung führt uns auf den „Sentiero Italia" ins Naturschutzgebiet um den Monte Cucco (1.566 m). An den Hängen des Monte Ingino liegt Gubbio. Die Stadt ist mehr als jeder andere Ort Umbriens auch heute noch äußerlich das Idealbild der mittelalterlichen Stadt. Imposant ist der Palazzo dei Consoli auf der Piazza Grande mit Ausblick auf die umbrische Landschaft.
6. TagZauberhafte Valle Umbra!
Wir entdecken heute die Schätze des Tals Valle Umbra. Hier liegen einige der schönsten, historischen Kleinstädte Italiens. Wir wandern von Collepino bis Spello, dessen Gassen reich mit Blumen geschmückt sind. Besonders sehenswert ist die Kirche S. Maria Maggiore mit den farbenfrohen Fresken des Renaissance-Malers Pinturicchio. Es folgt Bevagna, eines der „Borghi più belli d’Italia". Zum Schluss besuchen wir Montefalco, wo wir vom „Balkon Umbriens" den Ausblick genießen.
7. TagOlivenhaine rund um Trevi & Spoleto
Am Rande der Valle Umbra liegt Trevi. Die Stadt lockt schon von weitem mit reizvollem Panorama und ist umgeben von einem Meer silberner Olivenbäume. Wir genießen unsere letzte Wanderung. Wir besichtigen Spoleto mit der Brücke „Ponte delle Torri", ein Bravourstück mittelalterlicher Ingenieurskunst. Der Dom Santa Maria Assunta lockt mit schönen Fresken. Hermann Hesse schrieb im Jahr 1911 an seine Frau: „Spoleto ist die schönste Entdeckung, die ich in Italien gemacht habe".
blue-bus-icon
8. TagArrivederci Umbria
Direkte Heimreise.

Kultur & Wandern:
Sie wandern täglich ca. 2,5 Stunden und besichtigen mit Ihrem Reiseleiter die kulturellen Sehenswürdigkeiten lt. Programm.

Karte
Leistungen
  • Fahrt im RETTER Luxus-Reisebus
  • 7x ÜN / HP im Hotel Relais San Clemente**** Perugia/Bosco
  • Rundfahrten
  • geführte Wanderungen lt. Programm
  • alle Stadtführungen inkl. Besichtigungen
  • RETTER-Reiseleitung: Carlo Trenta
Termine & Preise
  • Termine in Arbeit
Info

Italien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Italien
  • Hauptstadt: Rom
  • Sprache: Italienisch
Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass oder gültigen Personalausweis!
Hinweise zum Reisepass: Der Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein. Es wird allerdings die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss bei Verwendung während der Reise gültig sein.
Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Italien werden teilweise noch dreipolige Steckdosen verwendet, Adapter erforderlich

Geld & Währung

EURO

Zeit

Es gibt keine Zeitverschiebung. In Italien haben wir die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers, Sonnenschutz und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf

Kultur & Wandern:
Sie wandern täglich ca. 2,5 Stunden und besichtigen mit Ihrem Reiseleiter die kulturellen Sehenswürdigkeiten lt. Programm.

Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

Carlo Trenta

Umbrien ist Carlos Heimat und gilt als einer der letzten Geheimtipps Italiens.

Carlo Trenta, Ihr Reiseleiter

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.