1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Tulpen, Keukenhof

Schiffsreisen,

Tulpenkreuzfahrt

Holland & Flandern zur Tulpenblüte mit der MS Klimt****

Grachten und Windmühlen, Dämme und Deiche, Rembrandt und Van Gogh – auf unserer 8-tägigen Kreuzfahrt durch Holland und Flandern gibt es jede Menge zu entdecken. Genießen Sie das Flair des „Venedig des Nordens“, wie Amsterdam auch genannt wird, bestaunen Sie die berühmten Windmühlen und verkosten Sie mit uns den echten Gouda am Käsemarkt in Alkmaar.

Weitere Informationen

Element 7
1. TagAmsterdam
Nach der Ankunft in Amsterdam erfolgt die Einschiffung an Bord der MS Klimt. Im Anschluss unternehmen wir eine Stadtbesichtigung (Ausflugspaket A), bei der wir die Highlights der niederländischen Metropole kennenlernen. Wir sehen den Damrak, den Königlichen Palast, die Nieuwe Kerk sowie den Münzturm und die Zuiderkerk. Natürlich überqueren wir dabei auch einige der insgesamt rund 1.200 Brücken, die das Stadtbild prägen - Amsterdam trägt nicht umsonst den Beinamen „Venedig des Nordens“. (Je Ankunftszeit/Flugzeit kann der Ausflug auch alternativ am 7.Tag nachmittags stattfinden.) In der Nacht verlässt die MS Klimt ihre Anlegestelle Richtung Alkmaar.
2. TagAlkmaar
In der Früh legt unser Schiff im nord-holländischen Alkmaar an. Im Rahmen eines halbtägigen Rundgangs (Ausflugspaket A) spazieren wir durch das historische Stadtzentrum mit seinen zahlreichen Monumenten, Grachten und Museen. Immer freitags findet der berühmte Käsemarkt statt. Nachmittags führt uns ein Ausflug nach Hoorn (Ausflugspaket B). Dabei ist bereits die Fahrt dorthin ein Erlebnis, denn wir bekommen einen wunderbaren Ausblick auf einige der berühmten holländischen Tulpenfelder. Das bezaubernde Städtchen Hoorn liegt malerisch am IJsselmeer und war schon im 14. Jahrhundert ein bedeutender internationaler Handelsplatz. Die vielen historischen Baudenkmäler und Museen zeugen von der großen Vergangenheit dieser Stadt. Abends verlässt unser Schiff Alkmaar und nimmt Fahrt Richtung Süden auf.
3. TagRotterdam
In der Früh erreichen wir mit der Hafenmetropole Rotterdam den größten Seehafen Europas. In den letzten 20 Jahren hat sich eine beachtliche Wolkenkratzer-Silhouette entwickelt, die das heutige Stadtbild dominiert. Am Vormittag führt ein Ausflug nach Den Haag und Delft (Ausflugspaket A). Den Haag beherbergt mit dem Friedenspalast den Sitz des Internationalen Gerichtshofs. In der bezaubernden Innenstadt liegt mit dem Binnenhof auch der Sitz des niederländischen Parlaments, sowie eines der stimmungsvollsten Museen der Niederlande, das berühmte Mauritshuis. Bei einem Rundgang durch den gut erhaltenen historischen Kern der alten Oranierstadt Delft treffen wir schließlich auf malerische Grachten, prachtvolle Patrizierpaläste, mächtige Kirchen und nicht zuletzt den eindrucksvollen „Prinsenhof“. Mit ihren historischen Schätzen ist die ehemalige Hauptstadt zweifellos eine der schönsten Städte der Niederlande. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit zu einem Ausflug nach Kinderdijk (Ausflugspaket B), das für seine Windmühlen bekannt ist. Am Abend bekommen wir noch einen kleinen Einblick in das Treiben im Hafen Rotterdam, bevor die MS Klimt weiter Richtung Gent fährt.
4. TagGent
Am Vormittag unternehmen wir einen Ausflug nach Brügge (Ausflugspaket A). Am Markt von Brügge mit den monumentalen Tuchhallen erhebt sich der 88 m hohe Belfried mit seinem Glockenspiel. Auf dem Burgplatz stehen das gotische Stadthaus und die Heilig-Blut-Basilika mit einer ganz besonderen Reliquie: einer Phiole, die einen Tropfen vom Blut Christi enthalten soll. Die Liebfrauenkirche ist neben der Heilig-Blut-Basilika der beeindruckendste Sakralbau und besitzt mit 122 m den höchsten Backsteinturm Belgiens. Nach dem Mittagessen erkunden wir Gent bei einem Rundgang (Ausflugspaket B). Die bedeutendste Kirche der Stadt ist die St. Bavo-Kathedrale mit dem Genter Altar der Brüder Hubert und Jan van Eyck. Daneben zeugen auch viele gotische Profanbauten vom einstigen Reichtum Gents, wie etwa die gotische Tuchhalle, das Rathaus und die mächtige Burg Gravensteen, die teilweise noch vom mittelalterlichen Burggraben umgeben ist. Rechtzeitig zum Abendessen gehen wir in Terneuzen wieder an Bord der MS Klimt.
5. TagBrüssel
Nach dem Frühstück startet der Tag mit einer Stadtbesichtigung der belgischen Metropole (Ausflugspaket A). Natürlich besuchen wir dabei auch das berühmte Atomium, das Symbol der Weltausstellung 1958 und Wahrzeichen von Brüssel. In weiterer Folge geht es zum Grand Place mit dem beliebtesten Fotomotiv der Stadt, dem Manneken Pis. Auch die Ilôt Sacré, etwas despektierlich als „Fressmeile“ bekannt, ist uns einen Besuch wert. Am Nachmittag fährt die MS Klimt mit uns nordwärts in Richtung Antwerpen, das wir spät abends erreichen werden.
6. TagAntwerpen
Die flämische Metropole Antwerpen trägt viele Beinamen - „Rubensstadt“, „Diamantenstadt“ oder „Tochter der Schelde“ sind nur einige davon. Im Rahmen einer Stadtbesichtigung (Ausflugspaket A) sehen wir den Großen Markt mit seinen Gildehäusern und dem Rathaus im Renaissancestil, die alte Burg „Het Steen“ und die Liebfrauenkathedrale. Die größte Kirche Belgiens beherbergt auch drei Gemälde von Rubens. Im Anschluss bleibt noch Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug nach Mechelen (Ausflugspaket B), der ehemaligen niederländischen Hauptstadt an den Ufern der Dijle und Nete. Die Stadt ist reich an Denkmälern und Kunstschätzen, von denen wir die sehenswertesten genauer in Augenschein nehmen werden. Am Abend verlässt die MS Klimt ihre Anlegestelle Richtung Amsterdam.
7. TagAmsterdam
Heute gegen Mittag erreichen wir Amsterdam, wo wir Gelegenheit haben, die niederländische Hauptstadt auf eigene Faust zu entdecken. Oder wir nehmen schon in der Früh an einem ganztägigen Ausflug zur Floriade teil (Ausflugspaket D, ab 14.4. möglich), bei dem wir in Utrecht unser Schiff verlassen und mit dem Bus nach Almere in der Nähe von Amsterdam fahren. Die größte Weltgartenbau-Ausstellung zeigt jedes Mal die neuesten Trends auf – ein purer Genuss für jeden Gartenliebhaber.
Element 7
8. TagAmsterdam
Nach einem letzten Frühstück an Bord sagen wir der MS Klimt Lebwohl. Im Frühjahr bietet sich die Möglichkeit zum Besuch der berühmten Blumenausstellung Keukenhof (Ausflugspaket C, nur 14.4./21.4./28.4.). Anschließend treten wir die Heimreise an.
  • list-element8‐tägige Kreuzfahrt an Bord der MS Klimt
  • list-elementAlle Einschiffungs‐, Ausschiffungs‐, Schleusen‐ und Hafengebühren
  • list-elementNächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • list-elementVollpension, beginnend mit Abendessen 1.Tag, endend mit Frühstück letzter Tag
  • list-element1x Gala‐Abend im Rahmen der Vollpension
  • list-elementFreie Teilnahme am Bordprogramm
  • list-elementDeutschsprachige Kreuzfahrtleitung
  • list-elementErmäßigung Parkplatz C am Flughafen Wien
  • Termin
    Element 7

    22.10.2022 - 29.10.2022 (8 Tage)

      • Violindeck Suite
      • € 1.749,-
      • Violindeck
      • € 1.449,-
      • Cellodeck
      • € 1.349,-
      • Pianodeck
      • € 999,-
      • EKZ Violindeck
      • € 870,-
      • EKZ Cellodeck
      • € 810,-
      • Roulettkabine
      • € 799,-
      • EKZ Pianodeck
      • € 600,-
      • EKZ Roulette
      • € 480,-
      • Anreisepaket Lufthansa
      • € 380,-
      • Anreisepaket Standard
      • € 300,-
      • Ausflugspaket Typ A
      • € 239,-
      • Getränkepaket
      • € 199,-
      • Ausflugspaket Typ B
      • € 99,-
      • Ausflugspaket D
      • € 79,-
      • Transfer/Strecke
      • € 48,-
      • Corona-Flex Tarif buchbar bis 31.12.2021
      • € 29,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
      • Frühbucherbonus bis 31.12.2021
      • € -100,-
  • Termine in Arbeit

Belgien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Belgien
  • list-elementHauptstadt: Brüssel
  • list-elementSprache: Französisch, Niederländisch, Deutsch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.

Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Belgien werden die Steckdosen des Typ C und F eingesetzt. Es wird kein Adapter benötigt.

Geld & Währung

EURO

Zeit

In Belgien gibt es keine Zeitverschiebung. Es ist die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Niederlande

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Niederlande
  • list-elementHauptstadt: Amsterdam
  • list-elementSprache: Niederländisch
Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In den Niederlanden werden die Steckdosen des Typ C und F eingesetzt. Es wird kein Adapter benötigt.

Geld & Währung

EURO

Zeit

In den Niederlanden gibt es keine Zeitverschiebung. Es ist die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Element 7
1. TagAmsterdam
Nach der Ankunft in Amsterdam erfolgt die Einschiffung an Bord der MS Klimt. Im Anschluss unternehmen wir eine Stadtbesichtigung (Ausflugspaket A), bei der wir die Highlights der niederländischen Metropole kennenlernen. Wir sehen den Damrak, den Königlichen Palast, die Nieuwe Kerk sowie den Münzturm und die Zuiderkerk. Natürlich überqueren wir dabei auch einige der insgesamt rund 1.200 Brücken, die das Stadtbild prägen - Amsterdam trägt nicht umsonst den Beinamen „Venedig des Nordens“. (Je Ankunftszeit/Flugzeit kann der Ausflug auch alternativ am 7.Tag nachmittags stattfinden.) In der Nacht verlässt die MS Klimt ihre Anlegestelle Richtung Alkmaar.
2. TagAlkmaar
In der Früh legt unser Schiff im nord-holländischen Alkmaar an. Im Rahmen eines halbtägigen Rundgangs (Ausflugspaket A) spazieren wir durch das historische Stadtzentrum mit seinen zahlreichen Monumenten, Grachten und Museen. Immer freitags findet der berühmte Käsemarkt statt. Nachmittags führt uns ein Ausflug nach Hoorn (Ausflugspaket B). Dabei ist bereits die Fahrt dorthin ein Erlebnis, denn wir bekommen einen wunderbaren Ausblick auf einige der berühmten holländischen Tulpenfelder. Das bezaubernde Städtchen Hoorn liegt malerisch am IJsselmeer und war schon im 14. Jahrhundert ein bedeutender internationaler Handelsplatz. Die vielen historischen Baudenkmäler und Museen zeugen von der großen Vergangenheit dieser Stadt. Abends verlässt unser Schiff Alkmaar und nimmt Fahrt Richtung Süden auf.
3. TagRotterdam
In der Früh erreichen wir mit der Hafenmetropole Rotterdam den größten Seehafen Europas. In den letzten 20 Jahren hat sich eine beachtliche Wolkenkratzer-Silhouette entwickelt, die das heutige Stadtbild dominiert. Am Vormittag führt ein Ausflug nach Den Haag und Delft (Ausflugspaket A). Den Haag beherbergt mit dem Friedenspalast den Sitz des Internationalen Gerichtshofs. In der bezaubernden Innenstadt liegt mit dem Binnenhof auch der Sitz des niederländischen Parlaments, sowie eines der stimmungsvollsten Museen der Niederlande, das berühmte Mauritshuis. Bei einem Rundgang durch den gut erhaltenen historischen Kern der alten Oranierstadt Delft treffen wir schließlich auf malerische Grachten, prachtvolle Patrizierpaläste, mächtige Kirchen und nicht zuletzt den eindrucksvollen „Prinsenhof“. Mit ihren historischen Schätzen ist die ehemalige Hauptstadt zweifellos eine der schönsten Städte der Niederlande. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit zu einem Ausflug nach Kinderdijk (Ausflugspaket B), das für seine Windmühlen bekannt ist. Am Abend bekommen wir noch einen kleinen Einblick in das Treiben im Hafen Rotterdam, bevor die MS Klimt weiter Richtung Gent fährt.
4. TagGent
Am Vormittag unternehmen wir einen Ausflug nach Brügge (Ausflugspaket A). Am Markt von Brügge mit den monumentalen Tuchhallen erhebt sich der 88 m hohe Belfried mit seinem Glockenspiel. Auf dem Burgplatz stehen das gotische Stadthaus und die Heilig-Blut-Basilika mit einer ganz besonderen Reliquie: einer Phiole, die einen Tropfen vom Blut Christi enthalten soll. Die Liebfrauenkirche ist neben der Heilig-Blut-Basilika der beeindruckendste Sakralbau und besitzt mit 122 m den höchsten Backsteinturm Belgiens. Nach dem Mittagessen erkunden wir Gent bei einem Rundgang (Ausflugspaket B). Die bedeutendste Kirche der Stadt ist die St. Bavo-Kathedrale mit dem Genter Altar der Brüder Hubert und Jan van Eyck. Daneben zeugen auch viele gotische Profanbauten vom einstigen Reichtum Gents, wie etwa die gotische Tuchhalle, das Rathaus und die mächtige Burg Gravensteen, die teilweise noch vom mittelalterlichen Burggraben umgeben ist. Rechtzeitig zum Abendessen gehen wir in Terneuzen wieder an Bord der MS Klimt.
5. TagBrüssel
Nach dem Frühstück startet der Tag mit einer Stadtbesichtigung der belgischen Metropole (Ausflugspaket A). Natürlich besuchen wir dabei auch das berühmte Atomium, das Symbol der Weltausstellung 1958 und Wahrzeichen von Brüssel. In weiterer Folge geht es zum Grand Place mit dem beliebtesten Fotomotiv der Stadt, dem Manneken Pis. Auch die Ilôt Sacré, etwas despektierlich als „Fressmeile“ bekannt, ist uns einen Besuch wert. Am Nachmittag fährt die MS Klimt mit uns nordwärts in Richtung Antwerpen, das wir spät abends erreichen werden.
6. TagAntwerpen
Die flämische Metropole Antwerpen trägt viele Beinamen - „Rubensstadt“, „Diamantenstadt“ oder „Tochter der Schelde“ sind nur einige davon. Im Rahmen einer Stadtbesichtigung (Ausflugspaket A) sehen wir den Großen Markt mit seinen Gildehäusern und dem Rathaus im Renaissancestil, die alte Burg „Het Steen“ und die Liebfrauenkathedrale. Die größte Kirche Belgiens beherbergt auch drei Gemälde von Rubens. Im Anschluss bleibt noch Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug nach Mechelen (Ausflugspaket B), der ehemaligen niederländischen Hauptstadt an den Ufern der Dijle und Nete. Die Stadt ist reich an Denkmälern und Kunstschätzen, von denen wir die sehenswertesten genauer in Augenschein nehmen werden. Am Abend verlässt die MS Klimt ihre Anlegestelle Richtung Amsterdam.
7. TagAmsterdam
Heute gegen Mittag erreichen wir Amsterdam, wo wir Gelegenheit haben, die niederländische Hauptstadt auf eigene Faust zu entdecken. Oder wir nehmen schon in der Früh an einem ganztägigen Ausflug zur Floriade teil (Ausflugspaket D, ab 14.4. möglich), bei dem wir in Utrecht unser Schiff verlassen und mit dem Bus nach Almere in der Nähe von Amsterdam fahren. Die größte Weltgartenbau-Ausstellung zeigt jedes Mal die neuesten Trends auf – ein purer Genuss für jeden Gartenliebhaber.
Element 7
8. TagAmsterdam
Nach einem letzten Frühstück an Bord sagen wir der MS Klimt Lebwohl. Im Frühjahr bietet sich die Möglichkeit zum Besuch der berühmten Blumenausstellung Keukenhof (Ausflugspaket C, nur 14.4./21.4./28.4.). Anschließend treten wir die Heimreise an.
Karte
Leistungen
  • 8‐tägige Kreuzfahrt an Bord der MS Klimt
  • Alle Einschiffungs‐, Ausschiffungs‐, Schleusen‐ und Hafengebühren
  • Nächtigungen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension, beginnend mit Abendessen 1.Tag, endend mit Frühstück letzter Tag
  • 1x Gala‐Abend im Rahmen der Vollpension
  • Freie Teilnahme am Bordprogramm
  • Deutschsprachige Kreuzfahrtleitung
  • Ermäßigung Parkplatz C am Flughafen Wien
Termine & Preise
  • Termine in Arbeit
  • Termine in Arbeit
  • Termine in Arbeit
  • Termine in Arbeit
  • Termine in Arbeit
  • Termine in Arbeit
  • Termin

    22.10.2022 - 29.10.2022 (8 Tage)

      • Violindeck Suite
      • € 1.749,-
      • Violindeck
      • € 1.449,-
      • Cellodeck
      • € 1.349,-
      • Pianodeck
      • € 999,-
      • EKZ Violindeck
      • € 870,-
      • EKZ Cellodeck
      • € 810,-
      • Roulettkabine
      • € 799,-
      • EKZ Pianodeck
      • € 600,-
      • EKZ Roulette
      • € 480,-
      • Anreisepaket Lufthansa
      • € 380,-
      • Anreisepaket Standard
      • € 300,-
      • Ausflugspaket Typ A
      • € 239,-
      • Getränkepaket
      • € 199,-
      • Ausflugspaket Typ B
      • € 99,-
      • Ausflugspaket D
      • € 79,-
      • Transfer/Strecke
      • € 48,-
      • Corona-Flex Tarif buchbar bis 31.12.2021
      • € 29,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
      • Frühbucherbonus bis 31.12.2021
      • € -100,-
Info

Belgien

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Belgien
  • Hauptstadt: Brüssel
  • Sprache: Französisch, Niederländisch, Deutsch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.

Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter:
https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Belgien werden die Steckdosen des Typ C und F eingesetzt. Es wird kein Adapter benötigt.

Geld & Währung

EURO

Zeit

In Belgien gibt es keine Zeitverschiebung. Es ist die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Niederlande

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Niederlande
  • Hauptstadt: Amsterdam
  • Sprache: Niederländisch
Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!
Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In den Niederlanden werden die Steckdosen des Typ C und F eingesetzt. Es wird kein Adapter benötigt.

Geld & Währung

EURO

Zeit

In den Niederlanden gibt es keine Zeitverschiebung. Es ist die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.