1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Wartburg ©Thüringer Tourismus GmbH

Busreisen, Sternfahrten,

Thüringen

Natur- & Kulturlandschaft im Herzen Deutschlands

Wer zu Goethes Zeiten unterwegs war, der musste zwischen Weimar und Erfurt mehrere Passkontrollen über sich ergehen lassen, denn damals war Thüringen übersät von Kleinstaaten. Wie gut, dass man heute so schnell von einer Stadt in die nächste kommt. Thüringen war zu allen Zeiten auch ein Schmelztiegel großer Geister: Martin Luther, Johann Sebastian Bach, Lucas Cranach, Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller und Walter Gropius legen beredtes Zeugnis dafür ab. Kommen Sie mit und lassen Sie sich von Landschaft, Kultur und Geschichte im „grünen Herzen Deutschlands“ begeistern!

Weitere Informationen

blue-bus-icon
1.Tag Anreise – Raum Weimar – Erfurt 6xÜN
2. TagErfurt - Mühlhausen
Erfurt besitzt einen knapp drei Quadratkilometer großen unzerstörten mittelalterlich geprägten Altstadtkern mit einer Fülle von Kunstschätzen, die es zu erkunden gilt, im Mittelpunkt das beeindruckende Ensemble von Dom und Severikirche, das am Beginn unserer Besichtigung besucht wird. Nach dem Rundgang freie Zeit für eigene Entdeckungen. Durch das Thüringer Becken erreichen wir Mühlhausen, mit seiner vieltürmigen Dachlandschaft und der im gesamten begehbaren Stadtmauer zum Aufenthalt. Durch den Nationalpark Hainich, der größten nutzungsfreien Waldfläche Deutschlands, führt die Fahrstrecke zurück nach Erfurt.
3. TagBad Klosterlausnitz – Gera – Altenburg
In Bad Klosterlausnitz besuchen Sie eine prächtige romanische Basilika. Das Zentrum der Stadt Gera bildet bis heute der Markt mit dem Rathaus und der Stadtapotheke, wo wir unsere Mittagspause verbringen. Danach lernen Sie Haus Schulenburg vom Bauhauswegbereiter Henry van de Velde kennen, ein weiteres Highlight der Stadt. Mitten im schönen Osterland liegt Altenburg, über 1000 Jahre alt wurde es vor allem durch das hier um 1820 erfundene Kartenspiel Skat bekannt. Das Lindenau-Museum beherbergt die größte Sammlung frühitalienischer Tafelbildmalerei nördlich der Alpen.
4. TagWartburg – Schmalkalden – Meiningen – Veßra
Mit einem gemütlichen Spaziergang gelangen wir morgens auf die Wartburg die, um 1067 von Ludwig dem Springer gegründet, seit 1999 zum Weltkulturerbe gehört. Durchs liebliche Werratal gelangen wir nach Schmalkalden, dessen Fachwerkaltstadt stimmungsvolle Kulisse für Ihren Mittagsaufenthalt ist. Interessantestes Gebäude in Meiningen ist zweifellos das Stadttheater. Der Klosterhof in Veßra, in einem malerischen Seitental der Werra, wurde zu einem interessanten Freilichtmuseum umgestaltet, darüber ragt die Ruine der Klosterkirche St. Marien auf, das bedeutendste romanische Baudenkmal im Thüringer Wald, durch den wir in schöner Fahrt zurück nach Erfurt gelangen.
5. TagWeimar - Gotha
Zum kulturellen Erbe der Stadt Weimar gehören neben den Stätten der dominierenden Weimarer Klassik um Wieland, Goethe, Herder und Schiller auch das Bauhaus und 1919 die Gründung der ersten Republik auf deutschem Boden. Nach gemeinsamen Rundgang, Zeit zur eigenen Erkundung. Abschließend erinnert die Gedenkstätte Buchenwald an den Ungeist und die Verbrechen, die ebenfalls mit der Stadt Weimar verbunden sind. In Gotha ist der größte frühbarocke Feudalbau Deutschlands mit zauberhaftem Schlosstheater, das Schloss Friedenstein unser Ziel.
6. TagArnstadt – Paulinzella – Saalfeld – Rudolstadt
Einer der bedeutendsten Sakralbauten des Übergangs von der Romanik zur Gotik im mitteldeutschen Raum ist die Arnstädter Liebfrauenkirche. Auch die Bachkirche und die einzigartige barocke Puppenstadt „Mon Plaisir“ im Neuen Palais gehören zu unseren Besichtigungspunkten. Die malerische Klosterruine von Paulinzella, landschaftlich schön zwischen Saale- und Ilmtal gelegen, beschert Ihnen sicherlich eines der eindrücklichsten Kunsterlebnisse in Thüringen. Auch Saalfeld hat sich ein schönes Altstadtbild erhalten können. Das weithin sichtbare Wahrzeichen von Rudolstadt ist das Schloss Heidecksburg, das die Stadt an der Saale überragt, Spaziergang zum Tagesausklang.
blue-bus-icon
7. TagHeimreise
  • list-elementFahrt im RETTER Luxus-Reisebus
  • list-element6x ÜN im guten Standorthotel
  • list-elementHalbpension
  • list-elementRundfahrten lt. Programm
  • list-elementRETTER-Reiseleitung
  • Termin

    27.09.2020 - 03.10.2020 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 899,-
      • EZ
      • € 189,-
      • Stornoversicherung
      • € 27,-
  • Termine in Arbeit

Deutschland

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Deutschland
  • list-elementHauptstadt: Berlin
  • list-elementSprache: Deutsch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass oder gültigen Personalausweis!

Hinweise zum Reisepass: Der Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein. Es wird allerdings die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss bei Verwendung während der Reise gültig sein.

Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Deutschland wird meist ein Schuko Stecker/Euro Stecker verwendet.

Geld & Währung

EURO

Zeit

Es gibt keine Zeitverschiebung. In Deutschland haben wir die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
blue-bus-icon
1.Tag Anreise – Raum Weimar – Erfurt 6xÜN
2. TagErfurt - Mühlhausen
Erfurt besitzt einen knapp drei Quadratkilometer großen unzerstörten mittelalterlich geprägten Altstadtkern mit einer Fülle von Kunstschätzen, die es zu erkunden gilt, im Mittelpunkt das beeindruckende Ensemble von Dom und Severikirche, das am Beginn unserer Besichtigung besucht wird. Nach dem Rundgang freie Zeit für eigene Entdeckungen. Durch das Thüringer Becken erreichen wir Mühlhausen, mit seiner vieltürmigen Dachlandschaft und der im gesamten begehbaren Stadtmauer zum Aufenthalt. Durch den Nationalpark Hainich, der größten nutzungsfreien Waldfläche Deutschlands, führt die Fahrstrecke zurück nach Erfurt.
3. TagBad Klosterlausnitz – Gera – Altenburg
In Bad Klosterlausnitz besuchen Sie eine prächtige romanische Basilika. Das Zentrum der Stadt Gera bildet bis heute der Markt mit dem Rathaus und der Stadtapotheke, wo wir unsere Mittagspause verbringen. Danach lernen Sie Haus Schulenburg vom Bauhauswegbereiter Henry van de Velde kennen, ein weiteres Highlight der Stadt. Mitten im schönen Osterland liegt Altenburg, über 1000 Jahre alt wurde es vor allem durch das hier um 1820 erfundene Kartenspiel Skat bekannt. Das Lindenau-Museum beherbergt die größte Sammlung frühitalienischer Tafelbildmalerei nördlich der Alpen.
4. TagWartburg – Schmalkalden – Meiningen – Veßra
Mit einem gemütlichen Spaziergang gelangen wir morgens auf die Wartburg die, um 1067 von Ludwig dem Springer gegründet, seit 1999 zum Weltkulturerbe gehört. Durchs liebliche Werratal gelangen wir nach Schmalkalden, dessen Fachwerkaltstadt stimmungsvolle Kulisse für Ihren Mittagsaufenthalt ist. Interessantestes Gebäude in Meiningen ist zweifellos das Stadttheater. Der Klosterhof in Veßra, in einem malerischen Seitental der Werra, wurde zu einem interessanten Freilichtmuseum umgestaltet, darüber ragt die Ruine der Klosterkirche St. Marien auf, das bedeutendste romanische Baudenkmal im Thüringer Wald, durch den wir in schöner Fahrt zurück nach Erfurt gelangen.
5. TagWeimar - Gotha
Zum kulturellen Erbe der Stadt Weimar gehören neben den Stätten der dominierenden Weimarer Klassik um Wieland, Goethe, Herder und Schiller auch das Bauhaus und 1919 die Gründung der ersten Republik auf deutschem Boden. Nach gemeinsamen Rundgang, Zeit zur eigenen Erkundung. Abschließend erinnert die Gedenkstätte Buchenwald an den Ungeist und die Verbrechen, die ebenfalls mit der Stadt Weimar verbunden sind. In Gotha ist der größte frühbarocke Feudalbau Deutschlands mit zauberhaftem Schlosstheater, das Schloss Friedenstein unser Ziel.
6. TagArnstadt – Paulinzella – Saalfeld – Rudolstadt
Einer der bedeutendsten Sakralbauten des Übergangs von der Romanik zur Gotik im mitteldeutschen Raum ist die Arnstädter Liebfrauenkirche. Auch die Bachkirche und die einzigartige barocke Puppenstadt „Mon Plaisir“ im Neuen Palais gehören zu unseren Besichtigungspunkten. Die malerische Klosterruine von Paulinzella, landschaftlich schön zwischen Saale- und Ilmtal gelegen, beschert Ihnen sicherlich eines der eindrücklichsten Kunsterlebnisse in Thüringen. Auch Saalfeld hat sich ein schönes Altstadtbild erhalten können. Das weithin sichtbare Wahrzeichen von Rudolstadt ist das Schloss Heidecksburg, das die Stadt an der Saale überragt, Spaziergang zum Tagesausklang.
blue-bus-icon
7. TagHeimreise
Karte
Leistungen
  • Fahrt im RETTER Luxus-Reisebus
  • 6x ÜN im guten Standorthotel
  • Halbpension
  • Rundfahrten lt. Programm
  • RETTER-Reiseleitung
Termine & Preise
  • Termin

    27.09.2020 - 03.10.2020 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 899,-
      • EZ
      • € 189,-
      • Stornoversicherung
      • € 27,-
Info

Deutschland

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Deutschland
  • Hauptstadt: Berlin
  • Sprache: Deutsch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass oder gültigen Personalausweis!

Hinweise zum Reisepass: Der Reisepass kann bis zu 5 Jahren abgelaufen sein. Es wird allerdings die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss bei Verwendung während der Reise gültig sein.

Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Deutschland wird meist ein Schuko Stecker/Euro Stecker verwendet.

Geld & Währung

EURO

Zeit

Es gibt keine Zeitverschiebung. In Deutschland haben wir die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.

Reiseberatung

Ihr persönlicher Ansprechpartner

T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at

Umweltzeichen Logo