1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Bambus Allee in Kyoto

Flugreisen,

Magisches Japan

Das Land zwischen Tradition und Moderne

Nur wer einmal in Japan gewesen ist, wird verstehen worin die Faszination des Landes und der Menschen liegt. Auf Ihrer Reise erwarten Sie die hochmodernen Megametropolen, Tokyo und Kyoto, mit spiegelnden, in den Himmel ragenden, Hochhausfassaden, niemals schlafenden Stadtzentren und vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Zugleich werden Sie die Ruhe am Land und der Natur erleben, wo Reisfelder und hölzerne Schreine, hohe Berge und der blaue Ozean die Landschaft prägen. Für immer in Erinnerung bleibt wohl der Blick auf den Mount Fuji, den heiligen Berg und die Fahrten mit dem Shinkansen Schnellzug, in dem Sie bis 300 KMH-Spitzengeschwindigkeit erreichen. Ruhe und Harmonie erwarten Sie bei einer traditionellen Teezeremonie und Entspannung und Gelassenheit finden Sie während eines Onsen Bades. Auf dieser Reise werden Sie bestimmt nicht jedes Rätsel der japanischen Kultur lösen, aber Sie werden die Magie und Faszination des fernöstlichen Landes spüren und verstehen lernen. Lassen Sie sich in den Bann ziehen, von der Faszination Japan und erwarten Sie eine Reise mit der perfekten Kombination aus Großstadt- und Naturerlebnis.

Weitere Informationen

Element 7
1.TagAnreise
Flug von Wien über Doha nach Tokyo.
2.TagTokyo
Willkommen in Tokyo. Nach der Ankunft am Flughafen Begrüßung durch die örtliche deutschsprachige Reiseleitung und Transfer im Reisebus in Ihr zentral gelegenes Hotel. Am Nachmittag beginnen Sie bereits mit der ersten Besichtigung der japanischen Hauptstadt Tokio.
3. und 4.TagGanztägige Besichtigungen von Tokyo
In zweieinhalb Tagen erkunden Sie das Stadtzentrum der Metropole Tokyo. Die Stadt hat nicht nur die meisten Michelin Restaurants sondern ist auch Zentrum der modernen Technologien, im Kontrast dazu finden sich aber auch traditionelle Zen-Gärten und Tempel im Zentrum. Sie starten Ihre Besichtigungstour mit dem Tokyo Skytree, von hier aus genießen Sie einen Panoramarundblick über die Stadt. Schnell werden Sie feststellen, dass die Stadt nicht ein Zentrum hat, sondern in mehrere Zentren unterteilt ist. Sie erkunden unter anderem „Chiyoda“ das Zentrum um den Kaiserpalast, wo Sie das Nationalmuseum für Moderne Kunst sehen. In „Asakusa“ besuchen Sie den rot scheinenden buddhistischen Asakusa-Kannon-Tempel und besuchen die Asahi Brauerei im Vergnügungsviertel. Ihr einheimischer Guide zeigt Ihnen noch viele weitere Sehenswürdigkeiten aber auch versteckte alltägliche Dinge des japanischen Lebens. Abgestimmt mit der kleinen Reisegruppe empfiehlt er traditionelle und moderne Restaurants in der Stadt und erzählt Ihnen welche kulinarischen Highlights Sie keinefalls verpassen dürfen.
5.TagKamakura
Auf einem Ganztagesausflug geht es heute mit dem Zug nach Kamakura. Es erwartet Sie eine Kombination aus Kultur, Geschichte und Spiritualität. Sie entdecken den Ort zu Fuß in dem wir einige der zahlreichen Wanderwege begehen, dabei sehen wir u. A. den imposanten großen Buddha von Kotoku-In und die bewaldeten Anlagen des Hachimangu-Schreins. Am Abend Rückkehr nach Tokyo.
6.TagFuji-Hakone-Izu Nationalpark
Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Hakone. Die Region ist berühmt für Ihre heißen Quellen und die Postkartenidyllische Aussicht auf den majestätischen Berg Fuji, der sich an klaren Tagen über den Ashinoko See erhebt. Einen ganzen Tag lang erkunden Sie die Highlights rund um Hakone, genießen Sie die Landschaft, unternehmen Sie eine Schifffahrt am Ashinoko See und genießen Sie die Ruhe im Nationalpark bevor es am Abend zurück nach Tokyo geht.
7.TagKiso Tal – unterwegs am Historischen Handelsweg
Von Tokio aus geht es ins Kiso Tal, in der Präfektur Nagano. Mit dem Schnellzug erreichen Sie in nur 3 Stunden und 30 Minuten das pittoreske Tal, wo man sich in die Edo-Zeit zurück versetzt fühlt. Der beschauliche Ort, mit den historischen Holzfassaden befindet, sich am Fuße der Japanischen Zentralalpen und liegt auf der ehemaligen Handelsroute. Hier tauchen Sie ein in die Japanische Badekultur und beim traditonellen Onsen Bad.
8.TagWandern im Kiso Tal von Magome nach Tsumago
Auf einer einfachen geführten Wanderung entdecken wir die Region zwischen Magome und Tsumago zu Fuß. Auf der alten Postroute führt Sie der Wanderweg 8 km durch das Tal. Lassen Sie sich verzaubern von den umliegenden Bergen und den historischen Orten Magome und Tsumago. Gemeinsames Mittag- & Abendessen.
9.TagKyoto
Mit dem Shinkansen Schnellzug fahren Sie nach Kyoto. Nach der Ankunft im zentral gelegenen Hotel erkunden Sie die Stadt bereits auf der ersten geführten Besichtigungstour.
10. und 11.TagGanztägige Besichtigungen von Kyoto & Teezeremonie
Die Kaiserstadt Kyoto zieht mit ihren tausenden Tempeln, Schreinen und Museen, ihre Besucher in den Bann. Über 1000 Jahre war Kyoto die Hauptstadt Japans und bis heute ist sie noch die Kulturhauptstadt des Landes, denn als einzige japanische Millionenstadt blieb Sie vom Zweiten Weltkrieg unversehrt und bewahrte sich so viele historische Bauwerke. Auf Ihrer geführten Besichtigung sehen Sie einige der schönsten Schreine und Zen Gärten der Stadt u. a. den Yasaka Schrein. Sie spazieren entlang des Philosophenweges und sehen den Ginakaku-ji-Tempel. Vom traditionellen historischen Stadtteil Higashiama mit seinen hölzernen Fassaden bis zum modernen Pontocho Viertel erkunden Sie die Stadt. Natürlich darf auch ein Besuch des Nishiki Marktes, dem ältesten Markt der Stadt nicht fehlen. Das Highlight Ihres Kyoto Besuches ist die Teilnahme an einer traditionellen Teezeremonie.
12.TagNara – zu Besuch bei den Shika Hirschen
Im 8. Jahrhundert war Nara die Hauptstadt Japans. Auf Ihrem Ganztagesausflug erkunden Sie die Highlights der Stadt mit dem großen Bronzebuddha des Todaiji Tempels und spazieren durch das Parkgelände in dem auch zahme und zutrauliche Shika-Hirsche leben. Sie besichtigen ausgewählte Sehenswürdigkeiten und Tempel bevor es am Abend zurück geht nach Kyoto.
Element 7
13.TagKyoto & mit dem Shinkansen nach Tokyo - Heimreise
Heute genießen wir noch einen freien Tag in Kyoto, am Nachmittag geht es mit dem Shinkansen Schnellzug nach Tokyo in knapp 2 Stunden und 15 Minuten. Am Abend Rückflug über Doha nach Wien.
Element 7
14.TagAnkunft in Wien.
Karte Japan
  • list-element
  • list-elementFlug Wien – Tokyo – Wien (Umsteigeverbindung mit Qatar Airways)
  • list-elementFlughafentaxen (dzt. € 316,-) 23 kg Freigpäck pro Person
  • list-elementJapan Railpass
  • list-elementReiseverlauf inkl. Eintritte lt. Programm
  • list-element5x ÜN Frühstück im Shiba Park Hotel
  • list-element2x ÜN Frühstück im Hotel Onyado Tsutaya
  • list-element4x ÜN Frühstück im Mercure Kyoto Station Hotel
  • list-element1x Mittagessen
  • list-element1x Abendessen
  • list-elementIC Karte (Suica) für den öffentlichen Verkehr in Tokyo (9.500 YEN)
  • list-elementFlughafentransfers im Reisebus in Japan
  • list-elementtraditionelle Teezeremonie
  • list-elementOnsen Bad
  • list-elementdeutschsprachige qualifiziert Reiseleitung vor Ort
  • list-elementRETTER-Reisebegleitung ab/bis Österreich
  • Termin

    07.05.2023 - 20.05.2023 (14 Tage)

      • Reisepreis
      • € 4.598,-
      • EZ
      • € 698,-
      • Transfer/Strecke
      • € 48,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
  • Termine in Arbeit

Japan

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

Land:               Japan

Sprache:         Japanisch

Währung:        Yen (JPY)

Lage:               Inselnation im Pazifik

Hauptstadt:    Tokio

Vorwahl:          +81

Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Passgültigkeit: Mindestens für die Aufenthaltsdauer

Ab 11.10. ist die visafreie Einreise von Österreich nach Japan für Inhaber eines gültigen Impfnachweises (mind. 3 Impfungen mit einem in Japan zugelassenen Impfstoff) ohne PCR-Test vor Abreise sowie ohne Quarantäne- und Testauflagen nach Einreise erneut möglich.

Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich. Reisende müssen ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket) sowie genügend Geldmittel für den Aufenthalt nachweisen können.

Visum erhältlich: Am Flughafen oder Grenzübergang für eine Einreise.

Elektrizität

100 Volt/50 Hertz (Ostjapan) bzw. 60 Hertz (Westjapan), Zwischenstecker erforderlich

Geld & Währung

1 EUR = 143,80 Yen (Stand Nov. 2022)

Die Einfuhr von Devisen ist unbegrenzt erlaubt. Es besteht jedoch eine Deklarationspflicht für Beträge von über einer Million JPY. Es empfiehlt sich die Mitnahme von Euro oder US-Dollar in bar, Travellerschecks oder Kreditkarten. Barabhebungen sind bei Geldautomaten der Japan Post, Seven Bank oder Citi Bank mit Kreditkarte oder Bankomatkarte möglich. Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Die Einfuhr von Pflanzen oder Fleisch darf nur mit einer gesundheitsamtlichen Bescheinigung des Herkunftslandes erfolgen. Beschränkung bei Parfüm: 2 Unzen. Alle angeführten Limitierungen gelten pro Person (über 19 Jahre). Hinsichtlich der Mitnahme von Haustieren sind Quarantänebestimmungen zu beachten. Die Ausfuhr der Landeswährung ist bis zu einem Betrag von 5 Millionen JPY, die Mitnahme von Fremdwährung unbegrenzt erlaubt. Keine Beschränkungen hinsichtlich Waren bekannt. Nähere Auskünfte finden Sie auch im Travel Centre der IATA. Die angeführten Mengen und Beträge sind unverbindliche Richtangaben, rechtsverbindliche Informationen kann nur die Vertretungsbehörde dieses Landes erteilen.

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: +8 h

Klima

Im Norden lässt sich das Japan Klima als kalt-gemäßigt bezeichnen, während es im Süden eher in den feucht-subtropischen Bereich einzuordnen ist, mit warmen Wintern und heißen Sommern. Zu den unterschiedlichen Temperaturen in den verschiedenen Teilen des Landes gesellt sich zudem der große Einfluss von Winden

Gesundheit & Impfungen

Die Verhältnisse im Land verlangen keine von der österreichischen abweichende Lebensweise.In der südjapanischen Präfektur Miyazaki sind nach Besuchen von traditionellen Badehäusern vereinzelt Fälle der Legionärskrankheit aufgetreten.
Die durch Stechmücken übertragene eitrige Gehirnhautentzündung kommt nach wie vor endemisch vor. Vorkommen von Tausendfüßlern, deren Bisse äußerst schmerzhafte Entzündungen hervorrufen, Blutegeln (Wanderungen in feuchten Gebieten) und Quallen (Meer). Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird dringend empfohlen. Medikamente sind jederzeit erhältlich, doch im Allgemeinen schwächer dosiert als in Österreich. Wer auf bestimmte Medikamente angewiesen ist, sollte einen ausreichenden Vorrat und einen Nachweis über die ärztliche Verschreibung mitnehmen, auf der Homepage des Sozialministeriums finden Sie nähere Informationen zur Mitnahme von Medikamenten ins Ausland. Es wird empfohlen, rechtzeitig vor Reisebeginn den Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über eventuell erforderliche Reiseimpfungen zu erkundigen. Ausführliche Informationen zu gängigen Infektionskrankheiten auf Reisen erhalten Sie beim Öffentlichen Gesundheitsportal Österreichs bzw. bei den tropen-medizinischen Instituten. Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen zwischen Österreich und Japan hinsichtlich der gegenseitigen Abrechnung von medizinischen Behandlungskosten. Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird dringend nahegelegt. Dies gilt vor allem auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers, Insektenschutz, Sonnencreme, Kopfbedeckung und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Element 7
1.TagAnreise
Flug von Wien über Doha nach Tokyo.
2.TagTokyo
Willkommen in Tokyo. Nach der Ankunft am Flughafen Begrüßung durch die örtliche deutschsprachige Reiseleitung und Transfer im Reisebus in Ihr zentral gelegenes Hotel. Am Nachmittag beginnen Sie bereits mit der ersten Besichtigung der japanischen Hauptstadt Tokio.
3. und 4.TagGanztägige Besichtigungen von Tokyo
In zweieinhalb Tagen erkunden Sie das Stadtzentrum der Metropole Tokyo. Die Stadt hat nicht nur die meisten Michelin Restaurants sondern ist auch Zentrum der modernen Technologien, im Kontrast dazu finden sich aber auch traditionelle Zen-Gärten und Tempel im Zentrum. Sie starten Ihre Besichtigungstour mit dem Tokyo Skytree, von hier aus genießen Sie einen Panoramarundblick über die Stadt. Schnell werden Sie feststellen, dass die Stadt nicht ein Zentrum hat, sondern in mehrere Zentren unterteilt ist. Sie erkunden unter anderem „Chiyoda“ das Zentrum um den Kaiserpalast, wo Sie das Nationalmuseum für Moderne Kunst sehen. In „Asakusa“ besuchen Sie den rot scheinenden buddhistischen Asakusa-Kannon-Tempel und besuchen die Asahi Brauerei im Vergnügungsviertel. Ihr einheimischer Guide zeigt Ihnen noch viele weitere Sehenswürdigkeiten aber auch versteckte alltägliche Dinge des japanischen Lebens. Abgestimmt mit der kleinen Reisegruppe empfiehlt er traditionelle und moderne Restaurants in der Stadt und erzählt Ihnen welche kulinarischen Highlights Sie keinefalls verpassen dürfen.
5.TagKamakura
Auf einem Ganztagesausflug geht es heute mit dem Zug nach Kamakura. Es erwartet Sie eine Kombination aus Kultur, Geschichte und Spiritualität. Sie entdecken den Ort zu Fuß in dem wir einige der zahlreichen Wanderwege begehen, dabei sehen wir u. A. den imposanten großen Buddha von Kotoku-In und die bewaldeten Anlagen des Hachimangu-Schreins. Am Abend Rückkehr nach Tokyo.
6.TagFuji-Hakone-Izu Nationalpark
Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Hakone. Die Region ist berühmt für Ihre heißen Quellen und die Postkartenidyllische Aussicht auf den majestätischen Berg Fuji, der sich an klaren Tagen über den Ashinoko See erhebt. Einen ganzen Tag lang erkunden Sie die Highlights rund um Hakone, genießen Sie die Landschaft, unternehmen Sie eine Schifffahrt am Ashinoko See und genießen Sie die Ruhe im Nationalpark bevor es am Abend zurück nach Tokyo geht.
7.TagKiso Tal – unterwegs am Historischen Handelsweg
Von Tokio aus geht es ins Kiso Tal, in der Präfektur Nagano. Mit dem Schnellzug erreichen Sie in nur 3 Stunden und 30 Minuten das pittoreske Tal, wo man sich in die Edo-Zeit zurück versetzt fühlt. Der beschauliche Ort, mit den historischen Holzfassaden befindet, sich am Fuße der Japanischen Zentralalpen und liegt auf der ehemaligen Handelsroute. Hier tauchen Sie ein in die Japanische Badekultur und beim traditonellen Onsen Bad.
8.TagWandern im Kiso Tal von Magome nach Tsumago
Auf einer einfachen geführten Wanderung entdecken wir die Region zwischen Magome und Tsumago zu Fuß. Auf der alten Postroute führt Sie der Wanderweg 8 km durch das Tal. Lassen Sie sich verzaubern von den umliegenden Bergen und den historischen Orten Magome und Tsumago. Gemeinsames Mittag- & Abendessen.
9.TagKyoto
Mit dem Shinkansen Schnellzug fahren Sie nach Kyoto. Nach der Ankunft im zentral gelegenen Hotel erkunden Sie die Stadt bereits auf der ersten geführten Besichtigungstour.
10. und 11.TagGanztägige Besichtigungen von Kyoto & Teezeremonie
Die Kaiserstadt Kyoto zieht mit ihren tausenden Tempeln, Schreinen und Museen, ihre Besucher in den Bann. Über 1000 Jahre war Kyoto die Hauptstadt Japans und bis heute ist sie noch die Kulturhauptstadt des Landes, denn als einzige japanische Millionenstadt blieb Sie vom Zweiten Weltkrieg unversehrt und bewahrte sich so viele historische Bauwerke. Auf Ihrer geführten Besichtigung sehen Sie einige der schönsten Schreine und Zen Gärten der Stadt u. a. den Yasaka Schrein. Sie spazieren entlang des Philosophenweges und sehen den Ginakaku-ji-Tempel. Vom traditionellen historischen Stadtteil Higashiama mit seinen hölzernen Fassaden bis zum modernen Pontocho Viertel erkunden Sie die Stadt. Natürlich darf auch ein Besuch des Nishiki Marktes, dem ältesten Markt der Stadt nicht fehlen. Das Highlight Ihres Kyoto Besuches ist die Teilnahme an einer traditionellen Teezeremonie.
12.TagNara – zu Besuch bei den Shika Hirschen
Im 8. Jahrhundert war Nara die Hauptstadt Japans. Auf Ihrem Ganztagesausflug erkunden Sie die Highlights der Stadt mit dem großen Bronzebuddha des Todaiji Tempels und spazieren durch das Parkgelände in dem auch zahme und zutrauliche Shika-Hirsche leben. Sie besichtigen ausgewählte Sehenswürdigkeiten und Tempel bevor es am Abend zurück geht nach Kyoto.
Element 7
13.TagKyoto & mit dem Shinkansen nach Tokyo - Heimreise
Heute genießen wir noch einen freien Tag in Kyoto, am Nachmittag geht es mit dem Shinkansen Schnellzug nach Tokyo in knapp 2 Stunden und 15 Minuten. Am Abend Rückflug über Doha nach Wien.
Element 7
14.TagAnkunft in Wien.
Karte
Karte Japan
Leistungen
  • Flug Wien – Tokyo – Wien (Umsteigeverbindung mit Qatar Airways)
  • Flughafentaxen (dzt. € 316,-) 23 kg Freigpäck pro Person
  • Japan Railpass
  • Reiseverlauf inkl. Eintritte lt. Programm
  • 5x ÜN Frühstück im Shiba Park Hotel
  • 2x ÜN Frühstück im Hotel Onyado Tsutaya
  • 4x ÜN Frühstück im Mercure Kyoto Station Hotel
  • 1x Mittagessen
  • 1x Abendessen
  • IC Karte (Suica) für den öffentlichen Verkehr in Tokyo (9.500 YEN)
  • Flughafentransfers im Reisebus in Japan
  • traditionelle Teezeremonie
  • Onsen Bad
  • deutschsprachige qualifiziert Reiseleitung vor Ort
  • RETTER-Reisebegleitung ab/bis Österreich
Termine & Preise
  • Termin

    07.05.2023 - 20.05.2023 (14 Tage)

      • Reisepreis
      • € 4.598,-
      • EZ
      • € 698,-
      • Transfer/Strecke
      • € 48,-
      • Hausabholung max. 35 km
      • € 25,-
      • Hausabholung max. 25 km
      • € 15,-
      • Hausabholung Stadtgebiet Graz
      • € 6,-
Info

Japan

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

Land:               Japan

Sprache:         Japanisch

Währung:        Yen (JPY)

Lage:               Inselnation im Pazifik

Hauptstadt:    Tokio

Vorwahl:          +81

Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Passgültigkeit: Mindestens für die Aufenthaltsdauer

Ab 11.10. ist die visafreie Einreise von Österreich nach Japan für Inhaber eines gültigen Impfnachweises (mind. 3 Impfungen mit einem in Japan zugelassenen Impfstoff) ohne PCR-Test vor Abreise sowie ohne Quarantäne- und Testauflagen nach Einreise erneut möglich.

Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich. Reisende müssen ihre Wiederausreise (Rückflug- oder Weiterreiseticket) sowie genügend Geldmittel für den Aufenthalt nachweisen können.

Visum erhältlich: Am Flughafen oder Grenzübergang für eine Einreise.

Elektrizität

100 Volt/50 Hertz (Ostjapan) bzw. 60 Hertz (Westjapan), Zwischenstecker erforderlich

Geld & Währung

1 EUR = 143,80 Yen (Stand Nov. 2022)

Die Einfuhr von Devisen ist unbegrenzt erlaubt. Es besteht jedoch eine Deklarationspflicht für Beträge von über einer Million JPY. Es empfiehlt sich die Mitnahme von Euro oder US-Dollar in bar, Travellerschecks oder Kreditkarten. Barabhebungen sind bei Geldautomaten der Japan Post, Seven Bank oder Citi Bank mit Kreditkarte oder Bankomatkarte möglich. Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Die Einfuhr von Pflanzen oder Fleisch darf nur mit einer gesundheitsamtlichen Bescheinigung des Herkunftslandes erfolgen. Beschränkung bei Parfüm: 2 Unzen. Alle angeführten Limitierungen gelten pro Person (über 19 Jahre). Hinsichtlich der Mitnahme von Haustieren sind Quarantänebestimmungen zu beachten. Die Ausfuhr der Landeswährung ist bis zu einem Betrag von 5 Millionen JPY, die Mitnahme von Fremdwährung unbegrenzt erlaubt. Keine Beschränkungen hinsichtlich Waren bekannt. Nähere Auskünfte finden Sie auch im Travel Centre der IATA. Die angeführten Mengen und Beträge sind unverbindliche Richtangaben, rechtsverbindliche Informationen kann nur die Vertretungsbehörde dieses Landes erteilen.

Zeit

Zeitdifferenz zu MEZ: +8 h

Klima

Im Norden lässt sich das Japan Klima als kalt-gemäßigt bezeichnen, während es im Süden eher in den feucht-subtropischen Bereich einzuordnen ist, mit warmen Wintern und heißen Sommern. Zu den unterschiedlichen Temperaturen in den verschiedenen Teilen des Landes gesellt sich zudem der große Einfluss von Winden

Gesundheit & Impfungen

Die Verhältnisse im Land verlangen keine von der österreichischen abweichende Lebensweise.In der südjapanischen Präfektur Miyazaki sind nach Besuchen von traditionellen Badehäusern vereinzelt Fälle der Legionärskrankheit aufgetreten.
Die durch Stechmücken übertragene eitrige Gehirnhautentzündung kommt nach wie vor endemisch vor. Vorkommen von Tausendfüßlern, deren Bisse äußerst schmerzhafte Entzündungen hervorrufen, Blutegeln (Wanderungen in feuchten Gebieten) und Quallen (Meer). Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird dringend empfohlen. Medikamente sind jederzeit erhältlich, doch im Allgemeinen schwächer dosiert als in Österreich. Wer auf bestimmte Medikamente angewiesen ist, sollte einen ausreichenden Vorrat und einen Nachweis über die ärztliche Verschreibung mitnehmen, auf der Homepage des Sozialministeriums finden Sie nähere Informationen zur Mitnahme von Medikamenten ins Ausland. Es wird empfohlen, rechtzeitig vor Reisebeginn den Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über eventuell erforderliche Reiseimpfungen zu erkundigen. Ausführliche Informationen zu gängigen Infektionskrankheiten auf Reisen erhalten Sie beim Öffentlichen Gesundheitsportal Österreichs bzw. bei den tropen-medizinischen Instituten. Es besteht kein Sozialversicherungsabkommen zwischen Österreich und Japan hinsichtlich der gegenseitigen Abrechnung von medizinischen Behandlungskosten. Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport wird dringend nahegelegt. Dies gilt vor allem auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers, Insektenschutz, Sonnencreme, Kopfbedeckung und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.