1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Garten von Cassa Rocca Picola

Flugreisen,

Kultur- & Gartenreise Malta

Blühende Sonneninsel im Mittelmeer

Auf unserer Kulturreise nach Malta entdecken Sie nicht nur die Highlights, wie Valetta, Gozo und die Blaue Grotte sondern erhalten auch Einblick in einzigartige Gärten, vom Botanischen Garten in Floriana, der der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist bis zum prunkvollen Privatgarten des Chevaliers Maruici Mizzi.

Weitere Informationen

Element 7
1.TagAnreise
Flug von Wien nach Malta.
2.TagValletta – Argotti Gärten – Casa Rocca Piccola
In Floriana, der grünen Vorstadt von Valletta führt uns der Botaniker persönlich durch den nicht öffentlich zugänglichen Botanischen Garten, der zur Universität gehört. Von den Argotti-Gärten aus genießen wir einen schönen Ausblick auf die Bastion. Weiter geht es zu den oberen Barakka Gärten, die den schönsten Ausblick auf den großen Hafen und die Altstadt bieten. Besuch der vor über 400 Jahren erbauten Kathedrale des Heiligen Johannes mit ihrem bedeutendsten Gemälde von Caravaggio im Oratorium. In der Stadt besuchen wir die Casa Rocca Piccola (inkl. Kaffeepause), die Residenz einer adeligen Familie aus dem 16. Jahrhundert. Man erhält einen Einblick in das traditionelle Leben der maltesischen Aristokratie dieses Jahrhunderts.
3.TagMaltas Süden & der chinesische Garten
Wir erkunden den Süden Maltas, den ersten Stopp legen wir am Hafen Marsaxlokk ein, dieser verzaubert mit seinen buntbemalten Fischerbooten. Danach Besichtigung des Hagar-Qim Tempels. Unsere Fahrt führt weiter zur Blauen Grotte bei Wied iz-Zurrieq, bei ruhiger See Möglichkeit zur Bootsfahrt (zahlbar vor Ort). Zum Ausklang Gelegenheit zum Besuch des chinesischen Gartens.
4.TagMdina – Rabat – Dingli Klippen – Palazzo Parisio und der Privatgarten von Chevalier Mizzi
Der Tag beginnt mit einer Fahrt zu den Felsklippen von Dingli, eines der Naturwunder der Insel. Weiter geht es zum «Domus Romana» in Rabat und zur ehemaligen Hauptstadt Mdina, eine mittelalterliche Perle. Am Nachmittag erwarten uns die Gärten des Palazzo Parisio und der Privatgarten des Chevaliers Maurici Mizzi, eine Anlage welche von Prunk und Reichtum zeugt.
5.TagMosta Dom - Villa Bologna inkl. Kaffeepause - San Anton Gärten und Weinverkostung bei Meridiana
Wir besuchen die eindrucksvolle Kuppel des Doms von Mosta. Am Vormittag sehen wir den Garten von San Anton. Er wurde nach klassischem Muster angelegt, enthält Springbrunnen, Teiche sowie tropische Bäume und Palmen. In der Villa Bologna, Residenz der Familie de Trafford, besichtigen wir die hauseigene Töpferei und den weitläufigen Garten. Wir genießen eine Tee-/Kaffeepause in der Villa Bologna. Am Nachmittag besuchen wir das Meridiana Estate und haben die Gelegenheit zur Weinverkostung.
6.TagDie Drei Städte & Hafenrundfahrt
Birgu – auch Vittoriosa genannt – war erstes Hauptquartier der Ritter um 1530. Wir sehen die üppig ausgestattete Kirche St. Lawrence (falls sie geöffnet ist), die bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde und betrachten im Inquisitor`s Palast die Wappensammlung der 68 Inquisitoren auf Malta. Nachmittags findet eine Schiffahrt durch Marsamxetto (Jachthafen) und den Grand Harbour in Valletta, den größten Naturhafen im Mittelmeerraum, statt. Während dieser Hafenrundfahrt haben wir die Gelegenheit, die Befestigungsmauern, die antiken Bauwerke Vallettas und die drei alten Städte vom Wasser aus zu bewundern.
7.TagGozo – Ggantija – Dwejra – Ta’Mena Estate
Mit einer ca. 20 minütigen Überfahrt erreichen wir Maltas kleine Schwesterinsel Gozo. Hier erwartet Sie eine Welt der Ruhe und Beschaulichkeit. Die Insel hat sich trotz allen Fortschritts ihre Ursprünglichkeit erhalten. Wir besichtigen die auf einem Tafelberg erbaute imposante Zitadelle von Victoria (von den Einheimischen immer noch Rabat genannt). Von dem erhöht liegenden Ort Xaghra haben wir eine herrliche Aussicht auf den rötlichen Sand der Ramla Bay und wir besichtigen die Kalypso Höhle, in welcher die listige Nymphe Kalypso Odysseus sieben Jahre lang gefangen hielt, so jedenfalls steht es bei Homer geschrieben. Danach steht die Tempelanlage von Ggantija am Programm. Weiter geht es zum Binnensee in Dwejra. Gegen Mittag erwartet uns eine Weinprobe und auch ein kleiner Snack mit gozitanischen Spezialitäten. Zum Abschluss legen wir eine gemütliche Kaffeepause an der malerischen Bucht des Fischerdorfes Xlendi ein.
Element 7
8.TagHeimreise
  • list-elementFlug Wien – Malta – Wien mit Air Malta (inkl. Flughafentaxen dzt. € 78,-)
  • list-element7x ÜN inkl. Halbpension PLUS (unbegrenzt Hauswein/Hausbier/Softgetränke/Mineralwasser während Abendessen) im 4-Sterne Hotel Dolmen
  • list-elementalle Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm
  • list-element2x Weinprobe
  • list-elementRETTER-Reisebegleitung ab/bis Österreich
  • Termine in Arbeit

Malta

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementSprachen: Maltesisch und Englisch (Amtssprache)
  • list-elementWährung: Euro
  • list-elementLage: Inselgruppe im Mittelmeer zwischen Sizilien und Nordafrika
  • list-elementHauptstadt: Valletta
  • list-elementLändervorwahl: +356
Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass oder Personalausweis!

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; dreipolige Stecker (Zwischenstecker erforderlich)

Zeit

Keine Zeitverschiebung zu Österreich.

Klima

Mediterranes Klima mit heißen Sommern und kühlen, regenreichen Wintern.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera.

Reiseverlauf
Element 7
1.TagAnreise
Flug von Wien nach Malta.
2.TagValletta – Argotti Gärten – Casa Rocca Piccola
In Floriana, der grünen Vorstadt von Valletta führt uns der Botaniker persönlich durch den nicht öffentlich zugänglichen Botanischen Garten, der zur Universität gehört. Von den Argotti-Gärten aus genießen wir einen schönen Ausblick auf die Bastion. Weiter geht es zu den oberen Barakka Gärten, die den schönsten Ausblick auf den großen Hafen und die Altstadt bieten. Besuch der vor über 400 Jahren erbauten Kathedrale des Heiligen Johannes mit ihrem bedeutendsten Gemälde von Caravaggio im Oratorium. In der Stadt besuchen wir die Casa Rocca Piccola (inkl. Kaffeepause), die Residenz einer adeligen Familie aus dem 16. Jahrhundert. Man erhält einen Einblick in das traditionelle Leben der maltesischen Aristokratie dieses Jahrhunderts.
3.TagMaltas Süden & der chinesische Garten
Wir erkunden den Süden Maltas, den ersten Stopp legen wir am Hafen Marsaxlokk ein, dieser verzaubert mit seinen buntbemalten Fischerbooten. Danach Besichtigung des Hagar-Qim Tempels. Unsere Fahrt führt weiter zur Blauen Grotte bei Wied iz-Zurrieq, bei ruhiger See Möglichkeit zur Bootsfahrt (zahlbar vor Ort). Zum Ausklang Gelegenheit zum Besuch des chinesischen Gartens.
4.TagMdina – Rabat – Dingli Klippen – Palazzo Parisio und der Privatgarten von Chevalier Mizzi
Der Tag beginnt mit einer Fahrt zu den Felsklippen von Dingli, eines der Naturwunder der Insel. Weiter geht es zum «Domus Romana» in Rabat und zur ehemaligen Hauptstadt Mdina, eine mittelalterliche Perle. Am Nachmittag erwarten uns die Gärten des Palazzo Parisio und der Privatgarten des Chevaliers Maurici Mizzi, eine Anlage welche von Prunk und Reichtum zeugt.
5.TagMosta Dom - Villa Bologna inkl. Kaffeepause - San Anton Gärten und Weinverkostung bei Meridiana
Wir besuchen die eindrucksvolle Kuppel des Doms von Mosta. Am Vormittag sehen wir den Garten von San Anton. Er wurde nach klassischem Muster angelegt, enthält Springbrunnen, Teiche sowie tropische Bäume und Palmen. In der Villa Bologna, Residenz der Familie de Trafford, besichtigen wir die hauseigene Töpferei und den weitläufigen Garten. Wir genießen eine Tee-/Kaffeepause in der Villa Bologna. Am Nachmittag besuchen wir das Meridiana Estate und haben die Gelegenheit zur Weinverkostung.
6.TagDie Drei Städte & Hafenrundfahrt
Birgu – auch Vittoriosa genannt – war erstes Hauptquartier der Ritter um 1530. Wir sehen die üppig ausgestattete Kirche St. Lawrence (falls sie geöffnet ist), die bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde und betrachten im Inquisitor`s Palast die Wappensammlung der 68 Inquisitoren auf Malta. Nachmittags findet eine Schiffahrt durch Marsamxetto (Jachthafen) und den Grand Harbour in Valletta, den größten Naturhafen im Mittelmeerraum, statt. Während dieser Hafenrundfahrt haben wir die Gelegenheit, die Befestigungsmauern, die antiken Bauwerke Vallettas und die drei alten Städte vom Wasser aus zu bewundern.
7.TagGozo – Ggantija – Dwejra – Ta’Mena Estate
Mit einer ca. 20 minütigen Überfahrt erreichen wir Maltas kleine Schwesterinsel Gozo. Hier erwartet Sie eine Welt der Ruhe und Beschaulichkeit. Die Insel hat sich trotz allen Fortschritts ihre Ursprünglichkeit erhalten. Wir besichtigen die auf einem Tafelberg erbaute imposante Zitadelle von Victoria (von den Einheimischen immer noch Rabat genannt). Von dem erhöht liegenden Ort Xaghra haben wir eine herrliche Aussicht auf den rötlichen Sand der Ramla Bay und wir besichtigen die Kalypso Höhle, in welcher die listige Nymphe Kalypso Odysseus sieben Jahre lang gefangen hielt, so jedenfalls steht es bei Homer geschrieben. Danach steht die Tempelanlage von Ggantija am Programm. Weiter geht es zum Binnensee in Dwejra. Gegen Mittag erwartet uns eine Weinprobe und auch ein kleiner Snack mit gozitanischen Spezialitäten. Zum Abschluss legen wir eine gemütliche Kaffeepause an der malerischen Bucht des Fischerdorfes Xlendi ein.
Element 7
8.TagHeimreise
Karte
Leistungen
  • Flug Wien – Malta – Wien mit Air Malta (inkl. Flughafentaxen dzt. € 78,-)
  • 7x ÜN inkl. Halbpension PLUS (unbegrenzt Hauswein/Hausbier/Softgetränke/Mineralwasser während Abendessen) im 4-Sterne Hotel Dolmen
  • alle Eintrittsgelder und Besichtigungen lt. Programm
  • 2x Weinprobe
  • RETTER-Reisebegleitung ab/bis Österreich
Termine & Preise
  • Termine in Arbeit
Info

Malta

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Sprachen: Maltesisch und Englisch (Amtssprache)
  • Währung: Euro
  • Lage: Inselgruppe im Mittelmeer zwischen Sizilien und Nordafrika
  • Hauptstadt: Valletta
  • Ländervorwahl: +356
Einreise / Dokumente

Hinweis Reisebestimmungen COVID-19

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise, gültigen Einreisebestimmungen und COVID-19 Sicherheitsbestimmungen. Aufgrund der sich ständig ändernden Bestimmungen können Sie diese auf unserer Website unter: https://www.retter-reisen.at/aktuelles/aktuelle-information-covid19/ abrufen. Mit Ihren Reiseunterlagen, ca. 1 Woche vor Abreise, erhalten Sie die aktuellen Einreisebestimmungen.
Hinweis: Die nachstehende Länderinformation inkludiert allgemeine Informationen und keine COVID-19 Reisebestimmungen. Bitte informieren Sie sich über die Länderspezifischen Bestimmungen (inkl. COVID-19 Bestimmungen im Zielland) unter: https://www.bmeia.gv.at/reise-services/laender/

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass oder Personalausweis!

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; dreipolige Stecker (Zwischenstecker erforderlich)

Zeit

Keine Zeitverschiebung zu Österreich.

Klima

Mediterranes Klima mit heißen Sommern und kühlen, regenreichen Wintern.

Gesundheit & Impfungen

HINWEIS: Diese Impfinformation betrifft nicht die COVID-19 Impfung – sondern alle anderen evtl. notwendigen Impfungen.

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.