1

Retter Reisen | Winzendorf 144 | 8225 Pöllau
T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at
W: www.retter-reisen.at

Perigord, Beynac

Flugreisen, Rundreisen,

Charmantes Perigord

Entspannte Reise durch Frankreich

Toulouse, die "rosa Stadt" verdankt ihren Namen den zahlreichen Gebäuden aus rotem Backstein. Entdecken Sie die historische Provinz Périgord im Südwesten Frankreichs.

Weitere Informationen

Element 7
1. TagAnreise
Flug von Wien nach Toulouse und Fahrt zu Ihrem Hotel in der Stadt. Abendessen und Nächtigung in Toulouse.
2. TagToulouse – Cahors – Rocamadour – Souillac
Cahors ist berühmt für seine mittelalterliche Brücke, seine schöne Altstadt und den berühmten Süßwein der Region. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung geht es weiter in das Tal des Flusses Lot. In Saint Cirq Lapopie legen Sie eine kurze Mittagspause ein. Das mittelalterliche Dorf in einer Schleife des Flusses wurde aufgrund seines mittelalterlichen Charmes zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gewählt. Bevor sie in Souillac Ihr Hotelzimmer beziehen geht es noch in den Pilgerort Rocamadour, der eindrucksvoll an einer steilen Felswand liegt. Übernachtung und Abendessen in Souillac.
3. TagSouillac – Dordognetal – Souillac
Ihr Tag im Dordognetal beginnt in Sarlat-la-Canéda, einer pittoresken Stadt, die bereits Drehort zahlreicher Historienfilme war. Ihre weiteren Stationen entlang der Dordogne sind das mittelalterliche Örtchen Beynac und die mächtige Festung von Castelnaud, von der aus Sie einen herrlichen Blick über das gesamte Tal haben. Während der Führung durch die Festung wird Ihnen das Leben im Mittelalter nähergebracht und sogar die Funktionsweise mittelalterlicher Kriegsmaschinen vorgeführt. Anschließend unternehmen Sie eine kurze Bootsfahrt auf einer traditionellen Gabarre. Abendessen und Nächtigung in Souillac.
4. TagSouillac – Lascaux IV – Marqueyssac – Souillac
Heute ist Ihr erstes Tagesziel das Besucherzentrum Lascaux IV. Im Museum wurde die Höhle, welche wegen Ihrer Wandmalereien auch als „die Sixtinische Kapelle der Steinzeit“ bekannt ist, naturgetreu in großen Teilen nachgebaut. Von Lascaux geht es weiter nach Vézac. In den prachtvollen hängenden Gärten von Marqueyssac spazieren Sie auf verwinkelten Wegen, die Sie sich mit frei laufenden Pfauen teilen, durch künstlerisch gestaltete Buchsbaumskulpturen. Im Anschluss besuchen Sie einen nahegelegenen Trüffelbauern, und erfahren bei einer Verkostung der kostbaren Pilze alles über die aufwändige Trüffelsuche. Abendessen und Nächtigung in Souillac.
5. TagSouillac – Cordes sur Ciel – Albi – Toulouse
Ihr Weg zurück nach Süden führt sie zunächst nach Cordes-sur-Ciel. Der Name stammt von Beschreibungen aus dem Mittelalter und bedeutet zu Deutsch „Cordes im Himmel“. Cordes befindet sich eindrucksvoll auf einer steilen Hügelkuppe, und wenn sich im darunterliegenden Tal der Nebel sammelt, scheint der Ort im Himmel zu schweben. Ein kleiner Touristenzug bringt Sie direkt ins Dorf. Nur wenige Kilometer entfernt liegt die Stadt Albi mit ihrer imposanten Backsteinkathedrale Sainte-Cécile, welche Sie heute besuchen werden. Wer möchte kann noch das dem berühmten Maler Henri Toulouse-Lautrec gewidmete Museum besuchen, bevor Sie die Weiterreise nach Toulouse antreten. Freie Zeit um das Nachtleben und die kulinarischen Genüsse der Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Nächtigung in Toulouse.
6. TagToulouse – optionaler Halbtagesausflug nach Carcassonne
Am Vormittag besichtigen Sie Toulouse. Die „Rosa Stadt“ verdankt ihren Namen den zahlreichen Gebäuden aus rotem Backstein. Besondere Höhepunkte sind die größte romanische Kathedrale Frankreichs Saint Sernin, das Jakobinerkloster und der Platz des Capitol. Nach einer kurzen Mittagspause können Sie optional einen Ausflug nach Carcassonne tätigen, oder weiterhin in Eigenregie durch die Stadt schlendern. Nächtigung und Abendessen in Toulouse.
Element 7
7. TagAbreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.
  • list-elementFlug Wien–Toulouse–Wien mit Austrian inkl. Flughafengebühren dzt. € 147,-
  • list-elementTransfer Flughafen–Hotel–Flughafen
  • list-elementFahrt im modernen Reisebus
  • list-element6xÜN/FR in landestypischen Mittelklassehotels
  • list-element5x Halbpension
  • list-elementinkl. Weinprobe in Cahors
  • list-elementBootsfahrt
  • list-elementFahrt im „Kleinen Zug“ von Cordes-sur-Ciel
  • list-elementEintritte lt. Programm
  • list-elementdeutschsprechende Reiseleitung
  • Termin
    Element 7

    29.08.2020 - 04.09.2020 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.359,-
      • EZ
      • € 255,-
      • Carcassonne
      • € 45,-
      • Transfer/Strecke
      • € 38,-
  • Termin
    Element 7

    27.09.2020 - 03.10.2020 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.359,-
      • EZ
      • € 255,-
      • Carcassonne
      • € 45,-
      • Transfer/Strecke
      • € 38,-
  • Termine in Arbeit

Frankreich

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • list-elementLand: Frankreich
  • list-elementHauptstadt: Paris
  • list-elementSprache: Französisch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Frankreich werden teilweise franz. Stecker verwendet. Adapter ist ratsam.

Zeit

In Frankreich gibt es keine Zeitverschiebung. Es ist die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität buchbar.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Element 7
1. TagAnreise
Flug von Wien nach Toulouse und Fahrt zu Ihrem Hotel in der Stadt. Abendessen und Nächtigung in Toulouse.
2. TagToulouse – Cahors – Rocamadour – Souillac
Cahors ist berühmt für seine mittelalterliche Brücke, seine schöne Altstadt und den berühmten Süßwein der Region. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung geht es weiter in das Tal des Flusses Lot. In Saint Cirq Lapopie legen Sie eine kurze Mittagspause ein. Das mittelalterliche Dorf in einer Schleife des Flusses wurde aufgrund seines mittelalterlichen Charmes zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs gewählt. Bevor sie in Souillac Ihr Hotelzimmer beziehen geht es noch in den Pilgerort Rocamadour, der eindrucksvoll an einer steilen Felswand liegt. Übernachtung und Abendessen in Souillac.
3. TagSouillac – Dordognetal – Souillac
Ihr Tag im Dordognetal beginnt in Sarlat-la-Canéda, einer pittoresken Stadt, die bereits Drehort zahlreicher Historienfilme war. Ihre weiteren Stationen entlang der Dordogne sind das mittelalterliche Örtchen Beynac und die mächtige Festung von Castelnaud, von der aus Sie einen herrlichen Blick über das gesamte Tal haben. Während der Führung durch die Festung wird Ihnen das Leben im Mittelalter nähergebracht und sogar die Funktionsweise mittelalterlicher Kriegsmaschinen vorgeführt. Anschließend unternehmen Sie eine kurze Bootsfahrt auf einer traditionellen Gabarre. Abendessen und Nächtigung in Souillac.
4. TagSouillac – Lascaux IV – Marqueyssac – Souillac
Heute ist Ihr erstes Tagesziel das Besucherzentrum Lascaux IV. Im Museum wurde die Höhle, welche wegen Ihrer Wandmalereien auch als „die Sixtinische Kapelle der Steinzeit“ bekannt ist, naturgetreu in großen Teilen nachgebaut. Von Lascaux geht es weiter nach Vézac. In den prachtvollen hängenden Gärten von Marqueyssac spazieren Sie auf verwinkelten Wegen, die Sie sich mit frei laufenden Pfauen teilen, durch künstlerisch gestaltete Buchsbaumskulpturen. Im Anschluss besuchen Sie einen nahegelegenen Trüffelbauern, und erfahren bei einer Verkostung der kostbaren Pilze alles über die aufwändige Trüffelsuche. Abendessen und Nächtigung in Souillac.
5. TagSouillac – Cordes sur Ciel – Albi – Toulouse
Ihr Weg zurück nach Süden führt sie zunächst nach Cordes-sur-Ciel. Der Name stammt von Beschreibungen aus dem Mittelalter und bedeutet zu Deutsch „Cordes im Himmel“. Cordes befindet sich eindrucksvoll auf einer steilen Hügelkuppe, und wenn sich im darunterliegenden Tal der Nebel sammelt, scheint der Ort im Himmel zu schweben. Ein kleiner Touristenzug bringt Sie direkt ins Dorf. Nur wenige Kilometer entfernt liegt die Stadt Albi mit ihrer imposanten Backsteinkathedrale Sainte-Cécile, welche Sie heute besuchen werden. Wer möchte kann noch das dem berühmten Maler Henri Toulouse-Lautrec gewidmete Museum besuchen, bevor Sie die Weiterreise nach Toulouse antreten. Freie Zeit um das Nachtleben und die kulinarischen Genüsse der Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Nächtigung in Toulouse.
6. TagToulouse – optionaler Halbtagesausflug nach Carcassonne
Am Vormittag besichtigen Sie Toulouse. Die „Rosa Stadt“ verdankt ihren Namen den zahlreichen Gebäuden aus rotem Backstein. Besondere Höhepunkte sind die größte romanische Kathedrale Frankreichs Saint Sernin, das Jakobinerkloster und der Platz des Capitol. Nach einer kurzen Mittagspause können Sie optional einen Ausflug nach Carcassonne tätigen, oder weiterhin in Eigenregie durch die Stadt schlendern. Nächtigung und Abendessen in Toulouse.
Element 7
7. TagAbreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien.
Karte
Leistungen
  • Flug Wien–Toulouse–Wien mit Austrian inkl. Flughafengebühren dzt. € 147,-
  • Transfer Flughafen–Hotel–Flughafen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 6xÜN/FR in landestypischen Mittelklassehotels
  • 5x Halbpension
  • inkl. Weinprobe in Cahors
  • Bootsfahrt
  • Fahrt im „Kleinen Zug“ von Cordes-sur-Ciel
  • Eintritte lt. Programm
  • deutschsprechende Reiseleitung
Termine & Preise
  • Termin

    29.08.2020 - 04.09.2020 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.359,-
      • EZ
      • € 255,-
      • Carcassonne
      • € 45,-
      • Transfer/Strecke
      • € 38,-
  • Termin

    27.09.2020 - 03.10.2020 (7 Tage)

      • Reisepreis
      • € 1.359,-
      • EZ
      • € 255,-
      • Carcassonne
      • € 45,-
      • Transfer/Strecke
      • € 38,-
Info

Frankreich

Allgemeine Informationen zu ihrem Reiseziel

  • Land: Frankreich
  • Hauptstadt: Paris
  • Sprache: Französisch
Einreise / Dokumente

Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen gültigen Reisepass!

Hinweise zu Reisedokumenten: Grundsätzlich gilt innerhalb der europäischen Schengen-Staaten Reisefreiheit für alle EU-Bürger. Beachten Sie aber bitte, dass es laufend und überall zu Kontrollen durch die nationalen Behörden kommen kann und Sie verpflichtet sind, sich auszuweisen (Reisepass oder Personalausweis). Für ausländische Staatsbürger gelten möglicherweise besondere Einreisebestimmungen, sie sind selbst für eine zeitgerechte Visumbesorgung verantwortlich.

Elektrizität

230 Volt/50, Hertz; In Frankreich werden teilweise franz. Stecker verwendet. Adapter ist ratsam.

Zeit

In Frankreich gibt es keine Zeitverschiebung. Es ist die gleiche MEZ wie in Österreich.

Gesundheit & Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen. Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien (Tel. 01/ 4000-87621) und auf den Homepages des Bundesministeriums für Gesundheit oder der WHO.

Mobilität

Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität buchbar.

Sonstiges

Bitte vergessen Sie nicht auf die Mitnahme eines Reiseweckers und einer Kamera. Die Mitnahme einer Reiseapotheke, die nicht nur regelmäßig benötigte Arzneimittel, sondern auch Medikamente für gängige Reiseerkrankungen beinhaltet, wird empfohlen.

Reiseverlauf
Leistungen
Termine

RETTER Reisetipp

Unsere
Reisexperten Tipps

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Schenken leicht gemacht

Direkt RETTER
Reisegutschein
bestellen!

Weitere Reisen

Das könnte Sie auch interessieren.

Hier finden Sie unsere besten Angebote für Busreisen, Flugreisen und Aktivreisen! Spektakuläre Landschaften, authentische Begegnungen und unvergessliche Erlebnisse. Abseits der üblichen Touristenpfade zeigen wir Ihnen Blickwinkel, die Sie überraschen werden.

Reiseberatung

Ihr persönlicher Ansprechpartner

T: +43 3335 3900
E: reisen@retter.at

Umweltzeichen Logo