• MÄHREN märchenhaft schön
Reisen für Herz und Seele

MÄHREN märchenhaft schön

Von Südmähren nach Brünn, der Hauptstadt von Tschechien.

Erleben Sie einen Bilderbogen voller Geschichte(n). Wir spüren dem Geist der österreich-ungarischen Monarchie nach. Brünn wurde auch als "Wohnzimmer von Wien" bezeichnet.


Bildquelle: Wikipedia -Marcin Szala | Eigenes Werk

Unsere Leistungen

2x ÜN / HP im 4-Sterne-Hotel
im Zentrum von Brünn
2x Abendessen im Hotel
1x Mittagessen in Kroměříž
1x Mittagessen in Trebic
1x Weinverkostung Kloster Louka
Alle Führungen lt. Programm
Alle Eintritte lt. Programm
Rundfahrten lt. Programm
Buchungsgebühr inklusive
RETTER Reiseleitung
 

03.11. - 05.11. 2017

Preis pro Person / DZ  € 298.00

EZ-Zuschlag  € 48.00

Seite drucken

MÄHREN märchenhaft schön

03.11. - 05.11. 2017 | Kultur & Natur erleben zum Saisonausklang 2017

1. Tag | Südmähren & Brünn:

Fahrt ins Weinstädtchen Mikulov mit Aufenthalt, Weiterfahrt in die Auenlandschaft der Thaya, wo die ehemaligen Besitzungen der Fürstenfamilie Liechtenstein in Lednice und Valtice liegen. Majestätische Schlösser mit weitläufigen Gärten sowie romantische Teichlandschaften prägen diesen Landstrich. Wir besichtigen das  im neugotischen Stil errichtete  Schloss Lednice. Sehen Sie die kunstvoll ausgestatteten Prunkräume. Fahrt nach Brünn, erster Rundgang im einstigen „Vorzimmer von Wien“ zur Zeit der Monarchie.

2. Tag | Kroměříž  & Olmütz:
          
Wir fahren nach Kroměříž, einst die Residenzstadt der Bischöfe von Olmütz. Wir besichtigen das Bischofsschloss mit seiner wertvollen Bibliothek und dem manieristische Lustgarten ( UNESCO-Weltkulturerbe). Hier wurde der bekannte Mozartfilm „‚Amadeus“ von Miloš Forman gedreht. Mittags kehren wir im Restaurant „Cerny Orel“ ein. Weiterfahrt in die alte Bischofstadt Olmütz. Sehen Sie die Dreifaltigkeitssäule, ein wahrer Augapfel !  Die Bürger von Olmütz wollten sich ein Denkmal erschaffen, das aufgrund seiner Größe, Verzierungen und Schönheit absolut einzigartig sein sollte. Und so entstand die Dreifaltigkeitssäule. Freuen Sie sich auf eine Stadtführung im „Mährischen Salzburg“! Rückfahrt nach Brünn.


3. Tag 
| Brünn &  Třebíč & südmährische Weinregion:

Wir besichtigen in Brünn die Burg Spielberg mit den Kasematten.  Die Festung diente als österreichisches Staatsgefängnis, wo Freiheitkämpfer und Feinde der habsburgischen Monarchie ihre Haftstrafen absassen.  Weiterfahrt nach Třebíč, wir bestaunen die Schönheit der spätromanischen St.-Prokop-Basilika (UNESCO-Weltkulturerbe). Nach dem Mittagessen fahren wir in die südmährische Weinregion zum  Kloster in Louka bei Znajm, jahrhundertelang war es eines der bedeutendsten Klöster in Mitteleuropa. Wir verkosten edle Weine und genießen einen stimmigen Ausklang. Direkte Rückreise.

 

Zustiegsstellen & allgemeine Informationen

« Übersicht